Mist - keinen Hortplatz bekommen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sillysilly 17.03.11 - 12:32 Uhr

Hallo

will nur mal schnell meinen Frust loswerden
Vielleicht geht es jemanden ja auch so

Im Hort unserer Einrichtung - wo dann auch noch die kleine Schwester ist haben wir keinen Platz bekommen

Echt blöd - denn unterm Jahr reinzukommen ist ja auch nicht wahrscheinlich

Geplanter Arbeitsbeginn war Januar 2012, und da bräuchte ich natürlich den Platz zum September 2011

Mittagsbetreuung ist bei uns nur bis 14.00 und damit komme ich nicht wirklich aus - außerdem auch ewig lange Warteliste

....... echt blöd ........ und das obwohl wir ja sogar den Geschwisterbonus hätten ........


Hoffe jetzt daß jemand noch von den älteren Kindern plötzlich seinen Hortplatz her gibt


Hortplätze sind hier in der Gegend extrem schwer zu bekommen
sind noch im Tagesheim und einer Schule mit Ganztagsbetreuung angemeldet


Grüße Silly

Beitrag von grinsekatze85 17.03.11 - 12:52 Uhr

Hallo!

Ich selber bin zwar nicht in dieser Situation aber ich kann mir das schon vorstellen, wenn man diesen Platz eigentlich bräuchte und nicht bekommt, dass das sehr ärgerlich ist.

Vielleicht habt ihr ja wirklich #klee und jemand springt ab oder ihr bekommt in den anderen Einrichtungen einen Platz#pro

LG
grinse#katze

Beitrag von sillysilly 17.03.11 - 13:00 Uhr

Hallo

Danke - hier im Stadtteil ist es echt übel mit Hortplätzen

diese Schule ist ganz, ganz toll - aber da waren es 130 Bewerber auf 13 freie Plätze #heul
und da sind die Eltern ganz klar im Vorteil die schon wieder berufstätig sind.

das Tagesheim der Schule hat einen sehr schlechten Ruf - die Frage stellt sich bekommen wir da einen Platz ( 4 erste Klassen und 25 Plätze im Tagesheim )
und will ich da wirklich hing #zitter


und in städtischen Horten falle ich gleich aus dem Raster
denn
bin nicht Alleinerziehend
habe eine "heile" Familie
sprechen alle deutsch
sind keine Sozialfälle oder soziale Notlagen bekannt
und wir werden nicht vom Jugendamt betreut
sowie gerade noch in der Elternzeit
:-p

Grüße Silly

Beitrag von grinsekatze85 17.03.11 - 13:08 Uhr

Ohje...

Ja immer dieses Raster #augen Find ich schlimm....
Bei uns im KiGa ist das ja auch schon so gewesen, das erst die Leute einen Platz bekommen haben, die schon arbeiten gingen. Da ich es ja *noch*nicht machte, musste ich auch 1 Jahr warten.

Bin auch nicht alleinerziehend ;-), deutsch und bekommen auch keine Sozialen Leistungen etc und mein Mann kann ja arbeiten gehen, aber das ich vielleicht auch wieder in den Beruf möchte, das ist ja egal....

Aber so ist das leider...

LG und viel #klee bei der Suche

Beitrag von derhimmelmusswarten 17.03.11 - 14:20 Uhr

Hast du dich beim Jugendamt erkundigt? Vielleicht kann man dir aufgrund der anstehenden Arbeitsaufnahme zunächst eine Tagesmutter vermitteln. Es kann ja nicht sein, dass du deshalb deinen Job womöglich kündigen musst. Oder wäre das nicht der Fall?

Beitrag von sillysilly 17.03.11 - 14:26 Uhr

Hallo

danke für deine Anregung

Tagesmutter würde sich überhaupt nicht lohnen - viel zu teuer
und ich muß ja dann für noch zwei Nasen die Einrichtung ( selbst ) finanzieren

Mit Hortplatz wäre ich schon bei über 550 Euro für die Kinderbetreuung von drei Kindern
und ne Tagesmutter für 25 - 30 Std. geht echt ins Geld

und bei dem was ich für 25 Stunden verdiene :-[


Elternzeit endet im Juni 2012- müßte dann aber Vollzeit wieder
- hätte aber die Möglichkeit ab Januar 2012 beim selben Arbeitgeber einen Teilzeitvertrag zu bekommen
und finanziell wäre es echt wichtig, wieder früher zu arbeiten

Hoffe einfach auf einen Nachrückplatz

Grüße Silly