Mir ist das peinlich, aber ich möchte euch mal um Rat bitten :)

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von blueeyes09 17.03.11 - 20:52 Uhr

Hallo zusammen!

Ähm..ja, wie fange ich am besten an #hicks

Meine Mutter liegt seit ca 3 Wochen im Krankenhaus! Ich besuche sie natürlich täglich, und erledige auch einiges für sie.

Da ist ein Arzt ...

Er gefällt mir sehr gut, und wir haben uns schon miteinander unterhalten. Natürlich viel über meine Mutter, aber ich merke irgendwie das da eine Spannung ist. Anfangs dachte ich, das bilde ich mir nur ein - aber mittlerweile hmmm.. Ich kann es nicht richtig einschätzen. Selbst meine Mutter sagte, das ihr das auch aufgefallen ist

Ich habe schon ein bisschen über ihn recherchiert ;-) Weiss also, das er nebenbei in einer Band ist, und singt.
Sonst findet das Netz leider nicht viel über ihn. Ausser halt Konzertvideos..

Hm..ich fühl mich mit meine 28 Jahren gerade wie ein Teeni #hicks

Ich schau ihn sehr gerne an, und hoffe immer das ich ihn begegne wenn ich meine Mutter besuche. Möchte ihn sehr gerne näher kennenlernen

Jetzt kommt meine Mutter morgen aus dem Krankenhaus, und ich freue mich ja sehr für sie - aaaber dann sehe ich ihn ja garnich mehr. Ich traue mich nicht, ihn diesbezüglich darauf anzusprechen. Wüsste auch nicht was ich sagen sollte.

Jetzt kam mir eine Idee. Ich werde mich ja morgen auch von ihm verabschieden, denke ich mal. Als Schluss Satz würde ich evtl sagen "Viel Erfolg weiterhin mit deiner Band"
Dann weiss er das ich recherchiert habe. Aber was meint ihr, klingt das doof ?

Irgendwie hab ich ein richtiges Kribbeln im Bauch

Freu mich über Ratschläge :) Morgen früh fahre ich hin, und bis dahin muss ich wissen, was ich tun "könnte"
'Was würdet ihr denn machen?

Beitrag von blueeyes09 17.03.11 - 20:55 Uhr

Achso, er ist 30, also nur 2 Jahre älter

Trägt auch keinen Ring

;-)

Beitrag von r.le 17.03.11 - 21:03 Uhr

Hallo blueeyes09,

in Sachen 'Frischverguckt' habe ich keinen Rat, aber der nicht vorhandene Ring kann auch der Krankenhaushygiene geschuldet sein, darauf solltest Du keine Hoffnung setzen.

Ansonsten alles Gute

Ralf

Beitrag von blueeyes09 17.03.11 - 21:09 Uhr

Hmm.. das kann auch sein!

Naja
Wenn es so sein sollte, das wir uns kennenlernen ... dann trifft man sich zufällig woanders mal.. vielleicht auf einem Konzert von ihm ;-)

Beitrag von rissa06 18.03.11 - 14:30 Uhr

vielleicht trägt er aus hygienischen Gründen keinen Ring? Augen zu und durch, selbst wenn er dich abblitzen läßt du trauerst irgendwann der verpaßten Chance hinterher und sagst dir dann "... hätte ich mal." viel Erfolg und halte uns auf dem laufenden.

lg

Beitrag von peachii 17.03.11 - 20:58 Uhr

Hallo,

ne also das würde ich nicht sagen, Das hört sich irgenwie #zitter#nanana an.
Ich würd eihm einfach nen Zettel in die Hand drücken mit meiner Nummer oder direkt fragen, ob er nicht mal nen Kaffee trinken möchte;-)

Grüße
Nadine

Beitrag von blueeyes09 17.03.11 - 21:03 Uhr

Hm.. kann wohl momentan nicht so klar denken ;)

Das mit dem Kaffee ist ein Riesen Schritt, das trau ich mich nicht...ganz ehrlich, da fehlt mir echt der Mut

Beitrag von bettem 17.03.11 - 21:01 Uhr

Wenn jemand mir erzählt, dass er über mich recherchiert, wäre ich irritiert und es wäre mir suspekt.

Frag ihn einfach, ob er mal mit dir einen Kaffee trinken möchte.
Das ich erwachsen.

Beitrag von blueeyes09 17.03.11 - 21:06 Uhr

Die Sache mit dem Kaffee - ehrlich, da bin ich viel zu schüchtern!

Och mensch, ich seh es schon kommen - morgen verabschiede ich mich von ihm, und dann wars das wohl..

Ich würd ja nicht sagen, das ich recherchiert habe - sondern nur gehört hab, das er in einer Band ist und singt.

Möchte ihm nur einen Wink geben..

