Schon wieder...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von nefer-tari 17.03.11 - 12:58 Uhr

Hallo Mädels,

komm gerade vom FA und hoffe nun auf ein Wunder. Am 9.9.10 hatte ich eine FG mit AS und daran war die Schilddrüse schuld. MEine Schilddrüse wurde per Tabletten eingestellt und am 3.3.11 bestätigte mir mein FA eine SS mit einer Fruchthöle , Dottersack und leichtem FLimmern. Und die Größe entsprach einer normalen, intakten FrühSS. Heute nun der nächste TErmin um mein Gummibären anzusehen. Es ist gewachsen die Fruchthöhle ist sehr schön- aber mehr nicht- kein Herzschlag. Da mein FA umbaut, ist er ab heute mittag nicht mehr da. Morgen soll ich zu einem Kollegen um nochmal alles abzuklären- vielleicht sei der Eisprung später gewesen und daher das alles noch kleiner und zu früh- für einen Herzschlag.. Aber gibt es Wunder?
ICh hab für nächste Woche schon mal den Termin für die AS- außer es passiert doch noch ein Wunder...........
Ich bin am Boden zerstört, wie so, warum, wir haben uns schon so darauf gefreut..............Das Leben ist hart und ungerecht... es tut so weh....
nefer-tari mit Marc an der Hand und #stern 9SSW und vieleicht dem nächsten #stern unterm #herzlich

Beitrag von raevunge 17.03.11 - 13:08 Uhr

Oh mann, lass dich erstmal #liebdrueck

Ich drücke ganz fest die Daumen. Wie weit solltest du denn jetzt sein? Nimm auf jeden Fall den Termin morgen wahr. Und wenn da auch nicht mehr zu sehen ist, dann würde ich es Anfang der nächsten Woche unbedingt vor der AS nochmal nachsehen lassen.

Alles, alles Gute!

raevunge mit Sohn (2) und #stern im Herzen

Beitrag von nefer-tari 17.03.11 - 13:19 Uhr

Hey,

ich wäre heute 8+3. Also fast wie beim lettzen mal...

Beitrag von dydnam 17.03.11 - 13:32 Uhr

Ja, wenn ich aus den Beiträgen in diesem Forum einen Schluss gezogen habe, dann ist es wohl, dass es viel zu oft die hart trifft, die ohnehin schon am Boden liegen. #schmoll

Man sollte die Hoffnung nie zu früh aufgeben, und Wunder gebe es immer wieder. Das wurde mir gesagt, als meine letzte SS sich zwar irgendwie entwickelte (zumindest die Fruchthülle), jedoch von Anfang an viel zu weit zurück war. Leider konnte ich einen verschobenen ES ausschließen, und das kleine bisschen Hoffnung erfüllte sich für mich dann auch leider nicht.

Dennoch würde ich an deiner Stelle vielleicht noch nicht den Kopf in den Sand stecken. Warte den Termin morgen noch ab, auch wenn die Fakten erst einmal erdrückend sind. Kann mir vorstellen, wie dreckig es dir gerade geht. #liebdrueck

Liebe Grüße
Mandy mit
#stern (Okt. 2007), Silas (*06.12.08), #stern (April 2009), Tamino (12.06.10) und #stern (Februar 2011)


Beitrag von nefer-tari 19.03.11 - 20:19 Uhr

Hallo Mandy,

ich kann seit dem Termin am Freitag noch etwas hoffen. Der FA meinte, ich sei eher in der 6 SSW und nicht in der 8! Somit könne man noch nichts sehen, und der Eisprung sei etwas natürliches was man nicht immer planen könne. Somit sei es entweder eine intakte SS ,und eben noch Jünger, als angenommen, oder eben es sei tatsächlich nicht mehr gewachsen. Mein nächster Termin ist am Mittwoch und der entscheidet dann...
Wir alle hoffen, daß das Wunder passiert, und meine Gefühle fahren Achterbahn...
#danke für deine liebe Antwort, so was tut echt gut und man weis, man wird verstanden.

Liebe Grüße Birgit
Mit Marc an der Hand,#stern9.9.10, und einem hoffentlich noch gesunden#ei

Beitrag von anja570 17.03.11 - 14:47 Uhr

Hallo,

warte auf jeden Fall noch den morgigen Termin ab, dann hast Du Gewissheit.

Der ES kann sich verschieben und die Berechnungen stimmen dadurch nicht überein, das habe ich in meiner letzten SS erstmalig erlebt und war dadurch auch sehr verunsichert.

Das kommt gar nicht so selten vor, falls es aber nicht so sein sollte, müsste jetzt in der 9.SSW mehr zu sehen sein.

Ich habe nach der letzten FG einen Club gegründet, wir haben alle mehrere #stern, geben aber noch nicht auf. Vielleicht hilft es Dir Dich auszutauschen, egal wie es kommt:

http://www.urbia.de/club/Sternenmamis+mit+3+oder+mehr+Sternchen+durch+FG

LG und alles Gute

Anja

Beitrag von hiest 18.03.11 - 14:45 Uhr

........laß dich erst mal ganz lueb drücken,
habe bei meiner ersten SS in der neunten Woche Blutungen bekommen und zum Notdienst ins KH gefahren. Der Doc hat uns damals gesagt, daß er keinen Herzschlag festellen kann, und das es zu 98% ein Abgang werdemn würde.
Habe in meiner Verzweiflung dann ,meine FÄ zu Hause angerufen , und die meinte nur , ich solle unter allen Umständen versuchen die Ruhe zu bewahren und gleich am Montag zu ihr in die Praxis zur Kontrolle kommen.
Habe vom Arzt im KH die Untersuchungsergebnisse sogar schriftlich für meine FÄ mitbekommen.......
lange Rede wenig Sinn: meine Älteste ist jetzt neun Jahre alt und ich denke, ich werde ihr den Brief vom Arzt zeigen , wenn sie volljährig wird.
Ich drücke dir ganz fest die Daumen , daß Alles gut wird

Liebe Grüße Peggy+Saskia+Lisa-Marie und SSW7+3

Beitrag von nefer-tari 19.03.11 - 20:25 Uhr

Hallo Peggy,
danke du machst mir Mut. Und wir könne noch hoffen, der FA meinte es sei erst die 6SSW, so würde er es sehen. Aber er könne auch nicht ausschließen, das es nicht gewachsen sei. Aber wir sollen am Mittwoch noch mal kommen um ganz sicher zu gehen, und dann wissen wir wirklich ob es gewachsen ist oder nicht. Und wir hoffen nun eben auf ein WUnder- das es geschieht...
Und du bist ja dann nur etwas weiter mit deiner SSW- hast du schon mehr gesehen?

Liebe Grüße Birgit mit Marc an der Hand und #stern im Herzen und einem hoffentlich gesunden#ei