Emmaljunga CityCross oder Teutonia Mistral S

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von muekke19 18.03.11 - 08:02 Uhr

Hallo ihr Lieben!


Ich bin zwar noch recht früh dran, da es aber am 1.April hier bei uns einen riesen Babybasar gibt, auf dem man auch relativ neue Kinderwagen bekommt machen wir uns darüber schonmal Gedanken.

Wir wohnen eher ländlich, es sind allerdings fast alle Straßen gepflastert.. Wenn wir einkaufen gehen, dann in ein größeres Einkaufscenter, was momentan so alle 2 Wochen 1x vorkommt. Bei uns liegt nicht wenig Schnee im Winter (wohnen in der Nähe von Gummersbach / Olpe ).

Jetzt waren wir in einem Babymarkt und schwanken nun zwischen dem CityCross und dem Mistral S, welchen würdet ihr (unabhängig vom Preis) empfehlen?

Danke !!!! :-)

Beitrag von claerchen81 18.03.11 - 08:45 Uhr

Emmaljunga - größere Liegefläche, soweit ich mich erinnere.

Gruß, C. - die selber einen Teutonia hat, der fast schon am Ende angelangt ist und unsere Tochter ist 5 Monate alt.

Beitrag von susasummer 18.03.11 - 10:08 Uhr

Ich hab den city cross und gerade auf unebenen Boden fährt der sich top!
Der mistral s hat ja schwenkräder,das ist ja völlig unterschiedlich bei beiden.
Aber wie ich woanders schon mal schrieb,überwiegen für mich die Vorteile beim Emmaljunga.
Auch shoppen ist damit kein Problem.Und wenn dein Kind etwas älter ist,kann man für die zeit ja auch einen Buggy anschaffen.Bei euren Umständen,ländlich und Schnee würde ich die festen Räder vorziehen.
lg Julia

Beitrag von gartenrose 18.03.11 - 14:11 Uhr

Hallo,

meine Freundin hat einen Emmaljunga Nitro City, der hat vorne die Schwenkräder, so wie der Mistral S.

Ich dagegen habe denn Mistral S und möchte ihn eher aus optischen Gründen nicht tauschen wollen.
Was die Qualität angeht, so sind sie sicher fast identisch.

Ich habe sehr viel passendes Zubehör zu meinem Mistral S, worum mich meine Freundin häufig beneidet. Ob man es wirklich braucht ist halt Ansichtssache. Ich nutze z.B. seit unser kleiner Mann nicht mehr in die Babyschale paßte eine Liegeflächenverlängerung (somit war das Fußteil des Wagens wieder geschlossen). Es war gerade jetzt in der kalten Jahreszeit echt super und hielt zusätzlich warm.

Was die Länge der Liegeflächen der Sportwagenaufsätze angeht, so sind sie lt. Herstellerangaben identisch. Auch die Babyschale (wir hatten eine Gestelltragetasche ist von den Maßen her gleich).

Unser Mistral S hat noch einen Schwenkschieber, den hat der Emmaljunga in diesem Fall auch nicht (ich habe meinen bisher aber noch nie gebraucht).

Es ist also einfach nur Geschmackssache denke ich. Kannst Dich ja entweder über die jeweilige Homepage noch etwas informieren, oder mal im Fachgeschäft vorher Probeschieben.