Beitrag von bettem 17.03.11 - 21:09 Uhr

Du hast doch nichts zu verlieren.

Sag einfach "wenn Sie mal Lust auf einen Kaffee haben, rufen Sie mich an" - und gibst ihm deine Nummer.
Entweder ruft er an oder nicht. Ist für keinen auch nur die Spur peinlich. Du siehst ihn dann doch eh nie wieder.

Los, nur Mut.

Beitrag von blueeyes09 17.03.11 - 21:14 Uhr

Ja eigentlich hast du schon Recht - aber das hört sich leichter an, als es ist.

Hm, werde mir einige Gedanken dazu machen. Bis morgen früh um 9 habe ich ja Zeit.



Mache mir nur Sorgen, falls ich mal im KH lande und zufälligerweise auf seine Station komme #hicks

Ich lag nämlich in der Vergangenheit sehr viel im KH. Blinddarmdurchbruch, Verwachsungen und und und..

DANN wärs mir auf jeden Fall unangenehm, aber da muss man drüber stehen. Ich bin doch kein Kleinkind mehr, verstehe mich selbst gerade nicht

Ich bin nicht verliebt, aber ich habe grosses Interesse ihn kennenzulernen und ein Kribbeln im Bauch

Beitrag von bettem 17.03.11 - 21:47 Uhr

Dann los mit deiner Nummer in der Hand.
Und es ist nur ein Satz und eine Handbewegung.
Das bekommst du hin.

Erzähl mal, wie er reagiert hat.

Beitrag von imzadi 17.03.11 - 21:11 Uhr

Frag ihn doch wo du dir Band mal anhören kannst. Ist es ein öffentlicher Ort geh einfach mit einer Freundin hin. Dort wird sich dann zeigen ob er auch interesse hat.

Beitrag von chaosmanagerin 17.03.11 - 21:15 Uhr

Er ist Arzt, er arbeitet viel, er hat wenig Freizeit.


Also: hingehen, sagen danke für die Behandlung, wollen wir mal einen Kaffee trinken gehen, wenn ja gut, wenn nein nicht zu ändern.


Viel Glück.

Beitrag von bu83 17.03.11 - 21:16 Uhr

juhu,

du schreibst ja in deiner VK: Genieße das Leben. Also mach es. Frag ihn ob er Lust hat am WE was trinken zu gehen oder so. Sag, du hast nen tolles Café oder so entdeckt und ob er mit dir dahin gehen möchte oder so. Dir fällt schon was ein ;-) Drück die daumen und halt uns auf dem Laufenden.

Mit der Band finde ich schon nen ticken zu weit. Wenn er interesse hat, dann schlägt er deinen Vorschlag nciht aus. Und wenn doch..... egal, du hast es probiert. Wie heißt doch ein Sprichwort:

Bereue nicht was du getan hast.
Bereue nur was du nicht getan hast als du die Chance dazu hattest...

oder so ähnlich ;-)

lg bu

Beitrag von jabberwock 17.03.11 - 21:17 Uhr

Frag ihn doch, welche Krankheit er dir empfehlen würde, damit du einen Grund hast, wiederzukommen ;-)

Beitrag von bu83 17.03.11 - 21:22 Uhr

hehe, das ist klasse ;-)

Beitrag von redblackcat 17.03.11 - 22:21 Uhr

den vorschlag finde ich am besten .....

Beitrag von xuxu1986 17.03.11 - 23:41 Uhr

#pro

Super Idee, so würde ich es auch machen! ;-)

Beitrag von schneefrau28 18.03.11 - 06:55 Uhr

Das ist aber süß #freu

Beitrag von nele27 18.03.11 - 09:12 Uhr

Das ist kreativ #pro

Beitrag von bensu1 18.03.11 - 10:22 Uhr

ja, das ist ein toller spruch, ohne aufdringlich zu wirken. :-)

Beitrag von eishaendchen80 17.03.11 - 22:56 Uhr

oder noch eine Idee.

"Was muss man anstellen Sie/Dich wiedersehen zu dürfen"



mir fällt da grade die Zettelsache aus der Schule ein


WILLST DU MIT MIR GEHEN?

O JA O NEIN O VIELLEICHT

Beitrag von gh1954 17.03.11 - 23:12 Uhr

Die armen Ärtze, in die sich ständig verliebt wird.... :-)

Ich denke, das liegt an der gewissen "Intimität", dass über sehr private Dinge gesprochen wird. Ärzte erscheinen einem dann als verständnisvoll, ruhig und schon glaubt man, es hätte gefunkt.

Beitrag von asimbonanga 17.03.11 - 23:36 Uhr

Es gibt sicher auch einige gute Typen in dieser Berufsgruppe.:-)

  • 1
  • 2