Ovarialzyste in 7 ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von heavenofdreams 17.03.11 - 14:48 Uhr

hallo... ich bin in der 7 ssw und es wurde eine ovarialzyste (3,5cm x4 cm) zwischen gebärmutter und blase festgestellt ... was kann ich tun? muss das operiert werden ? besteht gefahr für die Schwangerschaft?....

hat das schonmal jemand gehabt? muss ich mir sorgen ums würmchen machen?:-(

hoffe auf schnelle antworten

Beitrag von 3aika 17.03.11 - 14:56 Uhr

was hat den dein FA gesagt, ich hatte damals in der 13ssw eine zyste am muttermund und eine schwellung, das wurde aber nur gesehen, weil ich mit einer blasenentzündung ins krh gefahren bin.

dort bekam ich paar vaginaltabletten und die zyste war weg.

mach dir nicht soviele sorgen, frag lieber beim arzt ob er dir was dagegen verschreibt,aber eigentlich gehen die dinger von alleine weg

Beitrag von monchichi1983 17.03.11 - 16:34 Uhr

Huhu! #winke
Ich hatte zu Anfang der SS auch eine Zyste am Eierstock.
Mein FA meinte die sei gutartig und unterstütze die Schwangerschaft (ist für den Erhalt der SS und produziert wichtige Hormone). Er hat es auch immer beobachtet. Und als ich neulich nachfragte war keine Rede mehr davon.
lg, monchichi
24+0 SSW