HILFE - ICH VERSTEH DIE TECHNIK NICHT!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von julchen90 18.03.11 - 09:36 Uhr

ich bin grad total überfragt mit diesen autositzen!
ich hoffe jemand kennt sich damit besser aus und kann mir dabei helfen!
wir haben uns entschlossen eine mc zukaufen.
nun meine frage:
was hat es mit dem isofix auf sich?
wann brauch ich denn?
brauch ich den immer?
also wir haben eine "familienkutsche" da is so ne halterung dafür vorgesehen und ein kleines auto wo so eine halterung nicht dran ist!
meine mutti sagt vor 10 jahren hatten sie auch nur die schale im auto und nix weiter!- also brauch man soeinen isofix nicht!
ein bekannter hat diesen isofix trotz dieser halterung im auto und wenn ich im i-net lese steht da immer nur- für autos ohne isofix!
im fachgeschüäft waren wir schon,da gab es leider keine bedienung:-[
also konnten wir da auch niemanden fragen!
es ist aber auch so,dass hier in der nähe kein fachgeschäft ist und nochmal bis in dieses blöde fachgeschäft fahren um später genauso schlau zusein wie vorher find ich auch doof! da will ich leiber im i-net bestellen!
also ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen!

Beitrag von nastja23 18.03.11 - 09:45 Uhr

hallo...

also wenn du den mc mit isofix benutzen möchtest,dann muss im auto schon eine halterung dafür da sein (habt ihr ja) und ihr müsst noch eine isofix-basisstation kaufen (kostet noch mal genauso viel wie der mc)...isofix ist dafür da,dass du nicht diese anschnallerei mit dem gurt hast...da wird der mc praktisch nur auf die basisstation draufgeklickt...die basisstation bleibt einfach immer im auto,solange du sie brauchst....
natürlich kannst du den mc ohne isofix benutzen,musst aber dann immer mit dem gurt anschnallen....

http://www.maxi-cosi.com/at-de/kinderautositze/baby/easyfix

lg

Beitrag von kleineelena 18.03.11 - 09:45 Uhr

Hallo,
bei Isofix hast du eine Art Aufsatz, den du auf den Autositz stellst und der dann mit den Halterungen im Auto verbunden wird. Die Babyschale klickst du dann einfach auf dieses Untergestell und brauchst die Schale nicht mir dem Sicherheitsgurt fest machen. Ist einfacher und wohl auch sicherer.
Wenn ihr eine Isofixmöglichkeit habt, würd ich so eine Schale kaufen. Aber denk daran, die Babyschalen sind bissel teurer, dann brauchst du noch diesen Aufsatz und manchmal kann es sein, das euer Auto Isofixfähig ist, aber noch ein Zusatzteil eingebaut werden muß.
Und natürlich geht die Schale auch in einem Auto ohne Isofix. Dann stellst du nur den MC auf den Sitz und machst herkömmlich mit dem Sicherheitsgut fest.

Ich hoffe ich konnte dir helfen und habs verständlich erklärt.

LG
Isabelle

Beitrag von little2007 18.03.11 - 09:47 Uhr

Isofix Sitze haben halt den Vorteil, dass Sie fest im Wagen verankert sind und man Sie nicht immer anschnallen muss, wenn mal kein Kind drin sitzt!

Bei den Babyschalen muss man, um das Isofix nutzen zu können, so eine Basis dazu kaufen!

Wir haben zwar Isofix im Auto, werden aber die Babyschale ohne nutzen und erst den nächst größeren Sitz mit Isofix kaufen!

LG little2007 27SSW

Beitrag von lucas2009 18.03.11 - 11:59 Uhr

Obwohl das ja quatsch ist, weil der Sitz der nächsten Klasse sowieso im Auto bleibt. Also du schnallst ihn einmal an und gut, während du die Babyschale ständig ein und ausbauen musst... Habe das einmal hinter mir, jetzt kaufen wir einen mit Isofix... Man kann seine Zeit auch mit dem Anschnallen eines Sitzes verbringen;-)

Beitrag von zweiunddreissig-32 18.03.11 - 09:49 Uhr

Die Isofix-Basis macht das Festmachen des MC sicherer. Also, bei einem Unfall bleibt die Schale in der Basis stecken. Ansonsten wird MC mit dem Gurt angeschnallt, und wenn der schon ziemlich älter und oft benutzt ist, besteht ein Risiko, dass der bei einem Unfall reisst und die Schale samt Baby rausfliegt. Eigentlich hilft dir bei einem heftigen Autounfall auch die Isofix wenig.
Wir haben zwar ne Öse für Isofix, benutzen sowieso nur Gurt.

