Nach Streit mit dem Partner: keine Anzeichen mehr!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabstar 18.03.11 - 10:00 Uhr


Hallo zusammen,

mein Mann und ich hatten gestern Abend eine heftige Auseinandersetzung. Dabei sind sogar ordentlich die Tränchen geflossen... .
Bis gestern hatte ich immer wieder ein Druckgefühl im Bauch und auch konnte ich die Mutterbänder spüren. Ich habe einfach "gemerkt" da ist was!
Tja und seit heute morgen ist alles weg! Mein Bauch weich, kein Druck und auch sonst nichts. Habe sogar das Gefühl dass aus meinem Busen die Luft raus ist...
Und jetzt mache ich mir natürlich die heftigsten Sorgen!
Ich bin 7+2 und habe Angst, dass der Krümel nicht mehr lebt :-(
Habe eben beim Doc angerufen und da wurde mir gesagt ich solle mal bis kommende Woche abwarten und wenn ich immer noch nichts spüre dann soll ich zum US vorbei kommen.... ganz toll.

Habt ihr auch schon mal so eine Erfahrung gemacht?

Danke und LG
Sabbi :-(

Beitrag von corinna.2010.w 18.03.11 - 10:07 Uhr

Huhu...

Ja kenne ich.

Ich war aber immer beruhigt :)

Andere streiten sich un haben heftige schmerzen.
Ich denke das du dir keine sorgen machen musst. Mal spürt man eben nix. Ich denke das wird noch kommen.

Mach dich nicht verrückt ... :)

lg
corinna
mit #ei Etienne unterm #herzlich 24ssw #baby

Beitrag von almararore 18.03.11 - 10:11 Uhr

Ich glaube nicht, dass Du Dir Sorgen machen musst. Ich hatte das in der letzten Woche auch mal, ganz ohne Streit. Man hört oft, dass sich der Körper in der 8. Woche an die Hormone gewöhnt.

LG und Alles gute
Alex (8+0)

Beitrag von shiningstar 18.03.11 - 10:13 Uhr

Es ist ganz normal, dass man nicht 24 Stunden am Tag alle Anzeichen hat... Warte mal ab und versuche Dir keinen Kopf zu machen :)
Hauptsache ihr vertragt euch ganz schnell wieder ;)

Beitrag von sarahjane 18.03.11 - 11:11 Uhr

Mache Dich bitte nicht verrückt, meist sind die Kleinen zäher als man denkt. #sonne

Meine jetzige Schwangerschaft ist auch von vielen Schatten begleitet, weil meine Schwester, ihr Mann und eine Tante von uns meinem Mann und mir das Leben sehr schwer machen. Und das, nachdem wir meine Schwester und ihren Mann 10 Jahre massiv unterstützt haben, weil mein Schwager ein Tagträumer ist.

Ich bin ab morgen in der 23. SSW, habe Schmierblutungen, Heulkrämpfe, Alpträume und dgl. hinter mir.

Aber: Meinen Zwillingsjungen geht es bestens. Sie entwickeln sich prima, und seit kurzem kann ich sie auch täglich spüren.


Was ich damit sagen will: Nicht jedes unschöne Ereignis im Privatleben mus schlimme Folgen für eine Schwangerschaft haben.

So lange Du keine Magenkrämpfe und / oder Blutungen bekommst, ist in der Regel alles im Lot.

Ruhig Blut: Gönn' Dir etwas Schokolade, einen gesunden Tee, lege Dich auf die Couch, schaue Deine Lieblings-DVD und mache Dir positive Gedanken.
Ich drücke Euch die Daumen! :-)