Blutabnahme Bestimmung ES

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von nautiluisa 18.03.11 - 07:37 Uhr

GuMo Ihr lieben,

ich muss zur Blutabnahme, damit man sehen kann, wie gut mein ES ist. Das ganze Procedere hatte ich schon mal. Als sie mir dann sagten, dass ich nicht SS werden könnte auf natürlichem Wege - muss zu dem Zeitpunkt schon die Empfängnis stattgefunden haben (freu). Also ich bin trotz dieser Aussage im gleichen Zyklus SS geworden.

Ich weiß nun leider nicht mehr, ob er mich nach meinem Zyklus fragte - also wie viel Tage. Und nun soll ich wieder zwischen dem 22.- 24. ZT zur Blutabnahme.

Wisst Ihr, ob die länge des Zyklus bei dieser Blutabnahme egal ist? Weil mein Zyklus schwangt zwischen 29 - 35 Tage.

Danke für Eure antworten. LG

Beitrag von .destiny. 18.03.11 - 07:47 Uhr

Hallo,

Also bei mir was er so in der Kiwu Klinik.Bei mir wurde an einem Dienstag der Eisprung ausgelöst.Donnerstag war der Eisprung und eine Woche später musste ich Serum in die Kiwu Klinik schicken für meine Blutwerte in der 2.ZH.

Hoffe konnte dir bissel helfen.

Beitrag von nautiluisa 18.03.11 - 07:53 Uhr

Danke!
Lt. ES Vermutung müsste mein ES heute 5 Tage her sein. Das blöde war, dass ich am 14. ZT beim FA war und er auch wusste, dass wir noch mal mehr angehen wollen bzgl. KiWu --- aber der war irgendwie nicht so voller Elan. Von wegen man müsse mal gucken, was man wirklich will in Hinblick auf "nachhelfen" --- ich hätte ja schließlich eine "Vorgeschichte". Clomi, Zyste, künstl. Versetzung für 3 Monate in die Wechseljahre.

Ich denke ich muss eh den FA wechseln....

Beitrag von .destiny. 18.03.11 - 07:55 Uhr

Ich denke du solltest in eine Kiwu Klinik wechseln...

Du bist 34 Jahre alt....verstehe es bitte nicht falsch...aber du wirst ja auch nicht jünger....wenn dein Doc dir nicht wirklich ne Hilfe ist,wie lange soll das noch gehen?Gerade auch wie du sagst mit deiner Vorgeschichte....

Suche dir ne Kiwu Klinik in deiner Umgebung,vllt können dir einige Mädels bei Urbia hier helfen und mache dort nen Termin aus :-D

Beitrag von nautiluisa 18.03.11 - 08:32 Uhr

Das haben wir auch vor. Nur dieser eine Test noch, um zu gucken und dann gehts zu nem jüngerem Arzt, der eng mit der KiWu Klinik zusammenarbeitet.

Zahlt die Krankenkasse eigentlich diese Aufwendungen? Klar eine künstliche Befruchtung nicht unbedingt. Aber alles davor?