Ab wann Spielebogen?!/unsere Maus ist heute 2Monate alt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von marika333 17.03.11 - 18:07 Uhr

....ich vermute mal dass es fast noch n bisschen zu früh ist sie auf ihren Spieleteppich zu legen oder?!

Ist so n weiches Nilpferd mit so zwei Bögen und da baumseln so Sachen dran.
Mit Spiegelchen und n Ring mit Perlen etc

Überfordert sie das evt nur?!

Ich mein ausprobieren kann man es ja mal-aber will sie nicht stressen...

Lg m#winke

Beitrag von carlos2010 17.03.11 - 18:14 Uhr

Hallo,

ich habe unserer Kleinen immer mal so ab der 6.Woche den Spielebogen hingestellt. Immer nur für ein paar Minuten und zuerst hat sie ganz interessiert geschaut und wenn ich dann den Eindruck hatte, es wird zuviel ( sie hat weggeschaut oder genörgelt) habe ich ihn wieder weggenommen.
Mittlerweile freut sie sich wenn ich ihn hole und sie haut auch kräftig gegen die Figuren und juchzt dann laut. Mittlerweile (14 Wochen) bekommt sie natürlich auch mehr mit und hält auch eine Rassel schon selber.

Ich würde es auf jeden Fall schon machen und wenn Du den Eindruck hast, es wird zuviel, einfach wieder wegstellen;-).

Alles Gute#klee

Beitrag von yaisha 17.03.11 - 18:25 Uhr

Huhu!

Ich hab so eine Rainforest Erlebnisdecke von FisherPrice und da hab ich meine Kleine so mit 8 Wochen das erste Mal drunter gelegt. Ihr hat das gut gefallen, sie hat sogar schon ein bisschen mit einem "Anhängsel" gespielt und die Tiergeräusche waren sehr beruhigend. Und wenns ihr zuviel war hat sie entweder gequengelt oder einfach die Augen zugemacht und geschlafen (s. VK-Foto ;) )

Probiers einfach mal, wenn sie es nicht mag wirst du es recht schnell merken ;)

LG
Yaisha + Clara *14.07.2010

Beitrag von furby84 17.03.11 - 19:23 Uhr

Unser Schatz liegt schon seit er 2,5 Monate ist unter seinem Trapez da er immer mit den Armen soviel zu gange war habe ich gedacht das wäre net schlecht und siehe da ihm gefiel es von Anfang an und wenn er net mehr mag zeigt er es und man tut es einfach weg...

LG Pia

Beitrag von karra005 17.03.11 - 19:36 Uhr

Da wir einen Hund haben, haben wir gleich ein Laufgitter 1mx1m gekauft und da den Spielbogen drin gehabt. Sie hat da also von Anfang an drunter gelegen. Sie können ja noch nicht so viel sehen wenn sie neu geboren sind. Mit der Zeit hat sie sich umgeschaut und ich glaube dann mit 1 Monat oder 2, dann auch mit der Decke und den Bogen interagiert.

Beitrag von sarahjane 17.03.11 - 21:22 Uhr

Mein Kind habe ich ab 1 Woche unter den Spielebogen gelegt (natürlich nicht stundenlang). Sicher, die ersten Wochen über hatte es davon nicht so viel, weil es fast nur geschlafen hat - aber nach einiger Zeit, als die Wachphasen häufiger wurden, schien es unserem Nachwuchs gut gefallen zu haben.

Nachteil: Sobald die Kleinen etwas mobiler werden (ca. ab 6 Monaten), verliert sich zunehmend das Interesse am Spielebogen.

Beitrag von perasmina 19.03.11 - 19:26 Uhr

Mit 2 Monaten kannst du sie durchaus mal ein paar Minütchen auf den Spieleteppich legen, am Anfang ist erst schauen angesagt, dann mit 3 Monaten beginnt so allmählich das Greifen. Meiner hatte auch mit 2 Monaten ab und zu unter dem Spieletrapez gelegen und versuchte die Figuren alsbald anzuschubsen.

Kannst es auf jeden Fall probieren, schaden kannst du ihr damit auf keinen Fall :-) Wenn sie nicht mehr mag, wird sie schon meckern ;-)