Bauchspiegelung

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von rosenoel85 17.03.11 - 21:58 Uhr

Hallo,

und zwar war ich heut bei meiner Frauenärztin, weil ich mal wieder Unterleibsschmerzen habe.

Habe diese Unterleibsschmerzen schon fast 4 Jahre. Aber seit gestern tut mir mein Unterleib durchgängig weh.

Da war ich heut dort und Sie hat mir eine Einweisung ins Krankenhaus gegeben wegen einer Bauchspiegelung. Sie hat Telefonisch einen Termin ausgemacht aber erst für den 30.3 und bis dahin bin ich erst einmal Krank geschrieben. Und muss dann am 30.3 in eine Tagesklinik wo ich eine Nacht drin bleiben muss.

Kann man den Termin vielleicht auch ändern und vorverlegen?

Denn möchte nicht noch länger Krank geschrieben sein.

Bin noch in der Probezeit auf arbeit und möchte den Job nicht verlieren.

Danke euch im Voraus.

Lg

Beitrag von stefannette 18.03.11 - 08:58 Uhr

Ruf doch mal in der Klinik an und schildere Dein Problem. Vielleicht können sie Dich doch schon früher operieren.
Gute Besserung und alles Gute!!
Lg Annette

Beitrag von rosenoel85 18.03.11 - 12:08 Uhr

Und meine Schmerzen halten jetzt auch schon den dritten Tag an.

Habe auch angst das es schlimmer wird.

Lg

Beitrag von birkae 19.03.11 - 11:32 Uhr

Wie, drei Tage? Ich denke du hast die Schmerzen seit 4 Jahren?

Wenn die Schmerzen schon jahrelang da sind, brauchst du die Krankschreibung doch nicht wirklich, weil du doch die letzten 4 Jahre auch nicht krank geschrieben warst, oder? Du musst wissen, ob du mit den Schmerzen arbeiten kannst, oder nicht.

Ich hatte nonstop Unterleibsschmerzen ein dreiviertel Jahr lang. Hatte dann auch eine Bauchspiegelung, die keine Diagnose brachte. Die Schmerzen konnte sich keiner Erklären. Dann bin ich zum Homöopathen und dort bekam ich Globulis. Und soll ich dir was sagen? Ich bin jetzt seit über einem Jahr schmerzfrei.

Ruf im Krankenhaus an und lasse dir einen anderen Termin geben, falls dort noch andere Termine frei sind.

LG
Birgit

Beitrag von rosenoel85 19.03.11 - 13:27 Uhr

Die Schmerzen halten 3 Tage durchgehend an. Sonst hatte ich immer mal paar Stunden keine Schmerzen.

War gestern Abend noch mal beim FA. Der sagte ich soll heute ins KH gehen.

Aber meine Schmerzen sind weniger geworden bis jetzt.

Werde am Mo in der Klinik anrufen und fragen ob sie die Bauchspiegelung auch eher machen können.

Ich bin Krank geschrieben, weil ich ziemliche Schmerzen hatte vor allem beim laufen.

Ich habe ja die Schmerzen nicht nur so sondern auch jedesmal beim Sex.

Und Probleme mit der Blase und dem Darm habe ich auch noch.

Lg

Beitrag von birkae 19.03.11 - 16:46 Uhr

Sex hatte ich in der Zeit gar nicht. Kenne ich also:-p

Da drücke ich dir die Daumen, dass du bald Gewissheit hats, was dir fehlt und es behandelt werden kann.

LG
Birgit

Beitrag von rosenoel85 19.03.11 - 23:35 Uhr

Danke schön.

Ich hoffe das meine Schmerzen bald ein Ende haben.

Lg