Tipp gegen Milchschorf

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sommer1975 17.03.11 - 21:14 Uhr

Hallo,

habe in der Apotheke eine super Creme gegen den Milchschorf bekommen.
Massiere die in die Kopfhaut ein, lasse sie 30 Minuten einwirken und wasche die dann aus.
Das soll man in der ersten Woche zweimal am Tag machen.
Ich habe schon nach dem erstenmal eine ziemliche Verbesserung gesehen.

Wer sie auch testen will:

Die Creme ist von Avene gegen Milchschorf.

LG
sommer1975 + Lena ( 28 Monate ) + Lara ( 10 Wochen )
http://zuckerschnecke.unsernachwuchs.de

Beitrag von mamalein1981 17.03.11 - 21:15 Uhr

Danke!

lg

Beitrag von trieneh 17.03.11 - 21:24 Uhr

was hast du denn für die salbe bezahlt?

Beitrag von sommer1975 17.03.11 - 21:26 Uhr

12,50

Beitrag von trieneh 17.03.11 - 21:28 Uhr

danke ;-)

Beitrag von zwei-erdmaennchen 17.03.11 - 21:38 Uhr

Hi,

die ist echt klasse.

Noch besser wirkt sie allerdings wenn du sie abends einmassierst und dann über Nacht wirken läßt (die trocknet ja ein somit saut sie nichts voll).

Habe ich bei beiden Kids gemacht und der Spuk hatte schnell ein Ende.

Wer es probieren will und nicht gleich soviel Geld ausgeben mag: Die geben in der Apotheke auch Proben davon raus. Und eine reicht locker für zwei Anwendungen (ausser bei Babies die schon eine echte Mähne haben :-p).

Liebe Grüße
Ina #winke

P.S. Die anderen Produkte aus der Pediatril-Serie sind auch super...

Beitrag von sommer1975 17.03.11 - 22:02 Uhr

Habe die Probepackung schon aufgebraucht.
Meine Maus hat nämlich eine Mähne :-D

Beitrag von roxy262 17.03.11 - 21:43 Uhr

huhu

ich hatte da mal ne email hingeschickt an avene und habe eine probetube bekommen... vollkommen ausreichend, die grosse braucht man eh nie auf!

lg

Beitrag von mss.fatty 17.03.11 - 22:04 Uhr

wenn du hier so offensiv werbung machst muss ich mich mal melden.

ich kann nur sagen:

dieses gel ist derbe teuer und hat bei uns überhaupt nicht funktioniert.

babyöl einwirken lassen und sanft auswaschen funktioniert übrigends super und kostet fast nix. #cool


lg

Beitrag von zwei-erdmaennchen 17.03.11 - 22:40 Uhr

Hi,

also bei uns hat das Babyöl ausser einer Riesensauerei nichts gebracht ;-)

Das Avene Gel klappt bei uns auch nur dann gut wenn es über Nacht einwirkt. Dann aber super. Und vollkommen fleckenlos :-p

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von mss.fatty 17.03.11 - 22:52 Uhr

öl drauf, babymützchen auf 30 minuten warten= keine sauerei :-)

ich hab das gel auch mal über nacht probiert, bei uns bringt es einfach nix.

lg

Beitrag von zwei-erdmaennchen 17.03.11 - 22:59 Uhr

Hi,

nach 30 Minuten (sogar nach ein paar Stunden) ist bei uns mit Öl rein gar nichts passiert. Na ja, ausser fettiger Haare :-p

Ist vielleicht auch einfach von Kind zu Kind verschieden.

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von mela05 17.03.11 - 22:05 Uhr

Bei uns hat es nicht geholfen, habe das Geld meiner Ansicht nur aus dem Fenster geworfen. vedad plagt der Milchschorf immer noch und er wird diesen Monat 6 Monate alt.

Also ich bin mit dem Avene Gel absolut nicht zufireden, für mich rausgeschmissenes Geld.

Beitrag von zwei-erdmaennchen 17.03.11 - 22:44 Uhr

Hi,

versuche doch mal es über Nacht wirken zu lassen. Das hat bei uns super geklappt. Nach ner halben Stunde auswaschen war bei uns nämlich auch für die Katz.

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von hella67 18.03.11 - 08:11 Uhr

Hallo Mela05

ich habe bei meiner Maus auch so einiges ausprobiert.Sie ist jetzt 81/2 Monate und sie hatte bis zum 6.Monat ganz ganz doll Milchschorf und neigt zu Neurodermitis.
Ich bin im KKH auf Balneum Hermal F gestoßen,das ist ein Badeöl.Ich mußte meine Tochter alle 2 Tage darin baden und was soll ich sagen schon nach der ersten A´nwendung war es bedeutend besser,nach der 2. fast weg und als ich mit Ihr wieder zu Hause war,war es ganz weg und ist nicht wieder gekommen.

LG

Beitrag von lilalaus2000 17.03.11 - 22:45 Uhr

Meine Kleine hat die haare fast schon bis zur Schulter und hinten bis zum Schulterblatt.
2 Mal Täglich wäre da gar nicht machbar.

Ich habe babyöl einmassiert, ein Handtuch drauf und einwirken lassen. In der Zeit hat meine Kleine nur in Windel gespielt.

Dann habe ichs mit meinem feien Kamm für Läuse ausgekämmt, da blieben viele Hautschuppen drin. Und seither sind wir von erneuter Bildung verschont geblieben. Aber das war eben einmalig.


12,50€ ist echt übertrieben wenns Öl auch tut.

Aber freut mich das es bei euch so toll geholfen hat :-)

Beitrag von buebi19 18.03.11 - 08:07 Uhr

den selben effekt hatte ich mit einfachem babyöl.

Beitrag von luisef.84 18.03.11 - 08:48 Uhr

huhu!!!

also mein ultimativer favorit ist seit gestern solewasser!!!!

war gestern das erste mal mit zwergi bei uns in der therme und da ist solewasser. tja und was soll ich sagen... gestern abend war sein milchschorf uns rubbeln, reiben oder schmieren weg!!!

also wer ne therme mit solewasser hat, nix wie hin!!! die haut vom zwerg ist auch echt super zart (er hat ein wenig probleme mit trockener haut)!!!


lg luise mit linus (nächsten dienstag 5 monate)#verliebt