Fruchtsauger und Fresh Food Feeder-bringt das was??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von taeboginger 18.03.11 - 09:34 Uhr

Hallo zusammen,

also folgendes vorweg: unsere Kleine (bald 8 Monate) ist kein Breibaby, sie mags einfach nicht und stösst den Löffel mit der Zunge raus nach 2/3 mal.

ABER sie möchte essen und zwar Fingerfood....eben das was sie vor allem auf dem Teller der älteren Schwester sieht. Aber sie bekommt die Bissen noch nicht geregelt und verschluckt sich ständig (weil sie so gierig auf das Essen immer ist), aber SELBST essen findet sie toll. Es landet natürlich nicht viel im Bauch, ist ja auch nicht schlimm, aber sie möchte ausprobieren. Unser KiArzt hat abgeraten von Fingerfood, da sie sich noch so oft verschluckt.

Wenn das Verschlucken nicht wäre, ist das ja auch eine tolle Sache. Nun meine Frage: es gibt diese Fruchtsauger/Fresh Food Feeder: hat da jemand Erfahrung mit? Funktioniert das?

Danke vorab und Gruß
Tae

Beitrag von redrose2282 18.03.11 - 10:13 Uhr

huhu

ja funktionieren ist so ne sache... wir haben so nen fruchtsauger. men kleiner mag in gern. allerdings klappt er gewünschte effekt nur mit sehr weichem obst. also am besten vordünsten.

am tisch bekommt unser zwerg den immer in die hang gedrückt uns hat seinen spaß. aber viel im magen landet da auch nicht.

wie wärs denn, wenn du das obst, bzw gemüse so weich kochst, das sie nur noch lutschen muss??? aer trotzdem in die hand nehmen kann???

lg red

Beitrag von berry26 18.03.11 - 10:24 Uhr

Hi,

wenn du weiches Obst und Gemüse anbietest dann wird sich deine Kleine auch nicht ernsthaft verschlucken und das typische Würgen am Anfang gehört einfach dazu. Die Kleinen müssen ja erstmal lernen mit was festem im Mund umzugehen.

Ich finde diese Fruchtsauger ziemlich überflüssig!

LG

Judith

Beitrag von lilly7686 18.03.11 - 11:48 Uhr

Hallo!

Deine Kleine muss sich erst ans Essen gewöhnen!
Wenn du, wie berry schon schreibt, weich gedünstetes Gemüse und nur weiches Obst für den Beginn anbietest, dann verschluckt sie sich auch nicht so viel. Der Würgereflex bei Babies ist sehr viel weiter vorne, als bei Erwachsenen. Deshalb fangen die Kleinen schon viel früher zu würgen an, eben damit sie sich nicht verschlucken!

Ich persönlich halte von diesen Fruchtsaugern und Co. nicht wirklich was. Ein Kind soll Obst essen und nicht durch ein Netz saugen. Da kann ich das Zeug auch in den Entsafter packen und in den Becher füllen ;-) Kommt aufs Selbe raus.

Wichtig beim Essen ist immer, dass dein Kind dabei sitzt! Niemals im Liegen essen lassen!

Meine Kleine bekommt Fingerfood seit sie 6 Monate alt war, isst tatsächlich aber erst, seit sie fast 7 Monate alt war.

Lg

Beitrag von plaume81 18.03.11 - 12:21 Uhr

Hallo,

ich finde den Gedanken unappetitlich einen Apfel duch so ein Sieb saugen zu müssen...

Zwergi hat von Anfang an Fingerfood (anfangs noch in Kombi mit Brei, war aber nie ein Breiesser) erhalten.

Wichtig ist dass dein Kind immer aufrecht sitzt und du nicht sofort nervös und panisch einschreitest, wenn er würgen muss - das ist anfangs ECHT schwer ;-)) Zwergi hat dass immer alleine geregelt und dann sofort weitergegessen, also gehe ich davon aus, dass es ihn auch nicht sonderlich gesört hat.

lg

Beitrag von taeboginger 18.03.11 - 13:33 Uhr

Hallo

vielen Dank für die Antworten. Das mit dem ansünsten und in die Hand geben ist so eine Sache, sie packt feste zu und dann ist alles weg.

Wir haben es heute Mittag mit gedünstetem Brokkoli versucht, in mini Stückchen geteilt und das hat sie dann gerne vom Löffel genommen. Anscheinend mag sie wohl einfach die Konstistenz von Breien nicht.

Also werden wir das so weiter versuchen.

LG und Danke
Tae

Beitrag von zwillinge2005 18.03.11 - 13:42 Uhr

Hallo,

wir essen den Brokkoloi normal gedünstet, also nicht extrem weich und da bekommt unsere Tochter ein richtiges Röschen in die Hand. Und beisst ab - ohne Zähne.

Weiche Birne oder Banane geht immer und mittlerweile sogar roher Apfel. oder halbierte Weintraube.

Hätte ich bei meinen ersten beiden Jungs nicht für möglich gehalten - und hätte mich wahrscheinlich auch nicht getraut.

LG, Andrea