Hilfe anruf vom FA heute mittag!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xboxmami 17.03.11 - 15:06 Uhr

Hallo!

Ich bin in 7+6ssw. Hatte am Montag den ersten Termin beim FA.
Heute mittag haben die angerufen von wegen sie hätten zwei rezepte für mich das eine sind eisentabletten die kenn ich ja von den anderen SS und das andere rezept ist was für die Schilddrüsen. aber keine ahnung ob ober- oder unterfunktion. Hat jemand erfahrung damit und kann das dem baby schädigen oder so?

Beitrag von binie80 17.03.11 - 15:09 Uhr

Ich hab ne Unterfunktion, die wurde allerdings schon vor der Schwangerschaft festgestellt, ich nehme die Tabletten jetzt in der Schwagnerschaft auch weiter, soll ich so machen laut Hausarzt und Frauenarzt.
Ich denke es schadet dem Kind also nicht, nur hab ich halt die Folsäure tabletten jetzt extra ohne Jod kaufen müssen, damit es nicht zuviel wird, denk ich... frag doch noch mal nach!
Alles Gute

Beitrag von familyportrait 17.03.11 - 15:15 Uhr

.... das mit dem Jod stimmt!

Ich hatte aber die Schilddrüsentabletten ohne Jod bekommen und stattdessen die Folsäure mit genommen.

Frag den FA, der weiß das!

Beitrag von familyportrait 17.03.11 - 15:11 Uhr

Nein, das schadet dem Baby nicht. Das ist für den Hormonhaushalt und ganz wichtig in der SS. Von meinem FA weiß ich, daß viele unerkannte Unterfunktionen z.B. Auslöser für Fehlgeburten sind. Insofern kannst Du Dir sicher denken, daß es für Dein Baby eher gut ist, oder?

LG Kathrin

Beitrag von lucas2009 17.03.11 - 15:14 Uhr

Es würde schaden wenn du sie nicht nehmen würdest, weil du dann das Risiko einer FG eingehen würdest.

LG

Beitrag von hoernchen123 17.03.11 - 15:15 Uhr

Das ist auf gar keinen Fall schädlich, sondern gut fürs Baby! Eine unbehandelte Über-oder Unterfunktion kann eine FG auslösen. Ich würde die Schilddrüse allerdings nicht nur beim FA kontrollieren lassen, sondern zu einem speziellen Arzt für Schilddrüsen-Erkrankungen gehen (meist sind das Radiologen, manchmal Endokrinologen, manchmal Internisten....aber fast immer sind es Spezialpraxen).

LG

Beitrag von helena.h 17.03.11 - 15:26 Uhr

Hallo,

bei mir wurde bei der Blutuntersuchung beim FA auch eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt. Ja, das ist nicht so super fürs Baby wenn es nicht behandelt wird, aber genau deshalb wird es überprüft, also keine Sorge :)

Ich war danach übrigens in der Schilddrüsenambulanz im Krankenhaus zur Kontrolle, da waren meine Werte normal. 2 Wochen später war ich wieder bei der Kontrolle und wieder sind die Werte im Normalbereich.

Die Werte können in der Schwangerschaft also auch mal schwanken. Dann sind regelmäßige Kontrollen erforderlich.

Alles Liebe, Helena