Schock am Abend

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von nica23 17.03.11 - 20:27 Uhr

Guten Abend,

habe gerade ein wirklich blödes Erlebnis gehabt und momentan irgendwie ein ungutes Gefühl.

Also:
Ich lege mein Baby ins Bett und denke, solange der Große noch wach ist, laufe ich schnell mal mit dem Hund um den Block, sind ja nur 10min. Gehe also los, komme am Altenheim vorbei und da kommt eine Oma mit dem Rollstuhl raus. Sie will da weg, hat Angst und will mit mir mit. Ich ihr gesagt, dass das nicht geht. Da ist sie einfach weiter gefahren. Ich bin schnell zurück mit dem Hund ins Heim. War natürlich keiner, hab immer wieder gerufen, aber keiner kam. Im Speiseraum hab ich dann endlich jemanden gefunden. Wir sind dann raus und die Oma war weg. Konnte doch gar nicht sein, waren doch nur wenige Sekunden. Plötzlich fährt sie zwischen den Autos mit dem Rollstuhl auf die Straße. Kommt gerade ein Auto, aber die vom Heim konnte sie noch erwischen. Schock!!#zitter

Sie wurde dann zurück gefahren, hat aber immer wieder gerufen, dass sie so Angst hat.
Wahrscheinlich ist das bei Demenz oder so normal, aber irgendwie habe ich trotzdem ein komisches Gefühl, weil sie eben immer sagte, sie habe so Angst.
Blöde Situation.

Nica

Beitrag von julchen55 17.03.11 - 20:50 Uhr

Hi,

du lässt dein Baby allein bzw. mit dem großen Bruder allein zu Hause. Wie alt ist denn der große Bruder das er schon die Verantwortung für ein Baby tragen kann?

Gruß
Jule

Beitrag von jolin80 17.03.11 - 20:53 Uhr

Das war ja klar !

Aber darum geht es doch gar nicht , antworte doch zur Situation , alles andere hat dich doch nicht zu interessieren .



Beitrag von bezzi 18.03.11 - 10:01 Uhr

Wenn es um die Sicherheit und Gesundheit von Kindern (auch fremden) geht, hat das JEDEN zu interessieren !

Beitrag von jolin80 18.03.11 - 10:51 Uhr

Geht es dir jetzt besser ?

Sie hat doch geschrieben das das Kind nicht alleine war sondern beim älteren Geschwisterkind .
Das sollte allen hier reichen !!!

Ich gehe davon aus das das andere Kind alt genug war und ein paar Minuten aufpassen kann .Das hat die Mutter in der Verantwortung ob sie es dem Kind zutraut oder nicht .

Hier wurde nur darauf gewartet mal wieder jemandem die Meinung zusagen.
Nur nicht zum Thema , aber das ist ja hier leider üblich !

Ach ja , meine Tochter passt auch auf unsere kleinste auf wenn ich die anderen aus dem Kindergarten hole !
Und was jetzt ?

Beitrag von bezzi 18.03.11 - 13:41 Uhr

"Ach ja , meine Tochter passt auch auf unsere kleinste auf wenn ich die anderen aus dem Kindergarten hole !
Und was jetzt ? "

Nix. Aber ich finde das auch völlig verantwortungslos.
Wenn da mal was passiert ist das Geschrei groß und Du hast eine Menge Ärger an der Backe.

Beitrag von jolin80 18.03.11 - 15:39 Uhr

So ein Quatsch !

Wenn mein Kind schläft und unsere älteste 10 min. aufpasst während ich die anderen abhole , wo ist das Problem ?
Man kann es auch übertreiben .

Hier gibt es Regeln was sie in der Zeit darf und was nicht und meine Tochter hält sich dran .

Das hat nix mit verantwortungslos zu tun !

Beitrag von nica23 17.03.11 - 20:53 Uhr

Wüsste nicht, was dich das angeht!?

Beitrag von armyofme 18.03.11 - 08:17 Uhr

Manchmal lässt man hier bei urbia unwesentliche Details besser weg.

Denn daran wird sich dann aufgehangen. Wie du siehst.

Ansonsten: Das ist eine blöde Situation, ja. Ebensogut kann sie tatsächlich begründete Angst gehabt haben. Wobei die Variante mit der Demenz eher wahrscheinlich ist. HOFFE ich.

