Ich stille..brustschmerzen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mineekiciler 17.03.11 - 21:11 Uhr

Schonen Abend zusammen

meine kleine ist 4wochen alt sie trinkt auch ordentlich sie kommt alle3 Stunden.hab dann auch immer volle Brüste. Sie muss fast garnicht saugen es Spritz immer. Heute ist es extrem hab sie vor eine Stunde gestillt.hab jetzt komische Schmerzen an der Brust wenn ich mal leicht drucke kommt da milch raus. Das ist sehr unangenehm. Warum ist das jetzt so extrem??was kann ich dagegen machen??

Lg
Mine

Beitrag von sommer1975 17.03.11 - 21:20 Uhr

Hallo,

das hört sich so an, als würdest Du einen Milchstau bekommen.
Hatte ich auch schon zweimal.
Am besten gleich Quark drauf, oder wenn Du keinen hast, irgendetwas aus der Gefriertruhe.

Alles Gute

LG
sommer1975 + Lena ( 28 Monate ) + Lara ( 10 Wochen )
http://zuckerschnecke.unsernachwuchs.de

Beitrag von rose1983n 17.03.11 - 21:30 Uhr

das ist normal bessert sich später aber...........mein sohn ist jetzt 10 monate und ich stille immernoch;-)

Beitrag von trieneh 17.03.11 - 21:28 Uhr

oh ja,das kenne ich.ich habe dann quarkwickel gemacht und danach wars gut.hatte aber auch schonmal harte knubbel in der brust.hab dann milch ausgestrichen,bis der knubbel weg war.kannst aber auch,wenn du keinen quark da hast,mullwindel mit kaltem wasser nass machen und dir auf die brust legen.könntest auch kohlblätter drauflegen.aber die wirste wahrscheinlich noch weniger daheim haben ;-)