Unterschied Hauck/Peg Perego doer andere teurere Buggys?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von turtlebear 17.03.11 - 17:35 Uhr

Noch eine vielleicht doofe Frage. Kann jemand einen Vergleich ziehen zwischen einem billigerem Buggy wie z.B. Hauck und einem Peg Perego, der knapp 200 Euro kostet? Äußerlich sehen die ziemlich gleich aus.

Beitrag von susasummer 17.03.11 - 17:53 Uhr

Die billigen lassen sich meist schlecht fahren,haben null Federung(was bei einem Buggy eh schon weniger ist) und sind meist auch icht so gut verarbeitet.
Aber verallgemeinern kann man das nicht.Es gibt sicher auch günstigere Buggys,die was taugen.
Ich hatte zb. mal chicco und fand den jetzt nicht schlecht.Der cybex callisto ist auch für ca. 130euro zu bekommen und gut.
Nur Hauck zb. käme für mich gar nicht in Frage.
lg Julia

Beitrag von cherymuffin80 17.03.11 - 18:13 Uhr

Das Fahrgefühl, die Verarbeitung und die Qualität!

Da sind gravierende Unterschiede! Grade bei Hauck hab ich sehr viele wirklich klapprige Wagen erlebt (ne Freundin von mir hatte 3 in Folge die nicht alt geworden sind wegen Verschleiß), grad wenn der Boden mal nicht glatt ist (Kopfsteinpflaster und so). Ich hab nen Gesslein und der kann verdammt viel ab, der rollt problemlos locker über bucklige Feldwege und ist zudem noch bequem fürs Kind und halbwegs gut gefedert, außerdem hat er eine schön große Sitzfläche und lässt sich sehr leicht schieben.

LG

Beitrag von turtlebear 17.03.11 - 18:50 Uhr

Danke.

Beitrag von romance 17.03.11 - 19:54 Uhr

Huhu,

Hauck würde ich nicht empfehlen genauso nicht Chicco...alles ohne Federung und zu billig.

Peg, kostet schon 250 Euro, wie auch der Hartan IXI. Aber der Hartan ist noch ummantel vorne am Bügel, ist dann nicth zu kalt oder zu heiß. Und er hat nicth zuviel Plastik.

Es gibt schöne und auch günstige Buggys, müssen ja nicht von Hartan oder PEG sein.

Wie ist es mit McLaren? Der ist auch Top und glaube sogar günstiger als die anderen zwei.

LG Netti

Beitrag von traumkinder 17.03.11 - 19:57 Uhr

ich mag hauck gar nicht!!


peg perego find ich toll!!! aber nicht den P3 sondern den anderen


würde ihn wieder kaufen, dann aber nur gebraucht!! neu einfach viiiiiiiiiel zu teuer!!