sind euer männer auch so??

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von faulermannzuhaus 17.03.11 - 13:00 Uhr

hallo liebe urbia-gemeinde!

ich muss hier mal die frauen fragen, ob ihr auch so männer habt?!

meiner tut grundsätzlich NICHTS im haushalt, geht nicht mit zum einkaufen, lässt sich nur von mir bedienen , findet das auch noch richtig....#kratz
er kann auch wirklich nett sein, nur denkt er mir zu sehr an andere.
für ihn ist ein ausgemachtes treffen fest. es ist ihm egal ob ich krank bin oder nicht, etwas ausgemachtes wird eingehalten. da wird hin gegangen oder der besuch empfang selbst wenn ich ne lungenentzündung haben würde. wegen meiner gesundheit würde er nie etwas absagen, etc. manchmal gehts doch einfach nicht, oder? dann kann man doch der gesundheit seiner frau zu liebe, wenn sie auch lieb darum bittet, ein treffen sausen lassen, oder nicht? muss ich mich für andere abquälen für ein treffen, wenn ich schmerzen habe und meine ruhe möchte?
wenn so etwas passiert, fühl ich mich wie ein idiot, denn ich muss ja dann trotzdem kochen, putzen, etc. ich finde das dann sehr ungerecht...
versteht ihr mich?
er bringt mir nie blumen mit, etc. aufmerksamkeit bekomme ich so gut wie keine, aber er meinte, er liebt mich. woran ich zur zeit stark zweifel
sex gibts einmal in drei monaten, wenn überhaupt... aber ich hätte so gern mehr sex, aber er kann sich im allgemeinen nicht merken, was ich so mag egal ob beim sex (da vergeht dann die lust wenn der partner sich so verhält beim sex), lieblingsessen, musik, etc.... sowas tut weh.... den frägt man meinen mann was seine frau so mag und so, kann er nie antworten weil ers nie weiss... :-(

kennt ihr das? ich denke gerade an trennung, so will ich nicht weiter machen, denn ich kann mir den mund trocken reden das ich mehr aufmerksamkeit will, das geht dann ein paare tage gut aber spätestens nach einer woche, ist wieder absolutes desinteresse an meiner person angesagt....

wer hat denn noch so einen egoisten zu hause?
ich bin so traurig, denn kinder können wir auch keine bekommen, es liegt am ihm, vielleicht is er deswegen so zu mir....? aber das kann doch nicht so weiter gehen...
es is doch schön wenn man sache gemacht bekommt wie wäsche, frühstück etc. aber für mich macht niemand bzw er etwas. an manchen tagen macht mir das nichts, aber an einem tag wie diesen find ich es sehr traurig, dass ich einen pascha geheiratet habe...

eine traurige ehefrau :-(

Beitrag von metalmom 17.03.11 - 13:04 Uhr

Hi!
Erstens: Nein, ich habe so einen "Mann" nicht zu Hause. Mein Mann ist der beste Mann der Welt.
Zweitens: Dein Mann isr faul, egoistisch, rücksichtslos und gefühlskalt. Er befriedigt Dich weder körperlich noch emotional.
Sollst Du ihn also verlassen? Ja. Wenn Du kannst/willst.
Wenn ich das so lese, wüsste ich keinen Grund, warum Du bleiben solltest.
LG,
Sandra

Beitrag von faulermannzuhause 17.03.11 - 14:19 Uhr

#danke für deine ehrlichkeit

Beitrag von dore1977 17.03.11 - 13:12 Uhr

Hat Deine Blimse von Ehemann den auch gute Seiten ?
Wieso genau bist Du noch gleich mit ihm zusammen ???

Ach um Deine Frage zu beantworten, nein mein Mann verhält sich nicht so den würde er es tun wäre er nicht mein Mann !

LG dore

Beitrag von faulermannzuhause 17.03.11 - 14:20 Uhr

ja du hast recht, ich hab vergessen warum ich mit ihm zusammen bin...

dankeschön für deine antwort!

Beitrag von redrose123 17.03.11 - 13:14 Uhr

Wenn er Besuch empfangen will und du krank bist, geh ins Bett sein Problem, wenn dein besuch normal denkend ist wird er es verstehen.

Beitrag von faulermannzuhause 17.03.11 - 14:22 Uhr

hab ich damals auch getan.... die sind dann damals auch gott sei dank dadurch früher gegangen...

dankeschön für dein antwort!

Beitrag von lieber so... 17.03.11 - 13:14 Uhr


Hallo!

