Und wieder diesen Schicksal

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von sterretjie 17.03.11 - 13:38 Uhr

Hallo zusammen,

ich fühle mich so unendlich traurig und weiß gar nicht wie ich alles verkraften soll.

Ich hatte letztes Jahr in Oktober eine natürliche FG in der 7. SSW. Ich habe für mich beschlossen erst eine Pause zu machen bis Jahresende und dann wollte ich wieder mit meiner Ärztin besprechen was wir machen müssen (wegen Hormone usw.)

Und dann, bin ich doch auf natürliche Art und ohne Hilfe spontan schwanger geworden und am 9.1 hielt ich mein Test in der Hand.

Ich habe wirklich das Gefühl gehabt als ob es die gleiche Seele ist die zurück kam zu uns und war überglücklich. Wir haben es nur die Eltern erzählt und es war sehr schwierig für mich nicht vor Glück zu platzen. Bin ja schlieslich nicht mehr die jüngste und es hat ganz ohne Hormone geklappt. Es wird doch alles gut.

in der 9. SSW hatte ich dann meine erste US und wir haben das Herzchen schlagen sehen. Man war ich stolz.

Weil ich ja schon 40 bin, war ich dann in der 12. SSW zu NFM gewesen. Leider bin ich 3 Tage zurück gestuft worden weil mein Baby zu klein war. Aber alles schien gut. Herzchen hat geschlagen und Peanut (so nannten wir unser Wunder) ist auch gewachsen.

Nach der 12. SSW haben wir alle ganz stolz verkünden das wir in September eltern werden.

Am Dienstag mußte ich dann erneut zu NFM in der 14. SSW. Ich habe sofort gemerkt das was nicht stimmt weil mein Baby sich gar nicht bewegt hat und leider mußten wir feststellen dass das Herzchen auch nicht mehr geschlagen hat. Ich konnte nicht glauben das es wieder passiert ist.
Gestern hatte ich dann meine AS und jetzt bin ich nur leer und traurig.

Mein Bauch ist plötzlich wieder weich und kleiner, meine Brustwartsen fangen jetzt wieder an normal zu werden.

Ich weiß nicht wie ich es wieder überstehen soll. Mein Mann ist toll und unterstütz mich sehr. Aber irgendwie hat er nicht diese Trauer wie ich.

Lg
Shani mit #stern 7.SSW und #stern 14. SSW tief im #herzlich

Beitrag von perona 17.03.11 - 14:34 Uhr

hallo erst einmal es tut mir sehr leid das dues noch einmal durchmachen musstest bin selbst auch 38 und habe meine as am 19.01 gehabt nun könnte ich wieder ss werden aber in mir ist so ein verdacht das es wieder passiert deshalb habe ich auch angst vor einem neuen versuch.lass dich ganz schlimm drücken#liebdrueck diesen schmerz kann niemand verstehen ausser man hat es selbst mitgemacht und auch heute noch nach 9 wochen zähle ich die wochen mit wo ich jetzt wäre es war ein mittwoch meine as und irgendwie ohne gross darauf zu achten bekomme ich meist mittwochs den absoluten moralischen der schmerz lässt einen nicht los.
glg perona sei stark

Beitrag von anja570 17.03.11 - 14:51 Uhr

Hallo,

es tut mir sehr leid, ich hatte in den letzten Jahren auch mehrere FG und bin schon 40.

Das macht es nicht einfacher, weil uns die Zeit davon läuft.

Nach der letzten FG im Dezember habe ich einen Club gegründet, wir haben alle mehrere #stern, tauschen uns darüber aus und geben nicht auf. Inzwischen sind schon einige im Club, die in unserem Alter noch Kinderwunsch haben, vielleicht möchtest Du Dich zu uns gesellen:

http://www.urbia.de/club/Sternenmamis+mit+3+oder+mehr+Sternchen+durch+FG

LG und alles Gute

Anja

Beitrag von troll121173 17.03.11 - 17:51 Uhr

Liebe Shani,
ich fühle gaanz doll mit dir!!
Ich bin 37 und habe seit ewigkeiten KIWU (Schaut mal in mein Profil da steht die Geschichte) und schon einige Sternchen gehen lassen müssen!
Heute Wäre ich in der 10+4 , ich fühlte mich unwohl, hatte starkes Ziehen im UL und Rücken, bin einfach aus "Spass" zur FÄ gefahren. Die machte US .... Leider war kein Herzchen mehr am BUBBERN :(
Morgen habe ich das Vorgespräch zur AS und erst nächsten Donnerstag werde ich mein Engelchen rausgenommen bekommen. Ich weis nun gar nicht mehr wie ich mich fühlen soll,.. es ist TRAUER, WUT, HASS alles auf einmal.... Dabei dachten wir: nun geht es gut....
Wieder kein Happy END :(

Herzliche und Traurige Grüße!! Wir müssen irgendwie stark sein!
drück DICH gaaanz feste!!:-(:-(:-(:-[:-[

Beitrag von sterretjie 17.03.11 - 20:27 Uhr

Vielen Dank für eure Wörte.

Ich weiß noch gar nicht wie ich nächste Woche mein Geburtstag "feiern" soll. Dann werde ich 41 und schon wieder nochmal älter.

Ob wir es jeh schaffen werden?