EILIG, Erfahrung mit Prospan bei Babys??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von giulia1982 17.03.11 - 22:20 Uhr

Huhu,
mein Kleiner (9Mon) hat tagsüber ne üble Erkältung ausgebrütet und jetzt kann er vor lauter Husten nicht schlafen - wacht davon alle 10Min auf.
Nase ist auch noch zu, deshalb spuckt er dauernd den Schnuller aus und heult dann.
Er hat ein Zäpfchen drin und Nasentropfen bekommen, Wasser steht auf der Heizung, Oberkörper liegt erhöht, er hat bissl Wasser getrunken - und nichts hilft.
Jetzt hab ich in der Notapotheke Prospan für Kinder bekommen, das ist aber eigentlich erst ab 1 Jahr ohne ärztliche Rücksprache.
Habt ihr Erfahrungen damit, oder noch andere Tips wie wir zu einer NACHT kommen?? Danke.

Beitrag von lilalaus2000 17.03.11 - 22:26 Uhr

Hallo

hast du einen Nasensauger da? ist nicht angenehm für die Kinder, aber hilft. Danach Nasentropfen.

Prospan hatte ich auch da, jedoch hat das der Arzt verschrieben.

2 Mal am Tag 2,5 ml

Half meiner Kleinen icht und so hatte sie dann ein Rasseln beim Atmen, man hat das an der Lunge richtig gespürt. Daher bekam sie dann Mucosolvan.

Geh gleich morgen Früh zum Arzt und ich wünsche gute Besserung!

Beitrag von giulia1982 17.03.11 - 22:34 Uhr

Ja so einen Nasensauger hab ich, den kann er gaaaaaar nicht haben :-))
Er ist jetzt gerade mal eingepennt, beim nächsten Aufwachen werd ich das Teil nochmal probieren. Oder die Nase mit Kochsalzlösung spülen, das geht noch bissl besser als saugen ;-/ Danke für deine Antwort!

Beitrag von liebbin 17.03.11 - 22:28 Uhr

Hallo,

meine kleine hat den Saft vom Arzt verschrieben bekommen, sie war 6 Monaten.


LG liebbin

Beitrag von palea 17.03.11 - 22:33 Uhr

Hallo,

mein Kleiner (10 Monate) hat auch Prospan verschrieben bekommen. Allerdings hat mein KIA - entgegen des Beipackzettels - empfohlen, es erst mal mit nur 1ml morgens und abends zu versuchen. Bei uns hat's vollkommen gereicht.

Liebe Grüße und gute Besserung!
palea #katze

Beitrag von schmusimaus81 17.03.11 - 22:51 Uhr

Hallo,

Prospan wird dir sicher nicht helfen. Meine hat nach der abendlichen Einnahme von Prospan immer ganz arg gehustet, bis mir mal ein Arzt sagte, dass mein Schleimlöser (was Prospan ja ist) abends nicht gibt.

Er empfahl mir dann, dem Kind abschwellende Nasentropfen zu geben, damit die Nase frei wird und Nurofen-Saft (oder Paracetamol), damit der Hustenreiz weggeht. Seitdem ist das mein Wundermittel bei nervendem nächtlichem Husten. Meinen Mädels hilft das immer.

Vie Erfolg.

Beitrag von mueckle84 18.03.11 - 11:08 Uhr

wir hatten bei der letzten großen Erkältung auch Prospan. Meine Motte war damals knapp ein Jahr alt. Ich kann aber nicht sagen, dass es geholfen hat....

Mein Arzt hat mir geraten, die 2. Dosis nicht nach 16 Uhr zu verabreichen, da die Kinder sonst zu hibbelig sind und vermehrt in der Nacht husten.... die letzte Erkältung dauerte bei uns 6 Wochen.... 6 Wochen Schnupfen, 6 Wochen bescheidene Nächte....

Durchhalten! Es wird besser! Spätestens wenn der Sommer da ist #schwitz