Fukushima AKWs gar net Tsunami sicher?

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von anira 17.03.11 - 20:30 Uhr

Hallo,

hab ich mich eben soeben verhührt????
die AKWs sind gar net made ala japan sondern einfach von den Amis kopiert?
Sprich diese AKWs haben sie nicht Erdbeben und tsunami sicher gebaut?
Oh weia!!!!

Beitrag von wurzelkatze 17.03.11 - 20:39 Uhr




Hhhhmmmm....das scheint mir gerade offensichtlich,oder nicht?#kratz

LG Claudia

Beitrag von anira 17.03.11 - 21:00 Uhr

nein eigentlich hab ich damit nicht gerechnet
ich finde damit wirft das alles ein neues licht auf die AKW diskussionen

Beitrag von serdes 17.03.11 - 20:47 Uhr

Wow, das ging ja schnell. Hast du mal wieder einen neuen Sündenbock gefunden?

Nach der Lufthansa sind jetzt die Amis dran? Oder doch düstere Plagiatoren aus Japan?

Wieso gibst du nicht einfach dem Planeten die Schuld, schliesslich hat der seine Platten nicht unter Kontrolle.

Beitrag von anira 17.03.11 - 21:07 Uhr


Hier geht es nicht!!!!! schuldzuweisung
sondern einfach das dieses wissen doch ein neues licht
auf die ganzen disskusionen um die akws bringt

bräuchte jetzt ein paar profis die nun erklären was genau das alles geändert hätte
was auch sehr interressant wäre

Beitrag von altehippe 17.03.11 - 22:49 Uhr

Was wäre wenn ist nicht interessant.

Beitrag von bettem 17.03.11 - 20:57 Uhr

Ich finde es eher erstaunlich, dass dieses AKW überhaupt noch steht, nachdem es so eine Breitseite mitbekommen hat.

Beitrag von anira 17.03.11 - 21:07 Uhr

eben
das ist eigentlich schon wieder sehr fazinirend
und wirft doch ein vollkommen neues licht auf die diskus hier um D-Land.

Beitrag von bettem 17.03.11 - 21:12 Uhr

Was möchtest du damit sagen?

Beitrag von serdes 17.03.11 - 21:21 Uhr

Das würd mich auch mal interessieren....


aber bis ihr da was dazu einfällt, hol ich mir noch nen kleinen Piccolo#glas

Beitrag von anira 17.03.11 - 21:25 Uhr

tz hier wird geteilt:)
also wenn dann für alle

Beitrag von serdes 17.03.11 - 21:30 Uhr

Klar, ich schmeiss ne Runde!#fest#fest#fest

Beitrag von anira 17.03.11 - 21:24 Uhr

das sie einfach doch net sooooo unsicher sind
wenn sie doch "nur" "normal" gebaut sind

Beitrag von serdes 17.03.11 - 21:32 Uhr

Wat?

Ich glaub die letzte Flasche war zuviel.....


Ich mach noch eine auf und les das Ganze morgen nochmal....

Beitrag von bettem 17.03.11 - 21:34 Uhr

Häh?
Hast du nicht eben noch das Gegenteil behauptet?

Beitrag von enyerlina 18.03.11 - 00:40 Uhr

hallo,


soweit ich gehört habe wurde bemängelt das diese Anlagen nur bis zu Stärke 6 sicher sind- es sollte geändert werden, es wurde aber durchgesetzt das die AKWs doch keine Sicherheitsmängel aufweisen.


lg enyerlina



Beitrag von haferfloeckchen 18.03.11 - 11:02 Uhr

verhührt?

was ist das?

lg

Beitrag von thea21 18.03.11 - 11:25 Uhr

Sage mal, führst du eigentlich auch noch ein normales Leben, jenseits deiner recht eigenartigen Beiträge hier?

Beitrag von anira 18.03.11 - 12:12 Uhr

ja habe ich aber Japan hält mich nun mal verständlicher weise im Bann

anscheindnen besteht ja dein normales leben daraus imoment mich zu kritisieren

ala nach dem motto:

Atom böse( pauschal)!!!
Thea gut

;)

Beitrag von thea21 18.03.11 - 13:43 Uhr

Also das musste mir mal nochmal erklären!

Versteh ich nicht deine Aussage!

Verrat mir mal den Sinn dahinter!

Beitrag von nadine3301 18.03.11 - 14:52 Uhr

Sage mal, führst du eigentlich auch noch ein normales Leben, jenseits deiner recht eigenartigen Beiträge hier?

Die Frage solltest du Dir mal selber stellen!;-)

Beitrag von thea21 18.03.11 - 18:00 Uhr

Hast du keinen Friseur? Mit dir setze ich mich nicht auseinander!

Tschüß

Beitrag von radiocontrolled 18.03.11 - 18:19 Uhr

die AKWs wurden in der ingenieurstechnischen Steinzeit entwickelt. Damals fand man noch Atomautos toll zum Beispiel.

Man plante und ersetzte komplizierte Berechnungen durch "pi mal daumen plus 10%". Das ist übrigens der Grund warum das Kraftwerk überhaupt die 9,0 ausgehalten anstatt die 7,6 auf die es ausgelegt war.

ingenieurstechnische damalige meisterleistung sozusagen

Beitrag von king.with.deckchair 18.03.11 - 18:45 Uhr

Meine Güte. Lies mal ein Buch. Oder eine ernsthafte Zeitschrift. Aber: LIES!