Überfordert?Desinterressiert?HILFE!!!

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von lisschen 17.03.11 - 14:32 Uhr

Also wie fanhg ich denn jetzte am besten mal an...

also eine früher sehr gute freundin von mir (durch die geschenisse eher eine alte bekannte) hat vor 2 Jahren ihren ersten Sohn mit 20 bekommen.Der Vater aus England stammender Mann, völlig gegen das Kind keinerlei interesse.Sie kam dann schwanger wieder nach Deutschland und zog dann gleich in ihre erste eigene Wohnung.Da lernte sie dann ihren Freund kennen (16 Jahre alt) von dem sie dann prompt auch gleich schwanger wurde, wo der 1.Sohn gerade 1 jahr alt war.

Das Kind hat se natürlich ganz prompt unter geschoben, einfach Pille weggelassen, was nicht unbedingt von reife zeugt....

Durch mehrer Umzüge ist se dann wieder in ihrer Heimatstadt gelandet (..sie sagt überalle waren die leute doof, deswegen muste sie öfter umziehn).Sie ist jetzt 2 Jahre und sitzt mit ihren 2 KIndern zu hause rum...(haustiere wie Katzen,hunde etc. waren auch immer mal vorhanden für 1-2 wochen, dann doch zu anstregend)......

Von mehrern gemeinsamen Freunden habe ich jetzt erfahren,das sie völlig überfondert sei und sie die Kinder mächtigst vernachlässigt.Es fängt beim waschen an und hört beim Wohnungsputzen auf. Sie bekommt nix hin und ihr ist das auch völlig egal In internet foren schreibt sie jede nacht umd 3 uhr : "Besuch ist da......""party"...etc."
Schläft mit dem kleinen (november geboren)auch nachts woanders der kleine im maxi cosi, neben den rauchern...Alkohol ist natürlich bei den Partys auch immer dabei..

Ich hab jetzt mal beim Jugendamt angerufen und den bescheid gegeben, das es doch sehr bedenklich ist ,wie sie die Kinder behandelt,denn es raube mir den schlaf!!So kann und darf man nicht mit kindern umgehen!!
Die sagten nur, jeder hat eine andere ansicht von sauberkeit...
HALLO, gehts noch ?!
Ich fühle mich so schlecht , weil ich nicht weiß was ich noch machen soll!Sie sieht das alles als Normal an und nicht als schlimm!Aber das geht so nicht!!!!Vielleicht kann man das aufs Junge alter schieben ,aber dann sollse Verhüten xD

meine eigentliche frage, wie kann ich helfen, was kann ich noch tun?!
*kopfschüttel:-[*

Beitrag von lisschen 17.03.11 - 14:35 Uhr

sie ist jetzt 22 jahre alt (sorry die eine 2 ist verloren gegangen....)

Beitrag von redrose123 17.03.11 - 14:36 Uhr

Ist es so oder hast du gehört das es so ist?

Beitrag von lisschen 17.03.11 - 14:39 Uhr

ich war selber da und habe geguckt und ich hab mich total erschrocken!!!!

Beitrag von redrose123 17.03.11 - 14:42 Uhr

Fahr nochmal hin mach mit deinem Handy bilder und frag die Dame auf dem Amt ob sie es so ok findet.....Würde ich tun....

Beitrag von winnie_windelchen 17.03.11 - 14:42 Uhr

Nochmal hingehen, Bilder machen mit Handy oder Camera (heimlich) und dann perönlich aufs Jugendamt.

lg

Beitrag von manavgat 17.03.11 - 14:53 Uhr

Das Kind hat se natürlich ganz prompt unter geschoben, einfach Pille weggelassen, was nicht unbedingt von reife zeugt....


Interessant, was Du alles vom "Hörensagen" weißt und worüber Du Dich aufregst.

Kein eigenes Leben? oder keinen Fernseher?


Gruß

manavgat

Beitrag von lisschen 17.03.11 - 15:51 Uhr

:D hören sagen?!
gut vll. hab ich es falsch ausgedrückt, ich habe mich selber von der situation überzeugt und das mit der Pille hat se mir selber gesagt,
wenn man keine ahnung hat einfach mal den mund geschlossen halten ^^