Habt ihr eigentlich irgendwann die Flaschennuckelgröße verändert...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von liri1003 17.03.11 - 18:24 Uhr

Hallo,

Frage steht ja oben. Wollte ich mal wissen, weil unsere Kleine jetzt 8,5 MOnate alt ist und abends bei der Flasche immer einschläft, sie würde aber wohl mehr trinken und dann vielleicht noch besser nachts durchhalten. Aber das Saugen ist ihr soooooo anstrengend ;-), dass sie dabei einschläft.

Also, habt ihr mal ne Nuckellochgröße größer gekauft und wenn ja, was ist dann passiert? Hat euer Kind mehr getrunken?

Danke und Gruß
Yvonne

Beitrag von maxi4188 17.03.11 - 18:28 Uhr

also bei meinem sohn habe ich es damals gemacht weiß nur nicht mehr wann ich glaube so mit ca 5 monaten

bei meiner tochter habe ich 1 flasche mit einem großen nuckel die anderen flaschen aber noch die erste größe vom nucki drauf und sie trinkt bei beiden größen gleich



lg maxi mit maurice 2,5J. kira fast 10M.

Beitrag von yaisha 17.03.11 - 18:32 Uhr

Hi!

Also ich benutze verschiedene Sauger und Flaschen, von Avent hab ich im Moment sowohl 2er als auch 3-Loch-Sauger im Einsatz, von NUK hab ich Größe 1 S und M-Sauger. Meine Kleine ist übrigens 8 Monate alt.

Und einen Unterschied in der Trinkmenge/ Geschwindigkeit kann ich überhaupt nicht feststellen, sie trinkt zwar immer unterschiedlich aber nicht abhängig von der Saugergröße, d.h. es kommt sogar vor dass sie bei den kleineren mehr trinkt als bei den größeren, mal auch andersrum, oft auch gleichviel.

LG
Yaisha + Clara *14.07.2010

Beitrag von 3aika 17.03.11 - 18:35 Uhr

ich habe alle sauger von nuk, für tee S für milch M alles in nr. 1 da der kleine noch 3 monate ist.

jetzt habe ich uns noch 3loch sauger gehlot für später und milch sauger in gr. 2 die nehmen ich dann ab dem 7 monat.

Beitrag von gutgehts 17.03.11 - 19:01 Uhr

Hallo,

also meine Tochter ist 6 Monate alt und ich habe von Avent immer noch den 1 Loch Sauger. Ich denke, wenn ich stillen würde, dann würde das Loch ja auch nicht größer oder würde sich vermehren, von daher, soll sie mal ordentlich ziehen...

LG
Lydia

Beitrag von zitronenscheibe 17.03.11 - 19:29 Uhr

Auf der Packung steht drauf welche sauger ab welchem Alter zu empfehlen sind. Daran haben wir uns einfach gehalten.

Beitrag von mutschki 17.03.11 - 20:35 Uhr

huhu

ja hab ich,bei allen 3. so ca mit 6-6,5 monaten. sie haben dann wieder viel besser und zufriedener getrunken. mit der kleinen fingen sie irgendwann an unruhig zu werden,schlechter zu trinken etc.


lg carolin

Beitrag von brille09 17.03.11 - 21:26 Uhr

Wir haben mit gut 5 Monaten auf die 2er Sauger (M) von Nuk gewechselt und es war ein Wunder: Unser Sohn trank dann viel ruhiger und spuckte von heut auf morgen überhaupt nicht mehr!! Mit den kleinen hat er sich vor Hunger total verkrampft und dann brutal gespuckt (durch die Nase und so Späße).

"Passieren" wird nicht viel. Könnte höchstens sein, dass sie sich momentan blöd anstellt - sorry - und sich verschluckt. Würd halt mal ein Päckchen kaufen und ausprobieren. Zurückwechseln kannst du ja immer noch.