Ich dreh langsam durch :(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von babygirl533 17.03.11 - 20:54 Uhr

Ich hatte schon einige male hier geschrieben, dass ich laut FA wieder einen zyklus von 28 tagen hätte (ach der AS waren es 22)
jetzt hatte ich am montag NMT und da will einfach nix kommen :-) einerseits toll aber alle tests waren bis jetzt negativ. wenn ich zumindest wüsste dass es nichts geworden ist, aber so?!

Beitrag von sanne90 17.03.11 - 21:02 Uhr

Hallöle

dein FA ist doch kein Hellseher, oder? Also was ich damit sagen will: vielleicht waren es ein paar Zyklen ca 28Tage aber jede Veräanderung, Stress oder was auch immer - kann den Zyklus aus dem Gleichgewicht bringen - das kann ja dein Arzt nicht vorher sehen - wenn der SS-test so lange nach ausbleiben der Mens negativ war, wird sich dein Zyklus einfach verschoben haben. Du bist heute also NMT+3 - ein SS-test würde definitiv schon anschlagen....


Sorry #liebdrueck


Sanne

Beitrag von sunnyjulchen1810 17.03.11 - 21:05 Uhr

Hallo,
war bei mir genauso....
Nach meiner AS im August hatte ich immer 29 Tage Zyklus. Und vorletzten Monat plötzlich nur 27 Tage und letzten Monat sogar dann 33 Tage. Ich denke da spielen viele Faktoren eine Rolle....

Beitrag von gypsi1978 17.03.11 - 21:54 Uhr

was heißt AS?