Mein Sohn.. das kann kein Wachstumsschub sein.. oder doch? BITTE HILFE

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von vivi8 17.03.11 - 20:00 Uhr

Hallo,

und zwar, habe die cerazette am 24.02. angefangen !! Ca. 10 Tage später habe ich plötzlich übelst doll meine mens bekommen TROTZ stillen... und ca. da hat es angefangen, das mein Sohn volle kanne an der brust schreit !!
Er trinkt eine Seite, fängt dann bitterlich an zu weinen WENN ER FERTIG ist und die zweite seite verweigert er dann.. beruhigt sich wenn ich ihn über die schulter habe, wenn ich dann denke, alles ist okay, versuche ich ihn wieder anzulegen... manchmal klappts, manchmal schreit er aber wieder wie am spieß !!!
Ich habe keine ahnung was das soll :-( habt ihr einen Rat ??
wenn er dann nicht will, lege ich ihn hin, er schläft dann aber ca. ne halbe stunde und hat dann wieder mortsmäßig hunger !!!

warum macht er das, so langsam bin ich am verzweifeln... habe ich heute halb 15.30 Uhr, 16.30 Uhr, 17.40 Uhr und 18.45 Uhr angelegt. nun liegt er im bett und schläft tief und fest !!
Normalerweise kommt er tagsüber alle 2 Stunden und abends geht er zwischen 19.00 - 20.00 Uhr ins bett und schläft bis morgens um 5 Uhr...

so und nun freue ich mich auf antworten !!!

Dankeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee

Beitrag von elistra 17.03.11 - 20:10 Uhr

es gibt ja einen wachstumsschub um die 8 woche und einen um die 12. woche ihr wärt ja nun genau dazwischen. ist dein kind vor oder nach et gekommen? das könnte ja dann schon sein das es ein schub ist. es könnte aber auch die sogenannte brustschimpfhase sein: http://www.stillclub.org/brustschimpfphase.htm

ne verstopfte nase hat er nicht?

Beitrag von vivi8 17.03.11 - 20:13 Uhr

also nase alles frei :-)
er ist 4 tage nach dem ET gekommen ...
er wird dienstag 11 wochen alt

Beitrag von meldo 17.03.11 - 20:12 Uhr

Hi!
HAtte diese Frage vor 2Monaten im Stillforum gestellt. Es kann der Blutung liegen. Die mIlch verändert sich dann und manche Kinder reagieren da sensibel. Finya schmeckt es dann auch nicht, meist ist es aber nach 1 Tag schon besser. Am besten du versuchst ruhig zu bleiben, sonst ist es ein Kreislauf.
Ein Schub kann es aber natürlich auch noch dazu sein. Da steckt man halt nie drin.
Viel Glück das es sich bessert!
LG meldo

Beitrag von mischa85 18.03.11 - 13:17 Uhr

huhu,

wir hatten das thema grad im rückbildungskurs. eine mama hatte nämlich das gleiche problem.
meine hebi hat gesgat es liegt meist daran, dass die milch während den tagen anders schmeckt. oft gibt sich dass dann wieder wenns vorbei ist. sollte sich das nicht ändern, kanns an der pille liegen, die verändert die milch wohl auch. die mama aus meinem kurs musste die pille nämlcih wieder absetzen und nun klappt alles wieder super.

liebe grüße