baby und kleinkind mit manduca

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von agra 17.03.11 - 13:34 Uhr

huhu

wie macht ihr das wenn das baby in der manduca?

ich muss mein sohn 3 mal die wo in kiga bringen und abholen.eigentlich mitm kiwa.bis jetzt klappte es das die kleine schlief, so konnte ich den großen ausziehen, verabschieden usw.


heute schlief die kleine nicht und brüllte weil der wagen stand.

hab nun mal überlegt sie in die manduca zu nehmen.

aber das istdas bücken oder tragen des großen ja echt scxhlimm.

erzählt mal von euch

Beitrag von tragemama 17.03.11 - 13:40 Uhr

Pack doch den Großen in den Buggy und die Kleine in die Manduca.

Beitrag von sephora 17.03.11 - 14:03 Uhr

Willst du etwa den 3 jährigenin der manduca tragen? Die Kleine schläft bestimmt hervorragend an mamis brust und du kannst den Großen super im Buggy schieben.

Beitrag von brille09 17.03.11 - 14:07 Uhr

Ich würd auch lieber für den Großen nen Wagen nehmen, evtl. kannste ja den Sportwagenaufsatz nehmen, da kann dann das Baby zur Not auch mal kurz rein, wenn man ihn gaaaanz flach stellt?

Wenn der Große nimmer rein will, wär vllt. ein Bollerwagen oder sowas ne Alternative.

Ansonsten, naja, wenn der Kleine jetzt EINMAL geschrien hat, ich glaub, ich würds weiter riskieren. Ich finds auch ein bisschen problematisch, wenn du den Kleinen so nah bei dir hast, ob nicht der Große vllt. da eifersüchtig wird?

Ich würd mir ein Tragetuch oder Mei Tai oder sowas anschaffen. Ich hab nen Mei Tai, der passt problemlos z.B. in die Tasche des Kinderwagens. Dann kannst du den Kleinen wenns nimmer geht da rein packen. Das fänd ich auch dem Großen gegenüber irgendwie fairer, wenn er schon in den Kiga geht, dann darf sich nicht schon beim Hinbringen das meiste ums Babys drehen. Verstehst du, wie ich mein?

Beitrag von tanjaz84 17.03.11 - 14:55 Uhr

Hallo,
meine Große ist 2 und geht 2 mal die Woche in den Kiga für 3 Stunden.
entweder gehen wir zu fuss und Paula (11 Monate) ist im Kinderwagen schäft oder schaut, oder sie ist in der Manduca. Klar ist das bücken etwas anstrengend, geht aber eigentlich schnell. Schuhe aus und Hausschuhe an. Wenn es mal länger dauert sitzt sie auf dem Boden oder unsere Kindergärtnerin bekommt sie auf den Arm gedrückt. Läuft eigentlich immer super.
Und falls das alles keine Lösung ist für Dich, dann häng ne Decke an den Bügel bei Deinem Großen (kannst sie ja dort lassen)und Du kannst die Kleine drauf legen wenn sie zu schwer wird oder sie wach ist.

Lg Tanja

Beitrag von zwillinge2005 17.03.11 - 15:01 Uhr

Hallo,

der Große läuft und muss doch nicht getargen werden, oder?

Das Kleine Kind in eine Komforttrage (habe mit Manduca keine Erfahrung) und fertig. Eventuell auf den Rücken.

LG, Andrea

Beitrag von elistra 17.03.11 - 15:04 Uhr

wie klein ist die kleine denn? wenn du sie auf dem rücken trägst hast du ja vorne frei für deinen sohn und bücken ist auch kein problem.

da wir zu fuß zum kindergarten gehen, fährt der mittlere (3,5) meist mit dem fahrrad oder laufrad, manchmal will er auch im wagen sitzen oder auf meinen rücken. je nach tagesform der kleinen lasse ich ihn dann entweder in den wagen und trage sie oder ich trage ihn und sie fährt weiter im wagen.

ich trage aber beide eigendlich nur noch auf dem rücken, die kleine ganz selten nochmal vor dem bauch.

Beitrag von bhoernschen 17.03.11 - 15:40 Uhr

Na ganz einfach, der große muss laufen, ist ja alt genug, der kleine in den wagen und wenn er weint oder nicht schläft, wenn ich den großen abhole, dann nehme ich ihn raus und lege ihn dann in die garderobe, wo sich der große anzieht. da hat der kleine was zu kucken und weint nicht und ich habe alle hände frei zum anziehen helfen.

Beitrag von brille09 17.03.11 - 21:16 Uhr

Äh, oder du lernst dem 3jährigem, seine Schuhe und den Anorak selber an- und auszuziehen (Klettverschluss, Schlupfschuhe, ...)???