Zum kotzen heute

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von knoddel 17.03.11 - 11:55 Uhr

Hallo ihr Lieben,

heute und gestern ist echt der Supergau bei mir. Hatte die letzten Tage etwas Bauchschmerzen und so starkes Ziehen beim hinsetzen, dass ich zum Arzt bin. Nun habe ich nen Harnwegsinfekt und musste gestern (extra für Schwangere) so ein Antibiotikum einmalig trinken, dann hat meine Ärztin noch einige wenige Pilzsporen gefunden und jetzt darf ich auch noch Kadefungin für ne Woche nehmen. Woher kommt das denn jetzt? Wegen der Krämpfe dart ich Magnesium noch nehmen und weil es mir ständig wieder übel ist habe ich mittlerweile schon 2,5 kg abgenommen und könnte echt heulen. Zum Guten Schluß habe ich jetzt noch mit meinem Schatz den dicksten Krach den wir je hatten, weil er sich momentan wie ein Superarsch verhält und nur noch motzig ist und seine Launen an mir, meinem Sohn und seiner Mutter ausläßt, die selbst schon zu mir sagte, dass sie sich fragt, ob ich das ewig mitmache, wenn er sich nicht ändert. Bevor ich schwanger wurde und das war geplant, war er ganz anders. Scheint aber in all seien Beziehungen so gewesen sein, dass er sich nach längerer Zeit zum A... entwickelt hätte, was ich aber jetzt erst rausgestellt hat.

Ach ich schreib hier einen Müll zusammen, aber ich sitze hier und heul mir echt die Augen aus, weil mir das alles gerade echt zuviel wird.

Liebe Grüße Eure Tina

Beitrag von gsd77 17.03.11 - 12:02 Uhr

Hallo,
lass Dich erstmal #liebdrueck!!!
Du bist erst in der 13.SSW, da musst Du keine Angst haben wenn Du abnimmst!
Habe wegen Übelkeit und Erbrechen bis zur 18.SSW 4kg verloren und es hat meiner Bauchmaus nicht geschadet!!!
Also Köpfchen hoch, Du nimmst schon noch zu ( bin in der 31.SSW und habe schon 7kg zugenommen :-) )!

Was Deinen Freund betrifft, wie lange seit ihr denn schon zusammen?
Ist der erste Junior von ihm? Wie alt ist denn Dein Zwerg?

Ich weiss, ist eine sch*** Situation für Dich im Moment, aber vielleicht ist ihm einfach alles zuviel?!?
Ich weiss normalerweise sollten die Männer hinter den Frauen stehen wenn sie ss sind und sie unterstützen und nicht noch eine zusätzliche Belastung sein, aber manchmal reagieren sie eben noch wie kleine Kinder oder bekommen plötzlich die vorgezogene Mitlifekrisis oder denken etwas zu verpassen.....

LG

Beitrag von knoddel 17.03.11 - 12:09 Uhr

Hallo,

mein erster Sohn ist 4 Jahre alt und von meinem Exmann, mit dem ich mich aber noch sehr gut verstehe, womit mein Freund auch kein Problem hat.

Ja ich weiß, wir sind erst 1 Jahr zusammen und die Entscheidung ein Kind zu bekommen, war etwas überstürzt, aber ich wollte nicht, dass die Kinder altersmäßig zu lange auseinander sind. Mein Freund war aber auch die treibende Kraft noch ein Kind zu bekommen. Angst was zu verpassen, das hat er nicht, er geht nicht weg, hat keine Kumpels mit denen er weg geht und keine Hobbys. Er will immer nur hier sein, ist aber nur mies gelaunt.

Beitrag von gsd77 17.03.11 - 12:23 Uhr

Hmmm, schwierig!
Vielleicht fehlt ihm irgendwas?????
Kann auch gut möglich sein das er sich nun zurückgesetzt vorkommt! Ich weiss lächerlich, aber manche Männer denken sie müssen mit den Kids konkurieren...

Vielleicht legst Du ihm auch einfach mal nahe das er sich ein Hobby suchen soll um mal abschalten zu können...

Habe meinen Mann auch dazu "zwingen" müssen wieder einen Kampfsport zu machen damit er zu Hause ausgeglichener ist :-).

Was Deinen Sohn betrifft, wird ihn vielleicht auch gerade zuviel sein?!

Beitrag von knoddel 17.03.11 - 12:44 Uhr

Hy

bin mal gespannt, wie es weiter geht. hab Dir eben geschrieben, aber irgendwie auf ne andere Nachricht über Dir geantwortet. Siehst mal wie verwirrt ich heute bin. Sorry. Danke nochmals jedenfalls fürs quatschen. Das tut manchmal echt gut. Werd mir alle Mühe geben, aber auch noch an mich denken.

Liebe Grüße und nen schönen Tag noch. Tina

Beitrag von gsd77 17.03.11 - 13:32 Uhr

Aber gerne, jederzeit wieder!!!!

Natürlich darfst Du Dich nicht selbst vergessen, bisschen Egoist muss man sein, sonst geht man kaputt!!!!!

Drück Dir die Daumen das alles wieder gut wird!!!

GLG

Beitrag von tina051987 17.03.11 - 12:13 Uhr

ich habe zur zeit das gefühl das ne schwangerschaft echt ne härteprobe für die beziehung ist. WIr hatten schon so eins treit das wir uns sogar schon ernsthaft über trennung unterhalten haben. Unsere Hormone spielen verrückt un die männer sind ja auch mit schwanger un ich denk manchmal die haben auch verrückte hormone. Also kurz, die drehen auch durch und zicken.

es wird auch wieder besser (hoff ich).

Lass den Kopf nicht hängen un ignorier ne einfach mal wenn er dir wieder blöd kommt, ich weiß männer können echt verletzend sein. Habe auch schon viiiiiele Tränen gelassen!Aber zur zeit läuft es wieder gut!


LG Tina+Würmchen 10+4#herzlich

Beitrag von knoddel 17.03.11 - 12:37 Uhr

Hallo Tina,

Danke für Deine tröstenden Worte. Ich hoffe Du behälst da Recht und ich muss nur noch etwas durchhalten. Dass ich mich nicht schnell auf die Palme bringen lasse liegt echt in meiner Natur und zum Glück hat sich daran nicht viel geändert seit ich schwanger bin, aber wenn das Faß schon dreimal übergelaufen ist, dann muss auch ich mal am Rad drehen. Bin mal gespannt, wie das alles so weiter läuft. Vorallem mit der Gesundheit. Hab nämlich jetzt seit dem Essen eben noch dolle Zahnschmerzen dazu bekommen. Na klasse. Muss heute Mittag zum Zahnarzt. Ohjeeee. Egal, da muss ich jetzt überall durch. Wir werden sehen. Danke Dir jedenfalls für Deine#liebdrueck das hat soo gut getan.
Ganz lieber Gruß.

Tina mit Bauchbohne 13. SSW