Was versteht man unter Teigwaren aus rohen Eiern?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lanni2010 17.03.11 - 15:57 Uhr

Hallo Ihr,

ich bin ja nu ganz frisch SS und beschäftige mich somit gerade damit, was ich essen darf und was nicht.
Jetzt hab ich schon öfter gelesen, dass man keine Teigwaren aus rohen Eiern essen soll.

Heißt das ich darf ab jetzt keinen Kuchen mehr essen oder was soll ich darunter verstehen?

Ohje, das ist sicher nicht die letzte Essenfrage die ich Euch stelle ;-)

LG
Lanni + Klammeräffchen 6. SSW

Beitrag von linzerschnitte 17.03.11 - 16:02 Uhr

Hallo Lanni!

Das mit den rohen Eiern gilt u.a. für Mousse au Chocolat oder für Tiramisu. Wenn die Eier aber erhitzt wurden ist das gar kein Problem - das heißt kannst jeden Kuchen, Spiegeleier, etc. ohne Bedenken futtern! :-)

Der Grund sind Salmonellen, die dir und deinem Zwerg sonst schaden könnten...

Lg,
Melli mit Noah (ET-25)#verliebt

Beitrag von lanni2010 17.03.11 - 16:02 Uhr

Ohhhh super, Danke......... dann ab zum Bäcker ;-)

Beitrag von feroza 17.03.11 - 16:02 Uhr

Also, Tiramusu enthält rohe Eier, die eben auch nicht zubereitet sind, also roh, und somit nicht zum Verzehr geeignet sind...

Alles, was allerdings zubereitet (gekocht, gegart, gebraten) ist, kannst Du dann dennoch essen.

hier noch ein link zu Käse:

http://www.babycenter.de/pregnancy/gefaehrlich/kaese/

Beitrag von lanni2010 17.03.11 - 16:04 Uhr

Oh perfekt, Danke für den link!

GlG

Beitrag von hibbel-elena 17.03.11 - 16:02 Uhr

Hallo Lanni, willkommen im Kugelbäuche-Klub.

Also was mit Teigwaren aus rohen Eiern gemeint ist ist eine komische Frage. Teigwaren werden ja gebacken und somit sind eventuelle Salmonellen o.ä. in der Ei-Masse abgetötet.
Allerdings Cremen wie etwa Tiramisu (mit rohem Eigelb gemacht) oder solche Dinge solltest du nicht essen.

Nicht gegessen werden sollte Rohwurst und kalt Geräuchertes, nicht ganz durchgegartes Fleisch o. nicht durchgegarter Fisch und Rohmilchprodukte.
Ansonsten kannst du zugreifen :-)

Schöne Kugelzeit!

Beitrag von lanni2010 17.03.11 - 16:05 Uhr

Nicht gegessen werden sollte Rohwurst und kalt Geräuchertes, nicht ganz durchgegartes Fleisch o. nicht durchgegarter Fisch und Rohmilchprodukte.


#schock heißt das ich darf auch meine geliebte geräucherte Forelle nicht mehr essen #schock

Beitrag von alagdolwen 17.03.11 - 16:04 Uhr

Ich denke, dass betrifft besonders solche Creme-Torten und Kuchen, wo die Creme mit rohen Eiern angerührt wird und nicht mehr gebacken wird.

Sobald eine Torte oder Kuchen komplett gebacken wird, ist es kein Problem mehr, nur wenn Du einen Belag mit rohen Eiern hast.

Also trockene Kuchen oder Früchtekuchen sind gar kein Problem, bei Cremes einfach nachfragen, ob die mit rohen Eiern gemacht sind. Manchmal ist es ja auch nur eine Quark- oder Joghurtcreme oder angerührter Pudding ohne Ei.

Beitrag von cappucinocream8 17.03.11 - 16:13 Uhr

Hallo und herzlichen Glückwunsch,

frag auch nach bei Milcheis, es gibt auch welches, was mit Rohei hergestellt wird. Ist aber allerdings nicht mehr so häufig. Aber dsie Sonne kommt ja erst noch :-)- Eipulver ist nicht das Problem.

Gruß Cappu

Beitrag von flugtier 17.03.11 - 16:14 Uhr

Das heißt für dich übrigens beim selberbakcen auch strenggenommen den Teig nicht probieren ;-)