Gefahr bei Scharlach? Brauche schnelle Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von luna2584 17.03.11 - 12:16 Uhr

Hi "Mamis" #winke,

ich hab mal ne Frage: eine Kollegin von mir hat einen Sohn, der seit gestern an Scharlach erkrankt ist. Wisst ihr vielleicht, wie groß die Gefahr für mich und meine Zwillinge ist? #zitter Arbeitgeber hat mich für heute freigestellt, bis das alles geklärt ist. Meine Betriebsärztin wird am Nachmittag darüber informiert. Aber die is echt zum Kotzen, die Frau! Wenns nach der ginge, dann könnt ich 24h am Tag arbeiten, egal ob Krankheiterreger da sind oder nicht, die nimmt keine Rücksicht auf Schwangere...

LG Jasmin (6+6)

Beitrag von nici20285 17.03.11 - 12:17 Uhr

Schau mal unter google nach und dann scharlach in der ss.... da steht überall das es wohl keine probleme gibt und es ungefährlich sei

Beitrag von nici20285 17.03.11 - 12:18 Uhr

http://www.news-und-trends.de/scharlach-schwangerschaft.php

Beitrag von plia28 17.03.11 - 12:47 Uhr

Hallo,

bei meiner Tochter im Kindergarten hatten vor wenigen Wochen einige Kinder Scharlach.
Meine Tochter hat dann eine Grippe bekommen, aber kein Scharlach. Ich habe mich überhaupt nicht angesteckt.

Wenn Deine Kollegin krank ist, würde ich vielleicht ein wenig aufpassen.
Aber es ist ja ihr Sohn und nicht sie selbst.

Und dann verläuft Scharlach auch gar nicht immer so tragisch mit hohem Fieber, etc....


Alles Gute,
Plia

Beitrag von estherb 17.03.11 - 13:27 Uhr

Hallo Jasmin,

mach dir keine Sorgen. Scharlach ist in der SS nicht gefährlich, weder für dich noch für deine Kleinen. Man kann Scharlach heute gut mit Penicillin behandeln, und das ist in der SS zugelassen.

Meine Tochter hatte im November Scharlach, ich hab mich nicht mal angesteckt. Es wäre aber auch nicht schlimm gewesen.

Liebe Grüße, Esther (ET+1)

Beitrag von luna2584 17.03.11 - 14:03 Uhr

Danke, Mädls! Ich hab nochmal Rücksprache mit der Betriebsärztin gehalten und werde morgen wieder zur Arbeit gehen :-)

LG Jasmin