Magenschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von janina2811 17.03.11 - 15:50 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe heute Magenschmerzen #schmoll. Hatte vor 2 Tagen gepostet, dass ich Ananas aus einer länger geöffneten Konservendose gegessen habe, aber da werd ich doch jetzt nicht 2 Tage später Probleme von haben, oder?

Wovon sonst kann das kommen? Ist das evtl. normal, da mein Bauch gerade sehr schnell wächst?

Muss ich jetzt zum Arzt zur Abklärung? Würde ja lieber erstmal warten, ob es morgen nicht vielleicht weg ist....

Seit heute Vormittag verhält sich mein Krümel auch ganz ruhig #gruebel

Was meint ihr?

LG, Janina

Beitrag von happy13.08.2011 17.03.11 - 15:55 Uhr

huhu...#winke

ich denke nicht das es immer noch an der ananas liegt. war dienstag auch beim fa und habe gefragt woran es liegen kann das ich oft heftige magenschmerzen habe. er sagt das wäre normal und ich solle möglichst viel milchprodukte essen- joghurt,käse und so weiter. keine ahnung ob das di elösung ist, da ich morgens bereits 500g naturjoghurt esse. naja ich werds beobachten.
wenn du dich wirklich nicht besser fühlst dann ruf doch vorsorglich beim doc an und frag nach. schaden kann es ja nicht.

gute besserung

lg happy