Fremdeln - Jetzt schon mit 4,5 Monaten?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von maus0111 17.03.11 - 19:51 Uhr

Hallo liebe Muttis #winke,

mein Kleiner ist nun 4,5 Monate (19 Wochen) alt. Sonst war es immer so, dass wenn ihn jemand freundlich angelächelt hat, er zurück lächelte. Das macht er nun nicht mehr seit ein paar Tagen.

Ich war auch am Di mit ihm auf dem Geburstag seiner Patentante und dort waren auch ein paar Verwandte von ihr. Wir kamen rein, Alexander sah sich um, zog sofort ne Schnute und fing an zu weinen. Wir mussten dann leider nach einer halben Stunde gehen, weil er immer wieder anfing erst eine Schnute zu ziehen und dann zu weinen :-(. Heute war ich in meiner Firma um meinem Chef und meinen Kollegen mal den Nachwuchs zu präsentieren...tja, und wieder das selbe. Er war nur am quengeln und weinen. Nicht mal bei mir auf dem Arm war es gut! Erst als wir wieder zu Hause waren, war er wieder fröhlich #kratz.

Momentan können wir nicht mal zur Oma fahren, weil er da auch nur rumquengelt. Zu Hause scheint es ihm z.Z. einfach am besten zu Gefallen. Klar bleib ich jetzt mit ihm daheim. Will ihn ja nicht quälen...aber jetzt wird mir sicher bald so richtig die Decke auf den Kopf fallen #aerger.

War es bei jemanden auch so? Wann haben eure Kleinen angefangen zu fremdeln?

Liebe Grüße und einen schönen Abend!
maus0111 mit Alexander (19 Wochen) #verliebt

Beitrag von ellalein 17.03.11 - 20:04 Uhr

Kenn ich meine fing damit auch ab 4 Monaten an,hatte mich dann ma in der Gaststätte plamiert,beim Geburtstag,weil sie nur noch weinte und wir gehen mussten nach 40 min oder so #schmoll
Jedenfalls ging es bei ihr auch schon so früh los,dacht auch erst oh man die kann doch jetz nicht schon fremdeln....oh doch konnte sie,Omas wollte sie beide nich mehr,die durften sie nicht mal ansprechen,geschweigedenn nehmen,da war Polen aber sowas von offen.
War echt nich einfach,weil sie nur noch zu mir wollte,bloß nicht mal weggeben zu Jemand anderem.#schrei

Naja jetz wird sie bald 9 Monate und hat bisher noch keine Fremdelphase wieder,wo das ja so um den 8ten Monat eigentlich kommen/sein soll.
Wer weiß ;-)

Beitrag von maus0111 17.03.11 - 20:49 Uhr

Danke für deine Antwort :-)! Da bin ich ja mal gespannt ob es uns mit 8 Monaten nochmal erwischt oder ob wir damit dann "durch" sind.

Naja, es heißt mal wieder "Durchhalten" ;-)

Beitrag von kleineelena 17.03.11 - 20:22 Uhr

Ja, hatten wir mal 14 Tage lang, da war meine Maus auch so 4 Monate alt.
Oma war natürlich ganz schön beleidigt...
Natürlich kam gleich der Spruch "Du mußt dich aber mal an uns gewöhnen":-[
Naja, man kann ja nix dran ändern und ich hab sie dann auch nicht gequält und mich bei anderen Leuten ewig aufgehalten.

Beitrag von maus0111 17.03.11 - 20:52 Uhr

Hallo, danke für deine Antwort :-)! Ja am Mi Abend war mein Kleiner für 1 Stunde bei Oma, weil ich Rückbildungsgymnastik hatte. Als Papa ihn dann abgeholt hat, hat der Kleine bitterlich geweint...nein geschrien wie am Spieß, meinte Papa! Keine Ahnung ob die Oma das persönlich genommen hat. Ich hoffe doch mal nicht :-P.

Werd jetzt auch versuchen nur in seinem gewohnten Umfeld, also zu Hause zu bleiben. Will ihn nicht unnötig quälen.