Erfahrungen mit Stillkissen/ Lagerungskissen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von diejosse 17.03.11 - 13:10 Uhr

Hallo,

hab mal ne Frage:

Welches Still- bzw. Lagerungskissen könnt ihr empfehlen?


Bin auf der Suche nach einem guten Kissen, das ich jetzt schon zum Schlafen nutzen und später dann fürs Stillen verwenden kann.


Habt ihr Erfahrungen mit Kissen von Theraline oder Johannes Zöllner?

Welche Füllung ist besser - Perlen oder Flocken?

Ich bin auf eure Antworten gespannt.
Mit liebem Gruß,

Jessi mit ihrem Bauchzwerg in der 31.ssw

Beitrag von littlesusa 17.03.11 - 13:21 Uhr

Also ich hab eins von Theraline - einfach super!!

lg

Beitrag von saruh 17.03.11 - 13:26 Uhr

hab eins von meinem Sohn...Theraline...ist gut aber find es zu teuer#augen...hab jetzt ein 2tes von Tchibo genauso gut wie die teuren....achja beide sind mit perlen und ich kommt super klar damit!!!


LG saruh

Beitrag von anna-77 17.03.11 - 13:33 Uhr

Ich habe immer die von theraline, sie sind mit perlen gefüllt, was aber kaum spürbar ist. außerdem musst du sie beim waschen sowieso in einen kissenbezug legen, sonst geht die maschine kaputt!

#herzlich,
Anna

Beitrag von clarabella38 17.03.11 - 21:04 Uhr

Hallo hab auch eins von Theraline und liebe es heiss und innig !!! Könnte ohne nicht mehr schlafen ;)

Beitrag von juli.ane 17.03.11 - 21:33 Uhr

ich habe mir den Plüschmond von Theraline gekauft, bei mytoys.de, da war es am günstigsten ;-)

bin zufrieden damit, ist nicht zu groß und ich nutze es jetzt schon zum schlafen!

Beitrag von louna82 19.03.11 - 11:50 Uhr

Hallo,

ich hatte während der SS ein langes (1,70m) Still- bzw. Seitenschläferkissen und war echt zufrieden. Gerade als die Beckenknochen angefangen haben sich zu "bewegen".

Jetzt als Stillkissen find ich es aber viel zu lang und umständlich, weil es auch sehr locker gefüllt ist.
Ich habe mir zur Geburt ein kurzes, halbmondförmiges schenken lassen, dass gerade so um den Bauch passt. Und ich find es alle Male besser.
Ich hab aber auch Größe 38 und kann ein Ende unter meinen Po klemmen und das andere hinter meinen Rücken, dass Mausi beim Stillen nicht waagerecht liegt. Bei kräftigeren Mamas könnte es knapp werden. :-(

Beide sind von Theraline mit Perlen gefüllt.
Aber wie gesagt, das lange Kissen ist lockerer gefüllt und raschelt irgendwie lauter als das kurze, was mir beim Stillen auch nicht zusagt.
Das kurze ist praller gefüllt, ist ganz geräuscharm und passt sich super dem Körper meiner Maus an. Aber es war wohl auch wesentlich teurer, als das Seitenschläferkissen.
Aber also Geschenkidee zur Geburt echt praktisch. :-p

Susanne und Mina (4,5 Monate)

Beitrag von monimama77 20.03.11 - 10:02 Uhr

Hallo,

Ich habe vieles probiert und etwas tolles gefunden. Keine kügelchen somnder eine Feste Füllung, kein Herumschieben, das Stillen kann sofort losgehen. Nachher kann man es als Stillkissen benutzen.
Es funktioniert super und zwar ist es ein Lagerungskissen. Ich habe eine bei e-Bay von der Marke Motherhood gekauft. Eine Bekannte hat es mir empfolen. Das Kissen stützt gut, erleichtert die unbequemer werdenden Nächte ungemein ;o) Eine lohnenswerte Investition! Ich könnte leichter wieder einschlafen.
Jetzt ist bei uns mit Stillen zu Ende aber ich habe das Kissen immer noch im Bett. Es ist einfach so bequem.

Liebe Grüße!