An die Juni Mamis ..........

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pinkmami0409 17.03.11 - 12:18 Uhr

Huhu ..........
Na wie geht es euch so? Seid ihr auch alle schon so aufgeregt?Und hat sich bei euren mäusen an dem geschlecht noch was getan ?Oder bin ich die einzigste:-p?!Ich habe jetzt am 28.3. wieder termin und bin so gespannt ob es jetzt bei Jaden bleibt oder es doch vieleicht ne Jamie wird :-).Am 26.4 habe ich termin im Kh zur geburtsplanung da es bei uns wieder ein Ks wird .Würd mich freuen von euch zu lesen .
Lg Marina mit Justin 7 Jahre Joulise 19 Monate und Jaden o Jamie im Bauch #winke

Beitrag von nici20285 17.03.11 - 12:21 Uhr

Huhu!

Bin schon ganz schön aufgeregt....so ganz langsam kommt der endspurt näher......

Bei uns ist es bis jetzt immer ein Junge geblieben. ABer hab am 23.3 wieder FA termin mal sehen was er nochmal sagt und in der 30 ssw muss ich zur kontrolle zur 3D untersuchung und da will ich auch nochmal schauen lassen hihi...wenn nicht hab ich nen problem hab schon bissel was blaues gekauft..... hihi aber hab noch hammer viele sachen von meinem ersten sohn :-) muss also nen junge bleiben höhö

Beitrag von pinkmami0409 17.03.11 - 12:24 Uhr

Tja ich hab auch ein riesen problem gehabt hatte nämlich schon einen schönen Schwarz Pinken Kinderwagen gekauft so stand ich dann da .Aber jetzt haben wir uns eine neutrale Tragewanne passend auf dem Kinderwagen gekauft und jetzt warten wir es mal ab .
;-)

Beitrag von hanni2007 17.03.11 - 12:23 Uhr

Hallo

Allso wir bekommen ein Mädchen.Habe wir in der 22.Woche bei der FD erfahren.
Habe ich im innern aber auch gefühlt.
Habe schon vier Mädchen hier und diese Schwangerschaft war genauso.
Nun habe ich zur Zeit mit Sodbrennen zu tun,schlaflose Nächte,Wadenkrämpfe und hier und da mal so einen Anfall von Kurzatmigkeit.
Und tagsüber fühle ich mich wie gerädert.
Aber sonst ist alles gut.

Lg.Miri (28.Woche)

Beitrag von schwino2802 17.03.11 - 12:25 Uhr

Hallo Du,

Ich kann mich eigentlich nicht beschweren , mein Baby bleibt ein Mädchen und einen Namen haben wir immer noch nicht.
Mein GVK beginnt am 04.04 und bin auch schon voll gespannt was die anderen so sagen .
Ansonsten ist alles noch so wie es war- sie strampelt kräftig und macht tolle Putzelbäume.

LG Melanie 28+3 ssw

Beitrag von pinklady666 17.03.11 - 12:29 Uhr

Hallo

Bin auch wieder ne Juni Mama.
Mein Kleiner hat sich erst in der 23. Woche dazu entschieden ein Junge zu sein. Anfang April habe ich wieder Termin, die Anmeldung im KKH werden wir auch auf Ende April legen.
Ich bekomme auch einen KS, wohl am 15.06. War zum Organscan schon in der Klinik, in welcher ich auch entbinden möchte, da haben wir bereits grob alles besprochen.
Unser Felix hat leider Auffälligkeiten am Herzchen. Was genau auf uns zu kommt wissen wir noch nicht. Sollte es wirklich ein Herzfehler sein ist es aber für ihn erstmal nicht dramatisch. Wir werden sehen, wie es wird wenn er da ist.
Meine Große hätte am Liebensten, wenn jetzt schon Juni wäre. Dabei wollte sie eigentlich gar keinen Jungen. Anfangs hieß es sie tauscht ihn dann um. Jetzt würde sie ihn allerdings nicht mehr hergeben.
Wir freuen uns sehr auf den kleinen Kerl und hoffen dass er draußen etwas ruhiger ist als im Bauch. Manchmal denke ich der schläft überhaupt nicht. Ständig ist er in Bewegung. Mein Hund hat schon richtig Angst vor meinem Bauch, weil er immer Tritte abbekommt. Aber er verteidigt ihn auch. Sobald jemand dranfahren will stellt er sich dazwischen. Das erleichtert einiges. Bei Marie hat mir damals jeder ungefragt drangetatscht, jetzt traut sich keiner mehr.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Felix (ET 22.06.2011)

Beitrag von grit102 17.03.11 - 12:41 Uhr

Hallo,


wahnsinn, bin auch immer aufgeregter, dass steigt von Tag zu Tag...
Bin jetzt in der 26. Woche und ab morgen ein UHU!!!!
Meinen nächsten Termin habe ich am 31.3. und zur Kreissaalbesichtigung war ich schon. Da sagte man, dass es reicht sich 4 Wochen vorher an zu melden. Bei uns ist nicht viel los mit Nachwuchs :-)
Aber so langsam macht es mir zu schaffen....
Rückenschmerzen ohne Ende, dann hatte mein Sohn die Influenza B und lag im KH, nun habe ich zum Glück nur Schnupfen...
Aber der Bauch drückt langsam immer mehr zur Seite... Komisches Gefühl.
Aber bin für die Woche noch gut, hab noch keinen RIESEN-Bauch.
In 2 Wochen wird umgezogen und dann kann es losgehen mit Babysachen ausräumen und aufstellen und etwas ruhiger werden :-D
ET ist der 26.6. - so soll es auch bleiben!!! ;-)
Viele Grüße!!!

Beitrag von stefk 17.03.11 - 13:01 Uhr

Hallo! #winke

Hm, aufegeregt bin ich noch nicht wirklich. Irgendwie haben sich die letzten 8 Wochen tierisch in die Länge gezogen, so dass ich noch nicht das Gefühl habe, es wird jetzt bald ernst.
Aber vielleicht ändert isch das bald, denn ab Ende März geht der GVK los und ein Termin bei meiner Hebi mit CTG schreiben steht auch an!:-D

Unser "Es-wir-wahrscheinlich-aber-kaufen-sie-noch-nicht-alles-in"-Outing vom 31.01. konnte bis jetzt weder bestätigt noch geändert werden, da ich erst am 11.04. den nächsten US habe. Da heißt es erstmal #cool bleiben und hoffen, dass die ganzen Klamotten für einen Jungen nicht wieder an ihre großzügigen Spender zurück gegeben werden müssen!

Ansonsten fühl' ich mich noch topfit! Liegt vll. auch an meinem nicht allzu großen Bauch. Ab und zu tut mir der Rücken mal etwas weh, wenn ich liege, aber da kann ich mit leben.

LG,
stef