Hämatom

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angel58339 17.03.11 - 13:03 Uhr

Hallo zusammen,


komme geradevom FA und es war der erste Termin hab mich so gefreut.Die SS ist intakt und es sieht laut Arzt gt aus, ABER ich habe ein Hämatom in der Gebärmutter. Ich soll mich schonen, nicht heiß baden und kein Sex.
Ich hab ihn gefragt was im schlimmsten Fal passieren kann. Er meinte im schlimmsten Fall kann es zu einer FG führen, aber er meint danach sieht es nicht aus. Hab so Angst um den Krümel. Und wirkich schonen kann ich mich auch nicht. Ich hab ja schon drei Kinder. Wie sind eure Erfahrungen mit einem Hämatom?

LG Danni

Beitrag von redrose2282 17.03.11 - 13:07 Uhr

huhu

viel schonen wegen blutungen (hämatom ist abgeblutet), BV bekommen und nun ist mein kleiner schatz 6 monate alt und rund um gesund.

ich wünsche dir weiterhin alles erdenklich gute für deine ss.

lg red

Beitrag von nikon3000 17.03.11 - 13:07 Uhr

durch was entsteht so ein Hämatom?

Beitrag von redrose2282 17.03.11 - 13:08 Uhr

wenn die gebärmutter zu schnell wächst.

lg

Beitrag von mamavonyannick 17.03.11 - 13:07 Uhr

hallo,

ich hatte eines in der 8. ssw. War 5 tage im KKH und habe Utrogest und Magnesium bekommen. dann war ich noch 2 Woche krank geschrieben. Bin heute in der 34. ssw.

Alles Gute, m.

Beitrag von kleiner-elfe08 17.03.11 - 13:09 Uhr

Hallo angel,

ich habe auch ein hämatom und bin nun in der 14 SSW ich plage mich mit leichten SB, schonen kann ich mich auch nicht richtig habe auch zwei Kinder

Mein FA hat mir zum Anfang Utrogest verschrieben um eine eventuelle Gelbkörperschwäche auszuschließen,

War Montag abend noch im KH und dort sagte der Arzt mir das ich eine Ektopie noch zusätzlich hätte, es ist nicht schlimm aber mal hat halt öfter SB

wünsch dir alles gute

lg elfe+krümel14 SSW

Beitrag von sommersonne1 17.03.11 - 13:09 Uhr

HAllo,

ich hatte in meiner zweiten SS ebenfalls ein Hämatom, welches erst diagnostiziert wurde, als ich starke Blutungen hatte. Meine Tochter war damals 2 JAhre, wirklich schonen konnte ich mich nicht. Nach cirka 8 Wochen war das Hämatom dann verschwunden und ich hatte keinerlei Probleme mehr. Mein Sohn kam gesund zur Welt.

Alles Gute für Dich!

Beitrag von bini11 17.03.11 - 13:39 Uhr

Huhu

Ich rate dir, dir von Freunden und Familie etwas Hilfe zu holen und dich ganz, ganz viel zu schonen!!!
Wenn du das machst kann dir bzw. dem Krümel nichts passieren.

Ich hatte auch ein Hämatom in der 6 SSW und ich hab eine Woche Bettruhe verordnet bekommen. Kein Baden, kein Sex und nicht heben. Nur aufstehen zum Pippi machen und essen....hab mich dran gehalten und komme jetzt in die 11 SSW und meinem Zwerg gehts prima.

Wünsche dir alles, alles gute und hoffe du schaffst das ;-)

LG bini #winke

Beitrag von secretxxx 17.03.11 - 13:41 Uhr

hi,
keine bange, das hatte ich auch so inder 6 ssw..
meines ging aber von alleine weg ohne bluten, innerhalb 14 tage..
mein FA machte sich da keinen kopf da dies öfters passiert..
wie gesagt beim nächsten FA Termin war es dann auch schon wieder weg...
kannte das auch nicht von meiner ersten SS. Nicht schwer heben und magnesium hilft.

glg