Hat jemand von euch in der 35.SSW entbunden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babsy8411 17.03.11 - 17:27 Uhr

Hallo ihr Lieben,

war gestern beim Arzt und sie hat getastet und Muttermund 2cm auf und GBH verstrichen! Wehe so vor mich hin die mich auch schmerzen aber noch nicht so doll!
Die Ärztin sagte es könnte in den nächsten Tagen los gehen!
Kind wiegt ca 2500g und hat 48,5cm!
Wie ging es eurem Kind und wie groß und schwer waren sie?
Und wie lange musstet ihr dort bleiben?
Habe ein wenig Angst! #zitter

Liebe Grüße
Barbara

Beitrag von nack-nack 17.03.11 - 17:31 Uhr

Ganz ruhig! Wenn dein Kleines sooo ungeduldig ist und auf die Welt kommen will dann kann es keiner aufhalten.

Aber um dich zu beruhigen:

Als wir früher in der 40. ssw geboren wurden wogen wir alle so zwischen 2800 bis höschtens 3200g.

heute wieden sie zwischen 3000 - 5000g.


Aber wenn wir früher ohne Probleme groß geworden sind dann schafft dein Kleines heut auch. Außerdem: mein Sohn ist in der 37. Woche mit 2850g auf die Welt gekommen und jetzt ein richtig strammer kleiner Mann!

liebe Grüße

Beitrag von pumagirl2010 17.03.11 - 17:32 Uhr

hier ich bei 34+5 meine tochter war 2570g schwer und 50cm

Mussten 2,5wochen im kh bleiben sie lag im brutkasten erst hatte sie gelbsucht dann augenentzündung und dann wurde bei ihr festgestellt das die hüfte nicht komplett ausgereift war und hat dann eine hüfthose bekommen bis zum 3 lebensmonat ich will dir nun keine angst machen jedem kind gehts anderes vll geht deine supi aber denke dein baby muss trotzdem bis zur 37ssw dort bleiben wenn ich mich nicht irre#kratz


lg und keine angst so schlimm ist das nicht das steht jeder durch#winke

Beitrag von pumagirl2010 17.03.11 - 17:33 Uhr

wenn du noch was wissen möchtest kannt mir per pn schreiben#winke

Beitrag von specki1009 17.03.11 - 17:38 Uhr

Freundin von mir hat ihre Tochter auch so in der Woche wie du bekommen- sie war 2200g und 46cm. Haben am selben Tag entbunden und meine hatte 4110g und 53cm. Sah echt komisch aus. Sie mußten paar Tage länger drin bleiben und durften am Anfang auch nicht so viel raus. Ansonsten verlief alles recht komplikationslos.

Und heute fast 6 Jahre später? Ihre hatte unsere bereits mit nem halben Jahr gewichtsmäßig aufgeholt - beide Stillkinder - und ist nun bereits 5cm größer als unsere Tochter ;-)

Ich wünsch dir alles Liebe, das wird schon. Wenn dein Kind jetzt auf die Welt möchte kannst du es nicht mehr aufhalten und es ist wahrscheinlich besser dich drauf einzulassen. Drück dir die Daumen.