Ovu Eisprung ca. 2 Tage später als errechneter Eisprung?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von anna.maja 17.03.11 - 19:43 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Hätte da mal eine Frage: Laut normaler Berechnung hatte ich meinen Einsprung letzten Dienstag. Der Ovu zeigte jedoch erst am Mittwoch und Donnerstag einen Smiley. Das heißt ja, dass der Eisprung erst Donnerstag oder vielleicht sogar Freitag war.
Habe einen regelmäßigen Eisprung von 28 Tagen. Kann ich mich auf den Ovu-Test verlassen? Ich weiß man kann sich auf nix 100%ig verlassen, jedoch möchte ich zumindest eure Erfahrung gerne hören und ob mehr verlass auf den Ovu ist oder es auch einfach falsch angezeigt werden kann???

Vielen Dank!

Liebe Grüße
Anna

Beitrag von brina00 17.03.11 - 19:49 Uhr

Das habe ich den monat auch, normal müsste mein Es gestern gewesen sein aber heute fing der erst an eine leichte 2 linie war zu erkennen ich denke mein Smili kommt erst morgen oder am Samstag auch viel zu spät.

ABER unser körper ist keine Maschiene ich habe jede monat an unterschiedlichen tagen meinen ES mal an ZT 15, 16,17 oder gar 18-19 wie jetzt!!!

Mach dich nicht verrückt ran an den Mann kann ich nur sagen, sei froh das du einen ES überhaupt hast, es gibt sicherlich Frauen die nicht jeden monat einen ES haben.....

Beitrag von anna.maja 17.03.11 - 19:55 Uhr

Oh, man....bin wie die meisten halt mega ungeduldig....und will, dass es endlich klappt und dieses mal auch gut geht.

Darf ich fragen wie lange ihr es schon versucht?

Beitrag von majleen 17.03.11 - 20:06 Uhr

Der Kalender ist ein Anhaltspunkt, aber nicht jede Frau mit einem 28 Tage Zyklus hat den ES auch am 14ZT. Die 2ZH ist normalerweise 12-16 Tage lang. UNd daß der ES sich auch mal verschiebt ist völlig normal. Das kann auch bei ganz regelmäßigen Zyklen passieren. 1-2 Tage vor dem ES sind die besten Chancen.

Viel Glück #klee

Beitrag von anna.maja 17.03.11 - 20:17 Uhr

Ich bin mir dessen bewusst, dass man sich vieles einbilden und vorallem, wenn man ja umbedingt Symptome haben möchte um dem Wunsch näher zu kommen. Habe nämlich gelesen, dass ES+8 die Einnistung stattfindet und habe heute ein ziehen und stehen, nix schlimmes...aber halt den ganzen Tag. Kann es sein, dass die Einnistung gerade stattfindet???....ich weiß es sind alles Spekulationen und man kann es nicht wissen...aber hat jemand von euch auch solche Erfahrungen mit der Einnistung gemacht?