Alles Liebe,

die Armee, altenerprobt. Berufsbedingt

Beitrag von pearljen 18.03.11 - 14:33 Uhr

Tut auch grade gar nix zur Sache!

#klatsch

Beitrag von crane 19.03.11 - 11:18 Uhr

Zustimmung

Beitrag von nisivogel2604 17.03.11 - 20:53 Uhr

DAS hab ich mich auch gefragt#schein

Beitrag von snailshell 17.03.11 - 21:25 Uhr

Ging esirgendwo in diesem Post darum?


Nööööööt - nein.

Keine Punkte, Frau Kandidatin.

Beitrag von che-raya 17.03.11 - 21:27 Uhr


War ja klar - irgend sowas musste ja kommen.

Und wenn ich meinen 5-Jährigen im Gehfrei mim Messerblock spielen lassen und während dessen mim Hund gehen würde, würds Dich nix angehen!

Hauptsache ma wat gesacht, wa?

Beitrag von bezzi 18.03.11 - 09:54 Uhr

O da irrst Du Dich gewaltig, dann das geht JEDEN was an !

Da wäre Polizei und Jugendamt schneller da, als Du Gassi gehen könntest !

Beitrag von che-raya 18.03.11 - 16:51 Uhr


Oha, meine Antwort von gestern abend:)

Doch etwas überzogen, aber im Grunde das, was ich denke!
Unser Sohn lebt übrigens noch, gesund und munter, ohne Gehfrei, und "mit alle 10 fingers"...;-)

Beitrag von alkesh 17.03.11 - 21:34 Uhr

#augen

Beitrag von tammyli 18.03.11 - 07:48 Uhr

#augen

Beitrag von crane 19.03.11 - 11:19 Uhr

Möööp, Thema verpasst. Hat dich nicht zu interessieren.

Beitrag von pocahontas60 17.03.11 - 21:00 Uhr

Hallo,

ich kenne solche Situationen auch.
Habe mal in einem Altenheim gearbeitet und da gab es auch eine ältere Dame, die ständig glaubte, sie wäre mitten im 2. Weltkrieg. Sie rannte immer hin und her und wollte in den Keller, um sich zu verstecken. Die Bomben würden ja gleich fallen. Wenn ich versucht habe sie zu beruhigen, wurde sie immer richtig wütend. Ich sei eine H.re und wolle doch die Soldaten verführen#schock
Sie hat nach mir gespuckt, geschlagen.
Letztendlich habe ich sie in ihrem Zimmer gefunden. Mit ihrer Kittelschürze hat sie sich versucht am Bett zu erhängen.
Das hat mir damals den Rest gegeben. Die Frau war ganz schlimm dement.
Sie lebte in ihrer eigenen Welt. Ist aber bei ganz vielen so. Sie können nicht den Wochentag benennen aber was vor 50 Jahren war wissen sie genau. Zumindest die, die ich kannte.

LG poca

Beitrag von katrinredrose 17.03.11 - 21:50 Uhr

bin eben bei julchens beitrag auf den button melden gegangen.
Die spinnt ja !!
aber manche hier suchen nur streit.
Ist ist völlig normal was die TE schreibt, mache ich genauso !!!
also liebe TE lasse dich nicht von solchen unterqualifizierten " kleinen mädchen " unterbuttern !
lg

Beitrag von nisivogel2604 17.03.11 - 21:51 Uhr

Du findest das normal dein baby allein zu lassen um mit dem Hund zu gehen?

Obwohl, bei dem was ich bisher so von dir gelesen habe, ist auch nichts anderes zu erwarten#zitter

Beitrag von nica23 17.03.11 - 22:04 Uhr

Kannst du lesen? Der Bruder war daheim! Aber stimmt, wenn man ein Baby hat, sollte man das Viehzeug eh besser abschaffen oder zumindest das Baby nachts zum Gassi gehen wecken.

Beitrag von nisivogel2604 17.03.11 - 22:06 Uhr

Danke für den freundlichen Ton.

Wie alt ist denn der Bruder?

Beitrag von nica23 17.03.11 - 22:09 Uhr

Du urteilst, ohne Hintergründe zu kennen. Finde ich auch nicht freundlich.

  • 1
  • 2