Elterngeld auf 2 Jahre aufteilen. Keine Anrechnung auf das Gehalt?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sweetseptember2007 17.03.11 - 12:09 Uhr

Hallo!

Ich habe mal eine Frage und zwar:

ich bekomme im August einen Nachwuchs und möchte das Elterngeld auf 2 Jahre aufteilen. (Wegen Progressionsvorbehalt bei Steuernachzahlung)

Nach einem Jahr möchte ich auf Minijob-Basis wieder anfangen zu arbeiten.
Stimmt es das mein Verdienst im zweitem Elterngeldbezugsjahr nicht auf das Elterngeld angerechnet wird???
Das würde bedeuten, dass ich die 50% Elterngeld bekommen würde, also ungekürzt und meine 400,00 Euro??
Hat schon jemand diese Erfahrung gemacht?
Vielen Dank für die Antworten.

Gruß
Sweetseptember

Beitrag von cooky2007 17.03.11 - 12:11 Uhr


Im 2. Jahr wird nichts mehr angerechnet!
Du hättest im "normalen" Fall ja im 2. Jahr nichts mehr bekommen.

Beitrag von lisasimpson 17.03.11 - 12:43 Uhr

"Das würde bedeuten, dass ich die 50% Elterngeld bekommen würde, also ungekürzt und meine 400,00 Euro?? "

ja, das stimmt

lisasimpson