Frage zur Mirena und Nebenwirkungen?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von ernestine13 17.03.11 - 14:21 Uhr

Hallo.

Habe seit dem Sommer 2008 die Mirena. Habe jetzt seit einigen Tagen Unterleibsschmerzen und es kamen Milchtropfen aus meiner Brust...
Weiß jetzt gar nix damit anzufangen. Ist das eine Nebenwirkung der Mirena oder bin ich eventuell ss?

Kennt sich jemnand damit aus???


Lg Ernestine

Beitrag von stefannette 17.03.11 - 14:37 Uhr

Unterleibsschmerzen hatte ich mit der Mirena auch,aber es kam keine Milch. Wenn Du Dir unsicher bist, bzgl. einer Schwangerschaft,dann mach doch mal einen Test. Ist unwahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen.
#liebdrueck

Beitrag von muttiator 17.03.11 - 16:21 Uhr

Milch kann immer bei einer Frau aus der Brust kommen, durch zB regelmäßige Stimulation, Hormone oder eine Schwangerschaft.
Es deutet also nicht unbedingt auf eine Schwangerschaft hin.