Rote Handrücken bei 3jährigen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sandonna 17.03.11 - 17:41 Uhr

Hallo

meine Tochter geht seit Anfang März nun in den Kindergarten und wurde heute 3 Jahre.
Sie ist gerade gekommen hat an ihren Fingerknochen gelutscht um den Juckreiz zu lindern u ihre Handrücken sind bis zur Hälfte genauso rot wie die Knöchelchen. Ist aber rel plan ohne Erhebungen nur scheint es recht trocken zu sein.
Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte bzw wie wir es lindern können?


Danke

SanDonna

Beitrag von lagefrau78 17.03.11 - 17:55 Uhr

Hallo!

Hast Du mal gefragt, was sie im Kindergarten für Seife für die Hände verwenden? Oder Creme? Wenn das vorher nie war, klingt es ja erstmal so, als würde sie irgendwas nicht vertragen...

Oder haben die Kinder gebacken und Teig geknetet? Mir selbst ist das mal passiert, als ich Plätzchenteig mit vielen gemahlenen Nüssen geknetet habe... :-[

Ich würde erstmal im Kiga Nachforschungen anstellen, womit ihre Hände unmittelbar Kontakt hatten. Wenn das nichts ergibt und das Problem bestehen bleibt - ab zum Arzt.

Schnelle Linderung bei Juckreiz kann Kälte sein. Also kaltes Wasser aus der Leitung drüber laufen lassen (hinterher eincremen), Coolpacks aus dem Kühlschrank drauf, o.ä.

Alles Gute!

Beitrag von claudi2712 17.03.11 - 18:56 Uhr

Hallo und guten Abend:-)

sehr ähnliche Probleme hatte meine Tochter nach dem Kiga-Start auch. Bei ihr lag es daran, dass sie sich schlecht die Hände abgetrocknet hat. Sind ja schliesslich tausend andere Dinge wesentlich wichtiger in dem Moment;-)

Danach ist sie immer gleich wieder raus auf das Außengelände und so kam das. Habe das gut mit Kaufmanns Kindercreme von Rossmann in den Griff bekommen....

Vielleicht ist es bei Deiner Tochter ja ähnlich?

VG
Claudia

Beitrag von bi_di 17.03.11 - 19:10 Uhr

Hat mein Grosser auch schubweise, wenn es kalt ist.
Da er schon 7 ist, mach' ich einfach meine Handcreme drauf (bei kleineren Kindern würde ich das an einer kleinen Stelle ausprobieren, mein Grosser sagt, mit Creme juckt es erstmal kurz viel doller, aber er könne das aushalten ;)) und nach ein bis zwei Tage ist es wieder gut.

Ausserdem habe ich die Wollhandschuhe im Verdacht. Mit den gefütterten Thermohandschuhen wird es nie so schlimm.

Grüsse
BiDi