Rotavirenerfahrung bezüglich übelriechender Stuhl

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von marika333 17.03.11 - 21:32 Uhr

Ich bin ja leicht panisch wie ihr vielleicht schon bemerkt habt.

Nach'm KKH mit all den Rotaviren um uns herum#zitter
Die Krankenschwester sagte,ich würde den Durchfall erkennen weil der total übel riecht.

Nun hatte Frieda gerade ne Windel-würg!
Aber Konsistenz und Farbe "normal"mumi Stuhl eben.

sie ist auch mopsfidel und trinkt wie immer...

Bin ich evt nur etwas zuuuu ängstlich?!
Also sonst riechts manchmal auch schlimm ohne das was ist.

Bin unsicher...

Lg m#winke

Beitrag von roxy262 17.03.11 - 21:44 Uhr

ich denke du bist zu ängstlich... stuhl riecht nun mal...

Beitrag von mimia24 17.03.11 - 22:08 Uhr

Du bist zu panisch...

Rotaviren sind viel schlimmer, als nur übelriechender Stuhl! Mein Sohn hatte den Rotavirus mit 10 Monaten und ohne Krankenhaus und Infusionen wärs nicht gegangen... Er hatte ständig total wässrigen stinkenden Stuhlgang und es ging ihm richtig schlecht, hat 1 Kilo in 1 Woche abgenommen!

Lg Michele:-)

Beitrag von lilalaus2000 17.03.11 - 22:38 Uhr

Meine Kleine saß richtig in einer übelriechenden Pfütze.....

Roch so als hätte sie Alkohol getrunken, so vergärt. Ich weiß nicht wie ichs sonst sagen soll.
War fast nur Wasser mit Flocken quasi.



Hab nicht so eine Angst, die Kleine hat sicher nichts abbekommen :-)
Sie ist munter, nicht schlaff und fertig. Der Stuhl hat ja ne normale Konsistenz....

Nur ruhig.... deine Kleine ist mopsfidel - wie du schon sagtest. Rotaviren erkrankte Kinder sind da nicht so fit und trinken auch nicht sehr gut. Dazu übergeben sie sich auch. (hat meine sehr oft)

LG

Beitrag von sabrina1980 18.03.11 - 00:52 Uhr

#sonne

wenn sie mopsfidel ist und normal trinkt ohne zu erbrechen&Durchfall... wird es wohl kaum der Rotavirus sein.

Ich habe das mit der Großen schon durch...sie hat damals von 0:00 Uhr-6:00 Uhr im 5 min.Takt gebrochen...das bischen Flüssigkeit das sie mit dem Löffel bekommen hat kam auch im hohen bogen raus...letztenendes musste sie in KH und 4 Tage am Tropf bleiben......Der Stuhlgang riecht wirklich erbärmlich und die Farbe war gelblich bis ockerbeige. Es wurde eine Stuhlprobe entnommen und der Verdacht auf Rotaviren hat sich bestätigt.

lg
Sabrina

Beitrag von marika333 18.03.11 - 09:24 Uhr

Ok wenn ich das hier so lese,dann bin ich echt n bisschen panisch;-)
das ist ja echt übel wenn man sich so n Virus einfängt.

Hab eben im KKH auch die Kinder weinen gehört und denen ging's sooo schlecht.

Und da wir uns mit ner Familie ein Klo teilen mussten und ich gesehen habe wie die Reinmachkraft putzt#zitter

Virenalarm!

Aber gut-uns geht's prima und außer ein paar kleiner Popel am Näschen von Frieda ist nix weiter los#huepf

Allen die krank sind oder sich nicht fühlen GUTE BESSERUNG#klee#winke