Kindergarten wechseln ??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von maja-noah 17.03.11 - 13:06 Uhr

Hallo,
ich bin am überlegen ob unser Sohnemann ab Sommer , in ein anderen Kita gehen soll. Unsere große kommt in die Schule.
Die Schule und der Kita sind in der gegengesetzte Richtung. Ich weiß net wie ich das zeitlich machen soll, auf dem weg zur Schule sind 2 andere Kitas. Bin zwar super zufrieden aber es ist eine totale lauferei. Un uns in den Kita ist es 1km und zur Schule fast 2km.
Auf der anderen Seite wollte ich Ihn da net rausreißen weil er sich auch wohlfühlt,,,,,,,
Wie würdet Ihr das machen??

lg Sina

Beitrag von dore1977 17.03.11 - 13:13 Uhr


Hallo,

ich würde wechseln, man kann sich das Leben auch unnötig schwer machen.

LG dore

Beitrag von twins 17.03.11 - 13:18 Uhr

Aber da fährst Du doch am Morgen nur 1km länger - wo ist denn das Problem?!? Erst Kind wegbringen und dann Schulkind.
Das wäre für mich echt kein Grund den Kiga zu wechseln.#kratz

Wir fahren zum Kiga 5km seid wir gewechselt haben, vorher waren es 500 m zu Fuß zum alten Kiga aber wir hatten Gründe und da nehme ich Fahrerei gerne in Kauf!

Grüße
Lisa

Beitrag von maja-noah 17.03.11 - 13:28 Uhr

Wenn ich fahren könnte wäre gut wir müßen das laufen, wir haben nur ein Auto

Beitrag von twins 17.03.11 - 13:32 Uhr

OK...zu Fuß natürlich blöde aber meinst du das Kiga Kind läuft gerne 2km morgens hin und mittags zurück....OK mit Kinderwagen.
Hast Du keine andere Mutter mit Auto, die das Schulkind mitnehmen könnte?!
Bus?
Oder vielleicht jetzt doch einen Kleinwagen anschaffen#kratz, wenn es anders nicht geht. Denke halt auch ans Sauwetter....und der Schulranzen wird auf Dauer ja auch nicht leichter.

Ich mußte das zwar früher als Kind auch immer alleine laufen und da hat auch keiner Geschiss drum gemacht#schwitz aber die Zeiten haben sich einfach geändert. ;-)

Grüße
Lisa

Beitrag von maja-noah 17.03.11 - 13:43 Uhr

Also Kinderwagen ist eher schlecht ich schiebe schon unsere 9 Wochen altes Baby, leider is auch keiner da der unsere große mit in die Schule nehmen kann da wir in einem anderen einzugsgebiet wohnen und daher in eine andere Schule müßen wie die anderen im Kita.

Ja unsere Tochter würde schon gerne alleine laufen aber das werden wir net machen, mit dem was ales heute passiert,,,,,,,

Beitrag von pinklady666 17.03.11 - 13:19 Uhr

Hallo Sina

Wenn dein Sohn sich da wohlfühlt und ihr auch sonst super zufrieden mit dem Kiga seid, würde ich nicht wechseln.
Ich habt euch doch auch irgendwann mal für genau diesen Kiga entschieden.
Viel wichtiger als der Weg wäre mir ehrlich gesagt, dass die Betreuung gut ist, das Konzept zu uns passt und wir mit den Gegebenheiten (Personalschlüssel, Räume und Raumgestaltung etc.) klar kommen.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Felix (ET 22.06.2011)

Beitrag von nudelmaus27 17.03.11 - 13:22 Uhr

Hallo!

Dein Sohn ist 4 folglich schon ne Weile in der Einrichtung oder??

Also wenn er schon länger da ist, sich super wohlfühlt ehrlich... dann würde ich lieber früher aufstehen und mehr laufen als ihn rauszunehmen.

Für Kinder in dem Alter ist das ne kleine Katastrophe rausgerissen zu werden. Und bedenke vielleicht dein bald Schulkind könnte doch auch von anderen Eltern mitgenommen werden oder? Und selbständig werden die auch meist schneller als gedacht!

Bei uns z. B. wird es wahrscheinlich so werden, dass die Kleine in ne andere Kita kommt wie die Große, klar liegt kein Kilometer dazwischen vielleicht 500m aber ich würde lieber weiter laufen als meine Große aus ihrer Gruppe zu reißen. Denke sie würde mir das sehr sehr übel nehmen.

Lieben Gruß,
Nudelmaus

Beitrag von maja-noah 17.03.11 - 14:28 Uhr

klar wird unsere große noch selbständig als Sie schon ist aber ich ase Sie keine 2 km alleine laufen oder Sohnemann 1 km.

Das haben wir schon alles druch mit früher aufstehen und so, aber einer der Kids muß doppelt laufen das heißt morgens wie mittags muß einer der beiden 3 km laufen ( einfach),,,,,,,,,,

Beitrag von nudelmaus27 17.03.11 - 14:36 Uhr

... und Fahrrad mit Kindersitz und Tandemstange für die Große & ihr Fahrrad??? Hast ja noch ein Baby dazu oder?!... Fahrgemeinschaft zum Kindergarten??

Klar 3 Kilometer ist viel jeden Tag.... und ein kleines altes billiges Auto ist nicht drin? Gut bei uns auch nicht, hmm

Echt schwere Entscheidung :-(!

Beitrag von zahnweh 17.03.11 - 19:02 Uhr

Hallo,

das mit den Wegen kann ich mir schon vorstellen (habe kein Auto). Andererseits ist mir ein Kiga wo sich mein Kind wohlfühlt sehr wichtig.

Daher würde ich vorher ein paar andere Möglichkeiten überlegen/probieren.

(Reihenfolge unbestimmt. Zahlen nur zur Übersicht)

1. Laufgemeinschaften zur Schule. Bei uns werden die 1. und 2. Klässler in Gruppen zur Schule gebracht. 1 Erwachsener, mehrere Kinder. Die Eltern wechseln sich ab.
An dem Tag an dem du mit zur Schule läufst, eine Mitnahmegelegenheit für den Kleinen organisieren.

Gibt es zufällig noch mehr Kinder im Kindergarten, deren Große/r in die Schule kommt und der/die Kleine im Kiga bei euch bleibt?
Da eventuell abwechseln.

2. Fahrrad (je nach Strecke) wenn es von der Schule her erlaubt ist, immerhin bist du ja dabei.

3. Je nach Stundenplan erst ein Kind in eine Richtung und das andere muss die 4 km mitüberbrücken.

4. hast du ein Auto? Teuer aber bequem.

Gibt sicher noch mehr Möglichkeiten. Jetzt im Moment scheint es dir vielleicht noch unüberwindbar, aber da wachst ihr sicher noch rein.

Ihr könntet ja auch mal an einem freien Tag die Strecke komplett laufen - Schule, Kiga, nach Hause und die Zeit stoppen. Dann hast du schon mal eine zeitliche Übersicht und weißt, ob es deine Kinder schaffen/durchhalten.
Die km- Zahlen klingen erst mal viel, aber wer weiß, vielleicht schaffen sie es ja auch problemlos? ;-)