Plazentaablösung, Angst vor neuen SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von verena1309 17.03.11 - 20:17 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

die Überschrift sagt es ja schon.. allerdings hatten wir Glück im Unglück damals bei meiner Tochter da die Plazentaablösung in der 36+4 SSW passierte u ich gut reagiert habe indem ich sofort mit dem Krankenwagen ins KH gebracht wurde..Notkaiserschnitt, meiner Tochter geht s super u ist mittlerweile 2 1/2 Jahre. Davor hatte ich in der 12. Woche eine FG, plötzlich kein Herzschlag mehr.. wie ihr also lest schon einiges was wir durchgemacht haben was das Thema angeht..
Nun planen wir schon seit einigen Monaten ein 2. Kind, und immer wieder habe ich Zweifel bzw große Angst vor einer erneuten Plazentaablösung.. meiner Gyn meinte ich hätte kein erhöhtes Risiko, sowas kann passieren, muss man auch nicht häufiger kontrollieren weils halt plötzlich passiert, ein anderer Gyn meinte ich hätte ein erhöhtes Wiederholungsrisiko, aber auch das man es nicht kontrollieren kann..
Versteht ihr das es mir an einigen Tagen manchmal solche Dinge durch den Kopf gehen, und wir wünschen uns so sehr ein 2. Kind...

Beitrag von elli-pirelli1704 17.03.11 - 20:29 Uhr

sieh es positiv und mache dir gute gedanken! das wird schon, wenn du angst hast/angstlich bist überträgt sich das auf die psyche....

schon mal etwas von der sich selbst erfüllenden prophezeiung gehört?

da kann jetzt einfach nur etwas gutes bei rauskommen #liebdrueck

Beitrag von verena1309 17.03.11 - 20:39 Uhr

Danke für die lieben u aufbauenden Worte..
Aber von dieser Prophezeiung hab ich noch nie was gehört :-) ?! Mehr dazu bitte :-)

Beitrag von elli-pirelli1704 17.03.11 - 20:51 Uhr

wikipedia hilft da weiter :-)


Die sich selbsterfüllende Prophezeiung ist eine Vorhersage, die sich deshalb erfüllt, weil derjenige oder diejenigen, die an die Prophezeiung glauben, sich – meist unbewusst – aufgrund der Prophezeiung so verhalten, dass sie sich erfüllt.

glaub mir, unser kiwu hat sich auf meine psyche ausgewirkt - es wollte nciht. erst als ich mich davon frei gemacht habe hat es funktionert. also da wollte ich aber auch nicht mehr... und genau da hat es geklappt!

Deswegen: wenn du dir solche intensiven gedanken um möglich probleme, komplikationen machst und in vergangenem rumwühlst macht es das nicht besser.... :-)

Beitrag von verena1309 17.03.11 - 20:53 Uhr

Ja hab schon bei Wikipedia geguckt gerade... danke für den Tipp, werde versuchen positiv zu denken.. eigentlich tu ich das die meißte Zeit auch, aber es gibt auch mal Tage an denen es nicht so will.. :-/

Beitrag von elli-pirelli1704 17.03.11 - 21:01 Uhr

soclhe tage hat jeder mal... aber bitte denk durchweg positiv und dass da einfach was genailes bei rauskommt :-)

Beitrag von germany 17.03.11 - 20:53 Uhr

Hallo,

ich verstehe dich. Meine erste ss war auch furchtbar. Erstmal Verdacht auf Eileiterschwangerschaft, was sich nach bangen Tagen im kkh glücklicherweise nicht bestätigte, dann kamen später Blutungen, dann eine GMH Verkürzung und frühzeitige Wehen, so dass ich Wochenlang liegen musste und dann ein Blasenrisse, den ich nicht bemerkte, der die Einleitung der Geburt zur Folge hatte.

Ich hatte auch so waaaahnsinnige Angst vor einer erneuten ss, aber mittlerweile bin ich in der 22. Woche und es gab bisher keinerlei Probleme.


Mach dich nicht verrückt! Ich weiß das ist leicht gesagt und ich hatte auch Angst vor jedem Arzt Termin, aber mittlerweile bin ich ruhiger geworden.



lG germany

Beitrag von lilaluise 17.03.11 - 20:55 Uhr

hallo
ich hatte auch eine plazentaablösung bei meinem 2.Kind..(4.schwangerschaft).allerdings schon in der 18ssw- aber nur ein Teil!Danach platzte die Fruchtblase...aber mein Sohn hat überlebt!
Die Schwangerschaft davor lief völlig normal...keine Blutung nix...du siehst es kann einmal so und ein anders mal so laufen!
lg luise

Beitrag von verena1309 17.03.11 - 21:12 Uhr

Ich danke Euch, Ihr habt mich jetzt wirklich aufgebaut!!!!