Nein mein Mann ist nicht so.

Im Haushalt hilft er zwar selten mit, aber als die Kids noch Babys waren war er immer fleißig und hat mich unterstützt. Später fand ich das nicht für nötig, das er auch noch mit hilfe, habe das auch so geschafft. (er geht Vollzeit und ich bin Hausfrau)
Zum Einkaufen fährt er aber immer mit.

Wenn ich krank wäre und würde ein Fest statt finden, kann man doch absagen. Wenn es mir nicht gut geht, oder ich krank bin, bleibe ich daheim. Dann ist mir das egal, wer Geburtstag hat oder sonst was.... Sag deinem Freund wenn du krank bist, das du zu Hause bleibst und gut ist. Er ist nicht dein Vater und du keine fünf mehr.

Mein Mann macht mir auch selten Geschenke, dafür gab es schon sehr viele Situationen,wo er für mich da war, so etwas macht nur ein Mann, der einen liebt. (näher möchte ich nicht darauf eingehen)

Rede doch einfach noch mal mit deinem Mann und sage das dir dieses Gespräch sehr wichtig ist.

Gruß

Beitrag von faulermannzuhause 17.03.11 - 14:23 Uhr

#danke

Beitrag von darkblue81 17.03.11 - 13:17 Uhr

Hi,

wieso hast du den überhaupt geheiratet? #kratz

Mein Mann ist zum Glück nicht so und wenn, wäre er nicht mehr mein Mann.

LG

Beitrag von faulermannzuhaus 17.03.11 - 14:24 Uhr

man muss leider in deutschland für eine icsi heiraten.... das ist ein gesetz

Beitrag von allyl 17.03.11 - 14:27 Uhr

Hi,

1.) Das stimmt nicht. Man muss als nicht verheiratetes Paar nur die Kosten komplett selbst übernehmen. Aber nun ist es wohl zu spät für diese Info.

2.) Bei so einem Mann würde ich mir das mit dem KiWu lieber noch mal überlegen.

Zur Ausgangsfrage:
Nein, mein Mann ist nicht so. Wir arbeiten beide Vollzeit und entsprechend werden auch die Aufgaben im Haus 50:50 (allerdings aufgeteilt nach "Vorlieben") geteilt. Wenn man Deinen Text liest, frage ich mich wirklich, was Dich bei ihm hält...

LG Ally#klee

Beitrag von faulermannzuhaus 17.03.11 - 14:47 Uhr

meine kiwu klinik wollte eine heiratsurkunde, sonst hätten sie uns nicht behandelt... #kratz mmhh, jetzt is zu spät leider....

naja meine 1. icsi hat 7.000 euro gekostet, das ne menge geld.... die kosten wollten wir nicht selber tragen... #hicks

Beitrag von allyl 17.03.11 - 14:53 Uhr

Puh, das ist aber antiquiert#kratz. Grundsätzlich verstehe ich, dass man die Kosten nicht gern allein trägt, und ich finde es auch nicht schlimm, wegen einer ICSI zu heiraten, denn der gemeinsame Kinderwunsch und dieser schwere Weg einer künstlichen Befruchtung sollte ja voraussetzen, dass die Beziehung intakt und gefestigt ist.

Aber noch weniger verstehe ich, dass Du ein Kind willst von einem Mann, der Dir nicht gut tut.

Wie alt bist Du?

Ehrlich, niemals hätte ich meinen Mann verlassen, weil wir keine Kinder bekommen können, aber bei uns stimmt halt ansonsten alles. Aber was hast Du von einem Mann, der nicht auf Dich eingeht, der rücksichtslos ist, über den Du Dich täglich nur ärgerst - und der (sorry, das klingt fies) als i-Tüpfelchen auch noch zeugungsunfähig ist?

Vielleicht ist es Zeit, einen Schlussstrich zu ziehen und nach einem netten, rücksichts- und liebevollen und zeugungsfähigen Mann Ausschau zu halten...

LG Ally#klee

Beitrag von faulermannzuhaus 17.03.11 - 16:56 Uhr

ich bin 31.
ich weiss du hast recht, ich sollte wirklich einen schlussstrich ziehen... vielleicht hab ich ja auch noch die chance auf kinder, die auf normalen weg gezeugt werden (das ein traum, was?)

danke liebe ally, ich kenn dich aus dem fokiwu forum, du bist ne ganz liebe. ich danke dir von herzen für den a....tritt
alles alles gute für dich und deinen mann für die zukunft.
bleib so wie du bist. #herzlich

Beitrag von allyl 17.03.11 - 19:52 Uhr

Hej,

#danke für die netten Worte. Wenn Du mich aus dem FoKiWu kennst, weisst Du auch, dass ich so etwas niemals leichtfertig sagen würde. Normalerweise gehöre ich nicht zu der Kategorie, die zur Trennung rät, weil der Mann zeugungsunfähig ist. Aber das wäre bei Euch ja nicht der Grund, sondern nur ein Nebeneffekt.

