brauche etwas Aufmunterung... sorry, etwas länger

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sassi2608 17.03.11 - 12:50 Uhr

Hallo ihr Lieben,

muss mich gerade mal bei euch ausheulen. Bin jetzt in der 13. SSW und muss seit Fr. im Bett bleiben. Nur zum Klo darf ich. Hatte am Fr. ne Blutung, bin dann direkt zu meiner FÄ und da hat sich rausgestellt, dass ich eine Plazenta Praevia habe. Dem Zwerg gehts aber gut, ist die ganze Zeit rumgehüpft wie ein Flummi #verliebt Die FÄ meinte zwar, dass es in den meisten Fällen gut ausgeht und sich die Plazenta wahrscheinlich wieder hochziehen wird, aber gleichzeitig hat sie mir auch gesagt, was im schlimmsten Fall alles passieren kann. Das hat mir echt Angst gemacht. Ich soll jetzt wie gesagt nur liegen und darf 3 Tage am Stück keine Blutung mehr haben. Sa hatte ich nur noch altes Blut, was von nem Bluterguss kam, So und Mo war dann nix mehr. Di hatte ich eh wieder nen Termin bei meiner FÄ und da war von dem Bluterguss schon nix mehr zu sehen. Sie sagte, wenn es so bleibt, dürfte ich an Mi 3 mal für 10 min aufstehen und langsam durch die Wohnung laufen. Tja, in der Nacht von Di auf Mi musste ich aufs Klo und hatte ne ganz leichte SB auf dem Papier. Also 3 Tage liegen wieder von vorne. Bis jetzt kam nix mehr nach. Trotzdem fällt mir hier echt langsam die Decke auf den Kopf und ich mache mir die ganze Zeit natürlich auch Sorgen.
Und als ob das nicht schon reichen würde, hatten wir vorhin im Badezimmer einen kleinen Rohrbruch.:-[ Hab direkt meinen Freund angerufen, weil ich ja nix machen kann. Der musste dann kurz von der Arbeit kommen. Der Installateur war auch schon da und hat das Problem soweit behoben. Mein Freund ist dann wieder ins Büro gefahren und ich langweile mich hier. Alles sch... , vor allem heute.
Über ein paar aufmunternde und ablenkende Worte wäre ich sehr dankbar.

Lg Saskia

Beitrag von naralabe 17.03.11 - 13:03 Uhr

#liebdrueck du Arme. Ich kann sich sehr gut verstehen, da ich vor ein paar Wochen auch Bettruhe bekam, allerdings wegen meinem Knie.

Bei dir geht es aber um dein süßes Baby,dass dich im Herbst anlächelt :-)!#baby ... dann weißt du auch warum die Bettruhe momentan so wichtig war. Versuche dich abzulenken, Internet, TV, ein nettes Buch, Musik, Schokolade, telefeoniere mit Freunden. Ich weiß wie schwer es ist abzuschalten!!

Beitrag von curry89 17.03.11 - 13:06 Uhr

hallo,

du musst immer daran denken das du das für das kleine Wunder in dir machst. jeden tag den du schaffst bist du einen tag näher an deinem Kind.

Ich bin momentan auch krankgeschrieben, wegen persönlichen Problemen mit meinem Partner und der Schwangerschaft stand ich sehr unter psychischem Stress. Am Montag abend hatte ich dann einen kleinen Nervenzusammenbruch. Durch denn Stress vernachlässige ich das Essen und habe in 5 Wochen statt zugenommen 1 kg abgenommen. Wenn ich bis zum 1.4 nicht wieder zunehme werde ich ins krankenhaus eingewiesen und zwangsernährt. super aussichten

Seit Dienstag bin ich daheim und schlucke Baldrian Tabletten und Magnesium. Bis zum 1.4 bin ich krankgeschrieben und habe furchtbare Schuldgefühle gegenüber meiner Arbeit.

bin Nanny in einem Privathaushalt und sie ist jetzt allein mit 3 kleinen Kindern. #schmoll

so also du siehst du bist nicht allein und wenn dir noch langweilig ist und du dich unterhalten willst schick ich dir gerne meine icq nummer

lg
curry89 + #baby 17+5