Wehen die 1000ste &Bauchbild 33SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweety1988 17.03.11 - 19:51 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe jeden tag viele Wehen... ich hab bald echt keine Lust mehr :(.

Auf den CTG`s sind auch immer jede Menge zu sehen. Erst letzten Montag waren es 8 Stück in 40 min.

Mein FA hat den erneut per US geschaut aber der GBMH steht noch komplett.

Nun, kann ich nichts machen damit es was weniger wird oder so?
Ich weiß es bewirkt nichts, aber es ist echt anstrengend den halben Tag wehen zu haben.

Vllt hat ja jemand einen Tip!

Liebe Grüße

Yvonne

Beitrag von miasophie00 17.03.11 - 19:55 Uhr

hey :-) das ist ja echt blöd bei mir ist es genau anders herum hab keine wehen aber der gmh macht was er will :-)

hast du es mal mit vieeeelll magnesium probiert??? ich nehme auch noch das brophyllium (hoffe das wird so geschrieben) 3x 2 messerspitzen am tag das wirkt entspannend auf den körper und soll bei frühwehen helfen.

lg mia und emma 34 ssw#verliebt

Beitrag von woogie 17.03.11 - 19:56 Uhr

Hey,

ich hab auch seit der 18. Woche das Problem, dass ich den ganzen Tag über vor mich hin wehe.
Je weniger ich auf den Beinen bin, desto besser wird es, Magnesium bringt bei mir nur bedingt was, zusätzlich trinke ich wehenhemmenden Tee.

So lange sich am Muttermund nichts tut ist es ja gut. Bei mir ist der MM seit ein paar Wochen weich und Fingerkuppen einlegbar - was aber noch ok sein soll.

Wollen wir einfach hoffen, dass es so bleibt. Beim Rest müssen wir dann leider einfach aushalten.

LG Stephie (32. SSW)

Beitrag von sweety1988 17.03.11 - 19:59 Uhr

Was sind das denn für Tee`s?
Trinke eh gerne Tee :).

Mein FA untersucht mich seltent Vaginal, meistens nur per US.
Vllt ist es ja bei mir auch so, ich weiß es nicht -.-

Beitrag von woogie 17.03.11 - 20:15 Uhr

Dann frag ihn doch einfach mal, ob er nach dem Muttermund und Gebärmutterhals schauen kann. Dann bist Du sicher auch beruhigter.

Lass Dir in der Apotheke dies hier anmischen:

Baldrian, Hopfen, Melisse, Johanniskraut, Majoran, Thymian - alles zu gleichen Teilen. Davon pro Tag 2 Tassen.