Tierische Blähungen bei Magen Darm Infekt?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dejavue31 17.03.11 - 20:57 Uhr

Hallo zusammen,

unser Sohn, fast 8 Monate, hat seit Sonntag einen üblen Magen Darm Infekt. Leider hat er trotz ärztlicher Behandlung immernoch Durchfall. Der Arzt meinte es könnte eventuell ein Rota Virus sein. Um das zu überprüfen haben wir heute eine Stuhlprobe abgegben. Aber nun mal zu meiner Frage.

Yannik hat tierische Blähungen, zum Teil weint er richtig beim pupsen. Bevor es los geht, kann man auch fühlen das der Bauch hart und voller Luft ist. Der Arzt meint es seien Gase durch den Darminfekt, mag ja sein, aber so schlimm habe ich das bei ihm noch nie erlebt. Er liegt zum Beispiel jetzt auf dem Bauch, hier bei uns, und alle 2 - 3 Minuten kommt ein ordentlicher Pups.

Kennt das jemand von euch?

LG
Deja

Beitrag von meldo 17.03.11 - 21:05 Uhr

HAllo!
Wir hatten letzte Woche auch nen Mega Darmvirus. Allerdings zum Glück nicht die Kinder, sondern mein Mann und ich.#hicks
Und ich habe noch nie so lange unter einem MAgen-DArm-Infekt gelitten wie diesmal. Keine Ahnung welcher Virus das war, aber zu deiner Frage: JA! Ich habe 1 Woche noch mit einem Trommelbauch gekämpft. Es war immer Bewegung in meinen Därmen und so viel Blähungen kann ich echt nicht empfehlen#schwitz. Bei mir hat nichts geholfen, aber von jetzt auf gleich war es nach 1 Woche weg.

GUte Besserung!!

LG meldo

Beitrag von gartenberg 17.03.11 - 21:18 Uhr

Unsere Tochter hatte am Freitag letzte Woche Durchfall und Überkeit bekommen nach abgegebener Stuhlgangprobe wurde festgestellt das es Rotaviren sind . Am nächtsen Tag hatte ich die selben anzeichen wie dein Sohn ich bin bald wahnsinnig gewurden es war so was von unangenehm für ALLE.
Da bei unsere Tocher ja nun Roatviren festgestellt wurden, wurde automatisch gleich gesagt das wir alle das auch hatte wobei es jeder anders hatte.

liebe Grüße gartenberg

Beitrag von dejavue31 17.03.11 - 22:35 Uhr

Huhu Gartenberg,

wie lange hat es denn bei deiner Kleinen angehalten? Weißt du noch wie lange es gedauert hat, bis ihr das Ergebnis der Stuhlprobe hattet?

Ich befürchte auch das es mit dem Rota Virus erwischt hat, Yannik hängt seit Sonntag total durch. Er schläft, schreit und sch...... 24 Stunden lang. Da er aber immernoch grenzwertig genug trinkt meinte unser Kinderarzt das wir noch nicht ins Krankenhaus müssen, solange er nicht wieder fiebert.

Ich hoffe jede Stunde darauf das es endlich besser wird.

LG
Deja