Sportwagen für große Menschen?????

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jana-marai 17.03.11 - 13:45 Uhr

Hallo,

welchen Sportwagen könnt Ihr empfehlen, bei dem große Menschen (über 1,83m) keine Rückenprobleme bekommen?
Mir ist auch wichtig, dass das Kind relativ weit oben sitzt, also viel sehen kann, und der Wagen vorne einen verlässlichen Bügel hat, so dass das Kind nicht angeschnellt werden muss.
Ach ja, er sollte auch für größere Kleikinder noch bequem sein.

LG
jana-marai

Beitrag von jana-marai 17.03.11 - 13:47 Uhr

Sorry für die Tippfehler, sollte natürlich angeschnAllt und KleiNkinder heißen (Hab ich noch was Übersehen???)

Beitrag von knutschy 17.03.11 - 13:52 Uhr

Hallo,

also der McLaren XLR Buggy ist Top von der Höhe her für Große Leute, aber leider ziehmlich teuer.

Der Cybex Topaz ist etwas günstiger, und hat wenigstens eine Schieberhöhe von 112 das ist auch recht "hoch" so das man als große Person gut schieben kann.

Aber ich frag mich das auch gerade. Ich fahre bis jetzt einen Hartan IX1, der ist auch Perfekt für Große leider ist er was älter und mir geht nun ein Rad kaputt, also muss ein anderer her.

Liebe Grüße Anja

Beitrag von flammerie07 17.03.11 - 13:56 Uhr

sucht ihr einen Sportwagen oder einen Buggy.

Wir hatten im Übrigen das gleiche Problem. Mein Mann ist 1.97 m und hatten als Kiwa/Sportwagen den Mutsy Urban Rider und danach den Maclaren xt. Beide sind ihr Geld absolut wert.

LG
Flammerie, die "nur" 1,66 m groß ist

Beitrag von tokee21 17.03.11 - 13:59 Uhr

Hallo!

Einen Buggy-Tipp habe ich leider nicht, wir sind "nur" 1,76m und 1,82m groß und kamen mit unserem Peg Perego prima zurecht.

Ich möchte Dir aber was anderes erzählen: ich hatte meine Tochter letzten Sommer (da war sie 2,5 Jahre) auf ihren Wunsch ihn auch nicht angeschnallt und nur mit dem Bügel "gesichert". Und was macht Madame? Springt förmlich mit nem "Kopfsprung" über den Bügel. So schnell konnte ich gar nicht gucken.
Schön mit dem Gesicht auf den Asphalt. Sie hatte Glück, nur ein paar Abschürfungen.Soviel zum verlässlichen Bügel. Gerade ältere Kinder sollte man besser anschnallen. Die kleineren allerdings auch, sonst rutschen sie unter dem Bügel durch.

Das schöne am Peg ist, dass der Gurt nicht starr an der Rückenlehne befestigt ist: man kann ihn aushängen, dadurch kann sich das Kind nach vorne und zur Seite beugen. Für sehr große Menschen ist er aber -denke ich- nicht geeignet...

LG Iris

Beitrag von susasummer 17.03.11 - 14:02 Uhr

tfk hat sowas und bei mutsy dürfte auch was dabei sein.
Ansonsten ist der cybex callisto und der mclaren xtund xlr gut für große Leute.
lg Julia

Beitrag von cherymuffin80 17.03.11 - 14:03 Uhr

Hallo,

habe mit 1,80m die selben Probleme gehabt bei der Suche. Schiebehöhe ab 1,10m ist super.

Ich habe den Gesslein Baby Buggy 4x2, der ist top fürs Kind und auch ausreichend hoch für mich zu schieben und man tritt auch nirgendwo gegen beim Laufen.

LG

Beitrag von blumella 17.03.11 - 23:57 Uhr

Wir haben den Emmaljunga Edge Duo Combi und nutzen ihn zur Zeit als Sportwagen für unsere Tochter. Mein Mann ist über 1,90m und kommt mit dem Wagen super klar.
Wir haben vor ca. einem halben Jahr mal unsere Tochter im Laden in andere Sportwagen gesetzt (Hartan, Teutonia usw.) und ihr Kopf ging schon über die Rückenlehne hinaus, so dass man das Verdeck nicht mehr hätte schließen können, während sie beim Emmaljunga noch Platz zum bequemen Kopf anlehnen hatte.