Mein Sohn ist soooo wund was hilft...DRINGEND!!!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mama-sabrina26 17.03.11 - 19:30 Uhr

HAllo

Mein Sohn 2 Jahre ist seit ca 3 Tagen etwas Wund gewesen im bereich seines Penis und zwischen Bein und Hoden....erst nur wenig hab dann ne Wundcreme mit Kamille drauf getan was eigendlich immer geholfen hat...nur dieses mal nicht es wird immer schlimmer und juckt auch....was hilft----weis mir keinen rat mehr...soll ich es mal mit Babypuder versuchen??Oder sollte er sich einen Pilz eingefangen haben???Was hilft dann ausser anatürlich zum arzt gehen?????

Er nimmt zur Zeit antiboitikum und die Ärztin meinte heute ich solle mal abwarten und cremen ...vielleicht wirds besser .....??????


Wer hat ne Idee wie ich ihm noch helfen könnte?

LG Sabrina

Beitrag von cado 17.03.11 - 19:32 Uhr

hallo,

wund sein in verbindung mit AB klingt tatsächlich nach pilz.

da kannst du einfach eine pilzcreme aus der apo besorgen und drauf schmieren. und statt feuchttüchern mit klarem wasser säubern und hinterher trocken fönen.

LG und gute besserung,
cado

Beitrag von leya2008 17.03.11 - 19:36 Uhr

Hey!

Wir hatten letzte Woche das gleiche Problem. Habe dann den Po meines Kleinen mit Multilind-Salbe und dem Sitzbad von der Bahnhofsapotheke behandelt. Nach zwei Tagen war das Thema gegessen.

Viel Erfolg und gute Besserung!

LG, Leya

Beitrag von mimibite 17.03.11 - 19:41 Uhr

Hallo Sabrina,

das klingt wirklich nach einem Pilz.
Hol dir in der Apotheke Mykoderm Heilsalbe (gleiche Wirkstoffe wie Multilind nur ohne die Duftstoffe und günstiger) und probier es damit mal aus. Wenn es besser wird auf jedenfall noch länger cremen - eine Woche nachdem die Symptome weg sind. Falls das nicht anschlägt oder du wirklich "draufhauen" willst, kannst Du es auch mit Canesten probieren. In der Reihenfolge schlägt es immer unser KIA vor (Prof. der Kinderklinik).

Bis Du die Salben hast kannst Du es mit Zinkhaltiger Salbe und Schwarzem Tee (mit Wattepads tupfen) probieren!

Gute Besserung!
Mimi

Beitrag von romance 17.03.11 - 19:51 Uhr

Huhu,


Emma hat zur Zeit ein Pilz, evtl. von den neuen Pampers. Wir wissen es nicht und sollen es mal mit anderen ausprobieren.

Multilind könnte helfen, bei ihr half es nicht. Sie bekommt eine blaue Tinktur und eine andere Salbe mti einem anderen Wirkstoff. Feuchttücher weg lassen und warmen Wasser, Baden ohne Schampoo.

Und versuch nochmal Heilwoll falls du was hast.

Und ich würde trotzdem zum ARzt gehen, morgen ist Freitag. Oder du mußt zum Notdienst. Falls es nicth weg geht. Aber AB und Pilz das passt schon.

LG Netti

Beitrag von mandao 17.03.11 - 19:56 Uhr

hast du schon mal versucht mit Kinder Kleibad mehrmals täglich zu waschen? also waschen nicht sondern eben davon drauf zu machen und es nur trocken zu tupfen? das hat mir mal eine Hautärztin empfohlen, hilft bei wundem Po und auch bei Entzündungen und Exzemen.

Dazu habe ich alle Cremes durch und nehme bei extrem wunden Po Penate dick sehr dick, das ganze 1-2 Tage und alles ist wieder gut.

prinzipiell nehme ich aber überhaupt keine Feuchttücher sondern nur warmes wasser bei Pippi und beim Kaka eben wasser mit Kleiebad und Ultra sensitiv Lotion Babylove. wir haben nur wunden Po bei Durchfall und das ganz schlimm aber dann auch nur für 1 tag weil ich gleich wieder reagiere und es sofort in den Griff bekomme.

Beitrag von keep.smiling 17.03.11 - 20:13 Uhr

Ist bestimmt ein Pilz. Meiner hatte mal nen wunden Penis, wurde auch nicht besser - bekamen ne Pilzcreme, die hat geholfen, kam auch vom Antibiotika.
Auf jeden Fall solltest du ihm keine Säfte geben - alles meiden was den Urin sauer macht.
Bei einem wunden Po half bei meiner Tochter (der war schon richtig offen, also die Haut weg) am besten Kamillenblüten aus der Apo aufgießen und mit dem Wasser / Tee sauber machen, das tötet die Bakterien ab.
Aber wenn es ein Pilz ist bei euch hilft das alles nichts, aber das müßte die Ärztin doch sehen???
Also morgen noch mal zum Arzt!
LG ks

Beitrag von susasummer 17.03.11 - 20:33 Uhr

Wir haben das gerade durch.Ich war aber am nächsten tag direkt beim KiA.
Vorher de tag hatten wir multilind und mirfulan salbe probiert,halfen nicht.Der Arzt hat uns dann infectosoor salbe verschrieben,die ist super.
Er hatte übrigens einen pilz und wir haben eine lila Lösung dagegen bekommen.Ich würde das nochmal anschauen lassen.
lg Julia

Beitrag von derhimmelmusswarten 17.03.11 - 20:36 Uhr

Oxyplastine-Salbe aus der Apotheke. Gibts leider nicht auf Rezept.

Beitrag von ronjaleonie 17.03.11 - 21:08 Uhr

Desitin Salbe

Beitrag von 28072007 17.03.11 - 22:17 Uhr

Unsere Tochter hatte kürzlich nach Einnahme von Antibiotikum ebenso einen wunden Genitalbereich.Bei ihr handelte es sich um einen Pilz und wir haben diesen recht gut mit Nystaderm Salbe behandeln können.lg

Beitrag von nina270488 18.03.11 - 12:14 Uhr

MIRFULAN Salbe!ist besser als Multilind da in der mirfulan lebertran mit drinne ist!
Die Multilind hatten wir auch und es hat sich nicht verbesster ers mit der anderen!
Der Preis ist etwa der selbe!!!
gute Besserung!

Beitrag von nici-0911 18.03.11 - 12:46 Uhr

Hört sich nach einem Pilz an.Versuch doch mal Infectosoor.
Ansonsten als Pflegecreme Linola Fett.