Er ist nur noch am jammern...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von janimausi 18.03.11 - 09:48 Uhr

Guten Morgen ihr lieben...

Also mein Sohnemann treibt mich im Moment in den Wahnsinn.

Er jammert nur noch!
Aber nur noch, so kenne ich ihn gar nicht!

Mit 1 1/2 war klar das er jammert, wenn etwas nicht klappt, da konnte er auch noch nicht reden, oder irgendwelche Sachen, die er z.B. auf haben wollte zu mir transportieren, doch das hatte sich gelegt.
Er wurde größer, konnte reden, hat das auch gemacht, mir gesagt was er wollte oder wo er Hilfe braucht und die hat er dann auch bekommen.

Nun ist er aber 3 1/2 und steigert seit 2 Wochen sein Gejammer immer weiter.
Gestern Abend hat er den Vogel völlig abgeschossen, er saß auf seinem Bett und wollte seine Wasserflasche aufmachen, die aber noch ungeöffnet war und hats - logischerweise - nicht hinbekommen, anstatt aufzustehen und zu fragen, ob ich sie ihm aufmache fängt er an zu jammer wie ein Baby!

Ich bin zu ihn hin und frag ihn was los ist und bekomm nur eine gejammerte Antwort, die ich kaum verstanden habe.
Letzendlich habe ich ihn dann gefragt, ob ich ihm die Flasche öffnen soll, meine er immer noch jammernd JA!!

Und so geht das nur!

Mitlerweile schicke ich ihn weg, wenn er jammert und sag ihm er kann nochmal wieder kommen, wenn er wieder wie ein großer Junge reden kann.

Aber auf Dauer geht das nicht!

Hatten eure auch so eine schöne Phase, und was habt ihr gemacht, damit es evtl. schneller vorbei geht, oder hilft da wie so oft Augen zu und durch, es legt sich irgendwann von allein?
Bin im Moment für jeden Tip dankbar.

LG

Beitrag von balooni 18.03.11 - 21:46 Uhr

Hallo,

ich kenn das auch. Unser Großer macht das auch öfter.#augen Ich sage ihm dann immer, er soll ordentlich reden, sonst kann ich nicht verstehen, was er möchte. Manchmal klappts, meistens eher nicht.;-) wenns ganz schlimm ist, geh ich auch mal raus und sag, von diesem Gejammer tun mir die Ohren weh. Dann hilft manchmal auch.
Zum Glück sind es bisher kurze Phasen gewesen.

LG, Anja