Du bist 31 Jahre alt, hast Deine tollsten Jahre noch vor Dir! Verschwende diese Jahre nicht, such Dir einen Menschen, der Deine Gesellschaft schätzt, der Dich liebt und der Dich als gleichberechtigten Partner ansieht. So einen Ignoranten wie Deinen Mann hast Du ganz sicher nicht verdient.

Und für ein Kind ist es auch in 2 oder 3 Jahren noch nicht zu spät.

Ich wünsche Dir viel Glück und Mut#klee.

LG Ally#klee

Beitrag von darkblue81 17.03.11 - 14:39 Uhr

Willst du mit so einem ernsthaft Kinder in die Welt setzen?

Beitrag von faulermannzuhaus 17.03.11 - 14:53 Uhr

bis vor kurzem hätte ich ja gesagt, hab auch schon medikamente für die nächste icsi zuhause...
die schieb ich jetz seit monaten vor mich hin und weiss nicht, ob ich es tun soll.....

ich weiss es nicht, ich neige dazu mich in die "falschen männer" zu verlieben, ich hab angst, dass ich noch nen schlimmeren abbekomme. hört sich jetzt blöd an, aber is leider so....

Beitrag von frischerduft 17.03.11 - 13:19 Uhr

Hallo,

nein, mein Mann ist nicht so.
Und wenn er so ein fieser Hund wäre, wie du deinen Mann beschreibst, wäre er auch nicht mein Mann.

Was um alles in der Welt hält dich bei dem?? Die Angst vorm Alleinesein??

Sag bloß, du hättest mit dem Kinder in die Welt gesetzt, wenn es gehen würde. Auweia...

"denn kinder können wir auch keine bekommen, es liegt am ihm, vielleicht is er deswegen so zu mir....? "
Warum bitte schön sollte er deswegen so zu dir sein. Du kannst doch nichts dafür, dass er zeugungsunfähig ist.

Schnapp dir deine Sachen und weg bist du. Du suchst dir ein nettes Exemplar der Gattung Mann und wirst endlich glücklich.
Oder wie lange willst du den Mist noch mitmachen?

Nici

Beitrag von faulermannzuhaus 17.03.11 - 14:26 Uhr

du hast recht, den mist mag ich nicht mehr mitmachen.

da ich ein scheidungskind bin, wollte ich es meinen eltern nicht nachmachen, ich dachte vielleicht kommt doch die wende und er ändert sein verhalten. aber ich denke, dass wird nicht mehr passieren.

#danke

Beitrag von clautsches 17.03.11 - 13:22 Uhr

Nein, ich hatte noch nie so einen Kerl.
Keine Ahnung, wieso man so einen Arsch dann auch noch heiratet.. #kratz

Beitrag von faulermannzuhaus 17.03.11 - 14:27 Uhr

für eine icsi (künstliche befruchtung) muss man leider in deutschland heiraten, dass is ein gesetz.

Beitrag von clautsches 17.03.11 - 14:44 Uhr

Nun, noch weniger verstehe ich, warum man mit so einem Arsch ein Kind in die Welt setzen will.. der ist doch nicht erst seit gestern so, oder?

Beitrag von faulermannzuhaus 17.03.11 - 14:48 Uhr

mmhh nee, da geb ich dir recht, der war schon immer so, es wird nur zur zeit immer schlimmer... oder ich hab mich verändert....

Beitrag von mom24 17.03.11 - 13:27 Uhr

Hmm erlichgesagt ich kenn das von meinem Ex Mann..er war auch so..dies ist nicht gut jenes nicht. Ich bin froh bin ich ihn los.

Mein Freund er hilft sehr viel mit. Vor kurzem war ich Krank..sehr starke magendarmgrippe.. da hat er sogar frei genommen um isch um die kinder zu kümmern. Hat den haushalt gemacht und gekocht.

ICh find das verhalten deines mannes unter aller sau. Wiso bedienst du ihn?Kauf doch nur noch für dich ein..sol er selber gugekn was er isst. Ich find sowas hat Frau nicht verdient..

Knuddel