Antwort von Babivita wg. "Milch schäumt"

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von cleomio 17.03.11 - 12:39 Uhr

hallo,

ich habe gestern an bebivita geschrieben und gefragt, warum diese packung von bebivita 1 so schäumt (selbst wenn ich mit dem löffel umrühre schäumt sie stärker als sonst)

hier die antwort von bebivita für all diejenigen, die es interessiert, warum die milch manchmal schäumt.

"Ich kann verstehen, dass Sie die Eigenschaften der Nahrung im Augenblick irritieren.

Gerne erläutere ich Ihnen die Hintergründe.

Aus Kapazitätsgründen haben wir auf eine andere Produktionsanlage gewechselt.

Die Anlagen sind nie 100% gleich, daher kann es durch einen Wechsel zu veränderten Pulverstrukturen und Löslichkeitseigenschaften kommen.

Dies wirkt sich zum Beispiel auf die Beschaffenheit der an geschüttelten Nahrung aus, die geringfügig dünnflüssiger geworden ist.

An der Rezeptur der Bebivita 1 selbst hat sich nichts verändert. Die Nährwerte der Nahrung sind unverändert geblieben. Aus diesem Grund ist die Milchnahrung genauso gut sättigend wie bisher.

Der Schaum, den Sie beim Anschütteln der Nahrung beobachten, ist nichts negatives und er hat keinen Einfluss auf die Verdauung Ihres Babys.

Er fällt im Mund des Babys automatisch zusammen und gelangt nicht in den Magen oder den Darm des Babys.

Vergleichen Sie es einmal mit Kaffee mit Milchschaum, der bei Ihnen auch zu keiner Beeinträchtigung Ihres Wohlbefindens führt.

Wenn Sie den Schaum im Fläschchen verringern wollen, dann empfehle ich Ihnen genau die angegebene Wassertemperatur zum Schütteln zu verwenden. Erfahrungsgemäß schäumt die Nahrung stärker, wenn das Wasser zu warm ist. Probieren Sie es doch einfach einmal auf diese Weise aus."

ich hoffe, es hat euch etwas geholfen

viele grüße
cleo


Beitrag von jessi201020 17.03.11 - 12:49 Uhr

hey,

ich musste gestern Abend notgedrungen die Bebivita 1 geben, da mir meine Aptamil ausging, und ich noch zwei von der Bebivita hatte.

Bei der einen schäumte es so extrem, dass ich hinterher net mal mehr sehen konnte wieviel mein Kleiner nun getrunken hat, weil der Schaum so hoch stand lol, aber schlechte Auswirkungen wirds net gehabt haben, Probleme mit Blähungen oder Bauchweh hat mein Kleiner zumindest net.


LG

Beitrag von babygirljanuar 17.03.11 - 13:26 Uhr

hatte ja gestern auch schon geantwortet. das pulver fand ich auch, dass sich das verändert hat. dachte schon ich bild mir das ein #rofl jetzt ist mir alles klar:-D

Beitrag von kitkat88 17.03.11 - 14:31 Uhr

hallo zusammen
ich fütter meiner maus auch bebivita habe vor kurzen auf die 2er umgestellt und hatte das selbe problem mit der 1ner nahrung aber nur bei einer packung und da mir das sehr komisch vorkam habe ich diese weggeworfen und eine neue packung genommen und da war alles beim alten also ohne schäumen..

meine freundin hat das problem bei jeder 3.packung mit dem schäumen..

lg mia