Beitrag von meandco 18.03.11 - 10:00 Uhr

> Eigentlich hilft dir bei einem heftigen Autounfall auch die Isofix wenig. <

nicht ganz richtig. wie unten geschrieben, mit isofixanschluss wird der kindersitz schon mit dem auto abgebremst und nicht erst wenn der gurt einrastet ...

lg
me

Beitrag von lucas2009 18.03.11 - 11:56 Uhr

Nein also das stimmt so nicht. Der Gurt wird nicht reißen. . Isofix ist deswegen sicher weil, der Sitz mit der Karosse verbunden ist und einfcah fester sitzt. Außerdem wird das Risiko des "falsch anschnallens" ausgeschlossen. Die meisten Unfälle enden schlimm, weil die Sitze nicht ordungsgemäß befestigt werden.
Und es ist soooo praktisch und geht wesentlich schneller!

LG

Beitrag von meandco 18.03.11 - 09:56 Uhr

so. erst mal: don't panic! tief luftholen, beruhigen, davon geht die welt nicht unter ;-)

dann:
isofix ist eine halterung die fix im auto mit der karosserie verbunden ist. wenn du jetzt eine isofixbasis hast, dann ist der kindersitz mit der karosserie verbunden und wird im falle eines bremsvorganges bereits mit dieser gebremst und nicht erst ruckartig, wenn der gurt einrastet. ds ist der große vorteil von isofix #liebdrueck
und ja, früher hatte man sowas nicht, weil es isofixanschlüsse erst seit einigen jahren gibt. also brauchte man den auch nicht.

auch heute ist er noch nicht unbedingt nötig, aber sinnvoll - wie oben beschrieben.

zur befestigung im auto:
mc hat auf der hp eine typenliste von autos die für die isofixbasis geeignet sind. die musst du nämlich zusätzlich zum sitz kaufen (cabriofix oder pebble?).
wenn du die isofixbasis hast (nicht die easybase, das ist eine basis für den gurt, einziger vorteil ist, dass du den sitz schnell einrasten lassen kannst und nicht immer neu angurten musst!), dann kannst du die nur in autos verwenden, die isofix-anschlüsse haben. also in der typenliste schauen oder bedienungsanleitung zu rate ziehen (im notfall den händler fragen ...).
die isofixbasis wird dann eingehängt, der fuß fixiert und bleibt im auto. den kindersitz kannst du dann mittels klicksystem aufbringen und abnehmen.
möchtest du dann mit dem auto ohne die isofix-anschlüsse fahren, dann nimmst du nur den kindersitz (also pebble oder cabriofix) und schnallst den klassisch mit dem gurt an.

lg
me

Beitrag von susasummer 18.03.11 - 10:10 Uhr

Da ihr ein Auto mit und eines ohne habt,könntet ihr eine Base kaufen,die mit dem Gurt befestigt wird.
Sonst könnte der sitz ja nur in einem Auto mt isofix genutzt werden und im anderen würde die Schale mit Gurt angeschnallt werden.
lg Julia

Beitrag von meandco 18.03.11 - 10:13 Uhr

mc baby-safe ist ohne basis! die muss man extra als base kaufen ... der sitz passt auf jeden fall in beiden autos!

nur der priorifix hat die isofixbasis schon dran!

lg

Beitrag von susasummer 18.03.11 - 10:51 Uhr

Klar muss man die Basis extra kaufen.Aber es gibt ja auch noch andere Firmen,außer MC.
lg Julia

Beitrag von meandco 18.03.11 - 11:33 Uhr

sie hat ausdrücklich mc geschrieben ...

und auch römer hat für den baby safe die basis extra!

verstehe den sinn deiner erklärung nicht, die verwirrt noch mehr als der ausgangspost ...
lg
me

Beitrag von susasummer 18.03.11 - 13:00 Uhr

Das ist doch keine Verwirrung,sondern lediglich die Erklärung,das es auch eine Base gibt,die man nur mit Gurt anschnallen kann und nicht nur mit isofix.
Das wissen viele Leute nämlich gar nicht.
Und wenn nur ein Auto isofix hat,macht es ja mehr sinn,als sich eine Base zu kaufen,die nur mit Isofix befestigt wird.
Wobei ich gerade gelesen habe,das man die Base von MC wohl mit beiden Möglichkeiten befestigen kann.
Zudem nutzen viele MC als Oberbegriff und meinen oft nicht mal die Firma selber.
lg Julia

Beitrag von meandco 19.03.11 - 10:58 Uhr

stimmt allerdings - wenn ich mich aber entschieden hab zu kaufen nenn ich die marke ...

was die easybase anlangt: da frag ich mich was der sinn sein sollte. denn das einzige was sie bringt ist wirklich, dass ich nicht immer neu anschnallen muss #augen dafür ist sie mir eindeutig zu teuer #cool

lg
me

Beitrag von maliii 18.03.11 - 11:36 Uhr

du kannst die isofix-base von maxi-cosi (cabrio fix) sowohl mit der isofix-halterung befestigen als auch die base mit dem gurt anschnallen.
so passt die base in beide autos und du musst nie den sitz alleine anschnallen!

lg#winke