Weniger Hunger

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von bluemchen1607 18.03.11 - 09:12 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
Meine Maus ist jetzt 4 monate alt und seit ein paar Tagen hat sie weniger hunger als sonst. sie ist aber super gut drauf..
im moment trinkt sie alle 3 std. zwischen 100 und 140 ml. sie kommt am tag so auf 650-750 ml. ist das zu wenig?

Beitrag von berry26 18.03.11 - 09:25 Uhr

Solange sie fit ist kann sie soviel bzw. so wenig trinken wie sie will!
Lass sie mal machen. Sie weiß schon wieviel sie braucht.

LG

Judith

Beitrag von bluemchen1607 18.03.11 - 09:26 Uhr

ich habe nur angst das sie zu wenig flüssigkeit bekommt

Beitrag von berry26 18.03.11 - 09:27 Uhr

Kein gesundes Kind verdurstet vor der gefüllten Flasche! Vertrau deiner Kleinen! Sie weiß genau was und wieviel sie braucht.

Würde sie zu wenig Flüssigkeit oder Nahrung bekommen, dann würdest du es ihr schnell anmerken.

Beitrag von sarahjane 18.03.11 - 10:00 Uhr

Wichtig ist, dass sie auf eine Trinkmenge von 500 bis 700 ml am Tag kommt. Dies ist bei Deinem Baby ja gegeben. :-)

Achte darauf, dass sie 6 bis 8 nasse Windeln am Tag hat, etwa alle 3 Tage Stuhlgang, rosig und fit wirkt und nicht "eingefallen" wirkt.

Beitrag von mami0089 18.03.11 - 11:11 Uhr

mein kleiner ist 15 wochen alt und isst wenn ich andere in dem alter anschaue auch echt wenig...

alle 2,5 - 3,5 stunden ca. 130ml mal weniger aber nie mehr... hab mir da am anfang echt sorgen gemacht #zitter

nur in der nacht trinkt er seine 170ml

war schon beim kiA und der meinte die kleinen holen sich so und so was sie brauchen ich muss mir nur sorgen machen wenn sie abnehmen ;-)

also ist das sicher normal wie dein wuzzi isst :-D