nach leicht positiv test Tempi runter vor NMT....was meint ihr?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von viniyog 18.03.11 - 07:05 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/937801/572737

Beitrag von annett-71 18.03.11 - 07:13 Uhr

noch ist alles drin, ich drück dir fest die Daumen und puste.

Beitrag von viniyog 18.03.11 - 07:24 Uhr

Danke

Beitrag von schogun 18.03.11 - 07:31 Uhr

Darf ich fragen, wann du positiv getestet hast und womit, ist noch sehr früh.

Beitrag von viniyog 18.03.11 - 07:45 Uhr

Ja Du darfst Fragen,
Ja viel zu früh getestet, ich weiß...hatte so ein gefühl...Testamed Frühtest, alle drei positiv (zarte Linie) zweimal Morgenurin gestern und heute und gestern Mittag weil ich s komisch fand....ES+8 !!!!

Werde aber definitiv Periode bekommen, hatte Absacker gestern und heute bei der Tempi

Beitrag von diekleine0780 18.03.11 - 08:13 Uhr

Guten Morgen,

das mit dem Absacker in der Tempi muß nicht gleich schlecht ausgehen...

schau dir mal meine Glückskurze an. Mal von den Messungen als ich krank war abgesehen...



http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/914951/567359


aber bei mir ist alles gut gegangen... lass den Kopf nicht hängen. Es kann alles gut werden.
Ist leider immer ein furchtbares warten wenn man so früh testet :-)
ich kenn das von mir.

Drücke dir ganz fest die Daumen... ;-)

Liebe Grüße Nicole